Kalte Hände und Füße trotz Fieber :(

Hallo!

meine Tochter (3 Jahre alt) hat Fieber. Weder Husten, Schnupfen noch sonst etwas. Sie klagte eben allerdings über Kopfschmerzen #schmoll

Meine Frage: Ist es nicht unnormal, dass Hände und Füße bei Fieber kalt sind? Eigentlich sind die doch auch heiß, oder? Ich weiß nur, dass man so keine Wickel machen soll. Aber ist es auch schlimm? Soll ich es einfach dabei belassen oder ihr ein Kirschkernkissen an die Füße/unter die Decke legen? Aber bei Fieber ist Wärme ja eigentlich nicht gut, oder?

Sorry, sie ist so selten krank... #gruebel

Fiebersaft hab ich ihr noch nicht gegeben, wollte jetzt eigentlich erst nochmal Fieber messen, aber sie ist eingeschlafen. Vor ca. eineinhalb Stunden hatte sie in der Kita 38,2°

Habt ihr vllt noch Tipps für mich?

Bin über jede Antwort dankbar!

Liebe Grüße, Jule und Tarja

1

Gute Besserung der Kleinen!

Und ein warmes Erkältungsbad (Penaten ist super) und dann ab ins Bettchen.

Jedenfalls hat meine auch immer Froschfüße und kalte Beine wenn sie Fieber hat, daher mache ich auch nie Wadenwickel.

Nurofensaft gebe ich meist ab 38 grad wenn sie schlapp ist und ab 38,5 wenn sie sonst fi ist.

LG

4

bitte bvei fievber kein bad! und das doch auch bitte nicht anderen empfehlen. das kann mächtig schief gehen. der körper reguliert sich selber´mit dem fieber. deshalhb sind starke temperaturschwankungen zu vermeiden. pacjkst du dein kind in ein warmes bad, dann bringt es den ganzen körper durcheinander.

lg

6

Hallo
bei Husten, Schnupfen und 38,5 grad kann ich sie baden und dann ins Bett legen zum Schlafen!

Da hat mich auch kein Arzt bisher eines Besseren belehrt und ich habe das schon mal erwähnt weil ich wissen wollte ob das Erkältungsbad von Penaten da super ist oder eher nicht.

.... hmmmmm

Ich bade auch wenn ich Fieber habe (ja ich bin ja schon groß) und dann schlafe und schwitze ich... und der spuck ist vorbei :-)

Baden - maximal 10-15 inuten aber nur.

weiteren Kommentar laden
2

es ist völlig normal das hände und füße kalt sind.also noch zusätzlich wärme würde ich nicht zufügen.meist ist es ein zeichen das das fieber am steigen ist glaube ich wenn die hände und füße kalt sind.sobald sie auch warm werden fällt es meines wissens nach wieder.also meine maus hat auch immer kalte hände und füße wenn sie fiebert
gute besserung
lg jenny

3

meine maus hat seit 3 tagen fieber. und bei ihr war es immer so, wenn das fieber hoch war oder gestiegen ist hatte sie auch kalte hände und füße.
heute hat sie nur max 38,5 und die füße und hände sind warm. und es blieb den ganzen tag konstant und ich brauchte bis jetzt nichts geben. geb ihr aber nachher wenn sie ins bett geht was

5

Guten Abend!

Das ist völlig normal,das ist die natürliche Reaktion des Körpers bei hohem Fieber.
Würde ihr ganz normal Wärme geben über Socken,würde kein Kirschkernkissen verwenden.Das hat alles einen Sinn warum bei hohem Fieber Hände und Füße Kalt sind.
Lauwarme Getränke werden empfohlen,kühlen Waschlappen auf die Stirn.So habe ich es bei meiner Tochter gemacht.Und viel Kuscheln.Und natürlich Fiebersaft.Vor allem wenn sie Kopfschmerzen angibt.

Gute besserung deiner kleinen

lg

Top Diskussionen anzeigen