Ab wann Zäpfchen geben?

Guten morgen #winke

ich bin etwas verunsichert. Miras KiA hat gemeint ich soll ihr ein Zäpfchen ab 38°geben, aber das hat er immer in Verbindung mit einer Impfung gesagt. Im Internet habe ich auch schon geguckt, da steht mal, ab 38,5, dann ab 39,5. Ich weiß jetzt nicht ob ich ihr schon ein Zäpfchen geben soll, ich habe eben mal gemessen, weil sie mir doch recht warm vorkam und sie hat jetzt 38,5° ist, aber fit und haut mir hier auf den Tasten rum plappert vor sich hin und macht headbanging.:-D

Soll ich ihr sicherheitshalber eins geben, oder mal abwarten, ob es besser wird. Letztes mal, hatte sie 38° und ich hatte sie dann hingelegt und danach war es wieder runter.

Was sagt ihr? Ach und sorry, falls hier irgendwo zu viele Zahlen oder Buchstaben sind, vll hab ich ein paar Extras von Mira übersehen ;-)

LG Lisa mit Mira#verliebt

1

Hallo Lisa,

ich habe meiner Maus frühestens ab 39,5 ein Zäpfchen gegeben oder halt wenn sie starke Schmerzen hatte. 38,5 finde ich noch etwas zeitig und Zäpfchen sollen ja auch nur dann gegeben werden, wenn es nicht anders geht!

Alles Gute Dir und Deiner Maus,
Majasmama

2

Ich gebe ab 38,5 aber auch ab 38 wenn sie schlapp oder müde ist.

PS: wenn sie munter ist, dann wäre ein paracetamol für kleine babys vielleicht gut, das hat nicht so viel wirkstoff. aber du kannst auch einfach mal so da anrufen - kostet ja nichts

Gute Besserung!

3

Hallo!

Ich mache es sehr vom Zustand meines Kindes abhängig und weniger von der Temperatur alleine.
Denn Ibuprofen & Co. sind keine ganz harmlosen Medikamente, so dass ich sehr sparsam damit umgehe.

Nein, in Eurem Fall würde ich keinMedikament geben, um das Fieber zu senken. Zum einen bekämpft der Körper über die höhere Temperatur Viren/Bakterien und zum anderen schützt es ein Kind vor zu viel Aktivität, wenn es ein bißchen müder/schlapper ist, als sonst. Dann kann der Körper besser gegen die Infektion kämpfen.

Wenn ich allerdings merke, dass sich mein Kind wirklich mies fühlt, viel weint usw. gebe ich Fiebersaft. Dabei spielt es dann weniger eine Rolle, ob die Temperatur bei 38,5 liegt oder bei 39,5.

Abends gebe ich ab 39 Grad Fieber fast immer Fiebersaft, damit der Schlaf ruhiger ist und das Kind sich so besser erholen kann.

LG Silvia

4

Hallo Lisa,

solange Mira fit ist würde ich ihr kein Zäpfchen geben. Tagsüber kannst du das Fieber ja gut kontrollieren und Fieber ist ja auch gut für das Kind.

Meine Tochter hat alle 6 bis 8 Wochen einen "Fiebertag"-da hat sie von jetzt auf gleich 39,5 Fieber und am nächsten Tag ist alles vorbei-da kann sie dann immer irgendetwas Neues.

Abends gebe ich ihr ab 39,5 °C ein Zäpfchen, da ich sie nachts nicht stündlich wecken will.

Lg

Miriam

5

hallo

eine frage vorweg: was meinst du in verbindung mit ner impfung?? meinst du, wenn sie durch die impfung etwas fieber bekommt oder vor der impfung?!

also meine kinder bekommen frühestens mit 39,5 ein zäpfchen bzw. fiebersaft.. sollten sie keine schmerzen haben oder es ihnen ansonsten einigermaßen gut gehen, dann bekommen sie auch bei 39,5 noch keinen fiebersaft..

es ist so wichtig das sie sich ausruhen.. der körper signalisiert doch mit fieber das der rest an kraft für das gesundwerden benötigt wird.. ich finde es furchtbar das fieber zu unterdrücken damit sie ihre rest kraft abspielen können.. anders ist es natürlich, wenn sie schmerzen haben oder zb. nachts, damit sie wenigstens etwas ruhiger schlafen können..

waadenwickel sind für kinder genauso sinnlos wie warm anziehen oder die extra dicke decke rausholen.. bei unseren kindern hilft es am besten, ihnen weniger anzuziehen.. nachts zb. tragen sie gar nichts außer einer windel und eine leichte decke über die beine.. schon kurze zeit später geht das fieber auch wieder runter..

also ich finde, du solltest ihr kein fieberzäpfchen geben.. schon gar nicht wenn sie fit ist.. ich fände es schon sehr übertrieben..

lg

10

Ja mit in Verbindung einer Impfung meine ich, dass unser KiA immer, wenn Mira geimpft wird sagt, dass ich falls sie wegen der Impfung Fieber bekommt, ich ihr ab 38 ein Zäpfchen geben soll.

LG

6

Ich gebe Zäpfchen ab 39°. Wenns ihr vorher schon richtig schlecht geht und je nach Symptomen manchmal auch ab 38,5°. Ein bisschen fiebern lassen ist ja auch gesund.

7

wie du siehst macht es jeder anders.

meine maus hatte am montag nachmittag 39,7 und erst da hab ich ihr was gegeben. 38 ist viiiiiiiiiiiiiel zu früh!!!!
ansonsten mach ich es auch vom zustand abhängig. gestern morgen hatte sie 39,1 und da wir zum arzt mussten hab ich ihr saft gegeben, damit es nicht unkontrolliert steigt. kann sie ja schlecht im wartezimmer messen. dann war sie fieberfrei..... heute morgen nur kurz erhöht.
abends geb ich ab 38,5. also vorm zu bett gehen

lg

8

nein, bei 38 wuerde ich keins geben.

lass sie fiebern, so lange sie gut drauf ist, ist alles in butter.

ab ca. 39,5C gebe ich zaepfchen (und wenn das kind schlecht drauf ist)

lg, claudia

9

am tag gebe ich eingentlich fast nie ein zäpfchen.

außer unser sohn ist schlecht drauf und man merkt, dass er leidet.
außer es geht über 39,5.

zur nacht gebe ich ab 39 eigentlich immer eins. das ist mir einfach sicherer.

letzte woche hatte er auch plötzlich fieber. hab es auch nur durch zufall gemerkt, als ich ihn bett fertig gemacht habe. er war super gut drauf und man hat ihm die 39,4 nicht angemerkt. da habe ich ihn auch kein zäpfchen gegeben und hab ich fiebern lassen über nacht. am nächsten morgen war das fieber komplett weg und seitdem ist er wieder fit

fieber bewirkt ja auch was im körper. daher senke ich es ungern
lg

Top Diskussionen anzeigen