Das erste Mal Fieber...

Huhuuu,

mein kleiner Mann hat heute abend zum ersten Mal in seinem Leben Fieber und wer leidet darunter......ich :-(
Er war den Tag über wie immer, hat gegessen und getrunken wie immer und seine Launen gehabt wie immer. Als ich ihn dann eben ins Bett gebracht hab, denk ich: Der fühlt sich aber heiss an...
Also das schlafende Kind raus und Fieber gemessen: 38,6C :-( Hab ihm ein Ben-U-Ron Zäpfchen verpasst und ihn wieder schlafen gelegt.

Mache mir sooo Sorgen um meinen kleinen Mann, obwohl es nicht "schlimm" ist. Er hat kalte Hände und Füße und atmet etwas schneller als sonst im Schlaf. Ist das mormal? (kann mich an meinen letzten Fieber-Schub nicht mehr erinnern und kalte Hände und Füße sind bei mir Dauerzustand ;-) )

Schönen Abend noch allen , ich bleib einfach wach und bewach mein kleines großes Baby ;-) *scherz* :-)

LG

Bella

1

Hey

bei uns wars gestern so weit. Schläft er mit bei dir? Ich hab gestern die halbe Nacht Händchen gehalten... und muss mich auch immer dran erinnern, dass Fieber gut ist und den Kleinen hilft.

Wir schaffen das schon :)

#winke

4

Das mit im Elternbett schlafen ist bei uns so ne Sache. Wenn er bei uns schläft, schlafen wir alle 3 unruhiger und nicht so gut wie sonst. Aber ich denke ich werd ihn nachher wenn wir ins Bett gehen rüber holen, einfach dass ich ihn bei mir habe und doch ruhiger schlafen kann :-)

Danke für deine Antwort. :-)

2

Obwohl Fieber ja was gutes sein soll hab ich da auch jedesmal Panik.
Meine kleine atmet auch immer recht schnell wenn sie Fieber hat ich denk mal das ist normal.

Alles Gute weiterhin

3

Mein Sohn hatte jetzt auch das erste Mal Fieber, auch 38,6°.

Wenn du sagst, dass es gut drauf war, gegessen hat, warum senkst du schon bei so einer Tempetratur? Fieber ist sinnvoll für den Körper (eine Abwehrreaktion des Körpers) und ich würde wirklich vermutlich nicht unter 39,5° senken.

Alles Gute dem Kleinen

5

Ich weiß, ich weiß. Frag mich nicht warum ich ihm schon ein Zäpfchen gegeben hab. Aber ich hab so Angst, dass es zu hoch ansteigt und ich es nicht merke und ihm was passiert #zitter

Auch dir danke für deine Antwort :-)

6

Ja, die Angst hatte ich über Nacht auch. Er hat - wie immer - bei uns geschlafen u ich habe ständig nach ihm geschaut ;-) Ich denke, man merkt, wenn er schlimmer wird. Das Kind wird sich schoh bemerkba machen. Wir sind doch Mamas und haben ein gutes Gefühl für unsere Kleinen. #liebdrueck

7

Hi,
kalte Hände und Füße heißt, dass das Fieber noch im Anstieg ist. Wadenwickel z.B. dürfte man dann noch nicht machen, sondern erst dann, wenn das Fieber ganz oben ist. Ich versuche auch erst dann Fieber senkende Mittel zu geben, wenn Füße und Hände auch warm sind.
Die schnelle, flache Atmung ist bei Fieber ganz normal.
Diese Seite finde ich super, sie klärt auf und beruhigt:
http://www.patientenleitlinien.de/Fieber_Kindesalter/fieber_kindesalter.html
Gute Besserung!

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10 (der leider schon häufiger Fieber hatte, weil der große Bruder einiges nach Hause schleppt)

8

Hi,
ich weis wie DU ich fühlst, als mein Sohn das erste mal Fieber mit 10 Monaten bekommen hatte ist es gleich auf 40.C gestiegen. Ich weis noch, dass mein Mann sein Handy in der Hand hielt und kurz davor war den Notdienst zu rufen. Ich bin relativ ruhig geblieben und habe Ihm erstmal Ibu-Saft gegeben. Das Fieber ist dann auf 38,8 C runter gegangen.

Im übrigen hat mein Sohn fast immer kalte Hände und Füße gerade jetzt und im Sommer auch, also danach würde ich nicht gehen, wenn Dein Kind auch öfters kalte Hände und Füße hat.

LG#winke

Top Diskussionen anzeigen