milupa kindermilch ab 1.jahr...kennt ihr das?

hi!!

also,kauf jemand für sein kind diese milch ab 1.jahr??oder was hält ihr generell davon?

mein sohn ist knapp 14 monate alt,trinkt seit neuesten hipp bio 2er...bekam den tipp von meiner schwägerin,die gibt ihrer tochter(20 monate)diese kindermilch...

lg sanja

1

Meine Tochter trinkt nur die Kindermilch von Alete und die richtig gut. Hab da nichts gegen einzuwenden. Und da ie sonst kaum was trinkt, bekommt sie wneigistens so ihre 300ml Milch am Tag.

Ich find Kindermilch okay. Wenns gefährlich fürs Kind wäre, wäre es verboten und dürfte nicht verkauft werden.

Denke Milupa Kindermilch is auch okay, jeder so wie er mag.

2

Wir hatten die auch, war ok, aber ich bin irgendwann auf normale H-Milch umgestiegen!

Probier es doch einfach mal aus! Wir hatten dafür nie die 2er Milch!

LG,
Ladycrusoe

3

Ich versteh den Sinn davon nicht so richtig... Meiner bekommt normale Milchprodukte und ab und zu normale Vollmilch, denke damit ist sein Milchbedarf auch gedeckt (plus 1-3 mal Stillen). Wozu diese extra Kindermilch?

4

Unserer hat die bekommen, weil er am Anfang die H-Milch nachts überhaupt nicht mochte! Er war die 1er Milch gewöhnt! Also haben wir langsam angefangen ihn umzustellen, hat mit der Kindermilch funktioniert!

Ich habe ihn leider nicht stillen können, daher hat er es von Anfang an die Pre und dann die 1er bekommen!

Du stillst zwischendurch noch!
*ironiean*
Wär jetzt auch die Frage warum? Wenn er doch schon Milchprodukte bekommt?

*ironieaus*
Sorry, nicht böse gemeint!

Für uns war es eben ein Übergang, bis er sich an die "normale" Milch gewöhnt hatte!

6

Ich hab einfach nur gefragt, weil ich den Sinn dahinter generell nicht verstehe wozu extra Kindermilch - die meiner Meinung nach viel zu teuer ist (wenns außer der Industrie, die damit Geld macht noch weitere wichtige Gründe gibt - gerne, daher meine Frage).

5

Meiner (14Mon) bekommt seit 2 Monaten Pre-Milch und/oder Kuhmilchprodukte wie Joghurt, o.ä. um den tgl Milchbedarf zu decken (vorher hab ich gestillt) und ich wüsste keinen Grund warum ich auf was anderes wechseln sollte... Für mich sind das sinnlose Industrieprodukte, die reinweg den Herstellern nutzen, aber nicht wirklich dem Kind!!

Oder kann mir einer erklären welchen Vorteil mein Kind von 2er, 3er oder Kindermilch im Vergleich zu Pre-Milch haben sollte ;-) ?!

7

Hallo,
meine 13 Monate bekommt die 1 Milch,weil Kuhmilch will sie nicht trinken.Solange wie sie die Kuhmilch noch nicht will,bleiben wir bei der 1 Milch,weil alles andere ist totaler Mist und wird durch gute Werbung schön aufgepeppt.Dadurch hat das Kind nicht wirklich viel.Ansonsten bekommt meine kleine Joghurt und Käse auf dem Brot.

8

Kindermilch schmeckt anders als normale Vollmilch und hat andere Zusatzstoffe, mehr als doe Vollmilch bietet.

Ich finde, jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Milch er seinem Kind gibt.

Mein Kind trinkt bevorzugt Alete Kindermilch und mehr davon als von Vollmilch.

9

Mein Sohn hat vor kurzem noch Pre bekommen, nun habe ich einfach mal normale Milch gegeben, aheb sie vorher 1 minute noch in der Mikrowelle warm gemacht und er trinkt diese auch prima.

10

unnötig...

unser sohn ist 13 monate und trinkt nach wie vor pre...

lg

11

Hallo,

eigentlich kannst du die komplette Milchzeit über Pre oder 1er geben...
2er, 3er und Kindermilch ist nicht nötig, im schlimmsten Fall eher schädlich.

Was mich bei der milupa Kindermilch jetzt speziell stören würde wäre das Maltodextrin und das Aroma... das hat in Milch nichts zu suchen.

Aber gut, dass muss sich jeder selbst entscheiden.

lg, Caro

Top Diskussionen anzeigen