Bindehaut - Augentropfen geben, aber wie?

Hallo Leute,

meine kleine hat momentan mit ner bindehautentzündung zu kämpfen. bisher hatten wir es mit euphrasia-tropfen versucht. heute hat der ki-arzt jedoch antibiot.tropfen verschrieben.

nun macht die kleine ein riesen-theater, sodass eigentlich immer gut was daneben geht. bei den euphrasia-tropfen wars mir "egal", da man sie ja in der apo auch so kaufen kann.

habt ihr nen tipp wie ich ihr die tropfen verabreichen kann, ohne das soviel daneben geht?

ablenkungsmanöver wie mamas handy anschauen, was sie sonst nicht darf funktionieren nicht....sowie ich "auf dem weg zum auge" bin, kneift sie sie zu :-(

wie macht ihr das?

lg pauli-viki

1

hallo pauli-viki,

finn muss heute das letzte mal die augentropfen nehmen. er hatte auch eine angehende bindehautentzündung. die ersten tage waren sehr schwierig und wir mussten ihn wirklich festhalten. er hat auch immer die augen zugekniffen. wir haben die tropfen trotzdem auf das geschlossene auge geträufelt und wenn er die augen aufgemacht hat, ist der grösste teil drinnen gelandet... das hoffen wir jedenfalls ;-)

gestern bin ich wirklich sehr, sehr ruhig geblieben und hab ihm immer wieder gesagt, wie toll er das macht, dass es gar nicht weh tut und wie stolz ich auf ihn bin. seitdem klappt es etwas besser... gott sei dank müssen wir sie nur noch heute geben #huepf

viel glück, ivi & finn (fast 21 monate alt)#herzlich

2

Wir machen das entweder wenn er schläft oder tropfen in die kleine Mulde zwischen Nase und Auge. Auge öffnen lassen und Kopf leicht zu Seite drehen damit es auch reinläuft, funktioniert ganz gut und ohne Gebrüll.

LG

3

Oje, das ist immer ein Theater, kenne ich! #schwitz

Weinen tut Nils eigentlich fast immer, wenn er schon die blöde Flasche sieht. Damit es aber nicht zur totalen Tortur wird hab ich mehrere Tricks: - nicht unbedingt auf der Wickelkommode, sondern mal auf unserem Bett, mal im Arm (das geht nicht soo toll, mal auf einem Handtuch im Bad, etc.) - ganz schnell 'zuschlagen' und einen Tropfen in's Auge, bevor er das zumacht. Geht nur beim ersten Auge und ist ja eigentlich ziemlich fies (klappt aber...) - in's mehr o weniger geschlossene Auge, Innenseite, wenn er dann blinzelt geht viel in die Augen rein - Augen aufhalten, am besten nach unten hin. So sagte mir die KÄ das, aber ich finde es recht brutal.

Ich lasse Nils mir helfen, vorher wie nachher, indem er Lösung auf das Tuch zum abwischen tut (ok, kommt bei ihm noch fast nie was raus, aber er macht mich ganz stolz nach!), etc. Dabei vergisst er seinen Kummer dann ganz schnell.

Viel Glück!

4

hallo
euphrasia gibt es auch als globuli !!! bei uns war das der beste tipp, den wir seit langem bekommen hatten ;-)...

alles gute weiterhin !

5

Hi,
unsere Aerztin hat damals gesagt, man soll das ruhig auf das geschlossene Auge geben (in den inneren Augenwinkel), dann laeuft das meiste beim Augenoeffnen ins Auge. Ist also alles prima so, wie ihr das gemacht habt. Diese bloeden Augentropfen brennen aber auch wie die Hoelle, ich kann die Kleinen da gut verstehen ! Noch ein Tipp: Bei eitriger Bindehautentzuendung sind Calendula-Augentropfen besser als Euphrasia ! Ich habe die damals zusatzlich gegeben und es ging sehr schnell weg - und die haben wohl auch nicht so gebrannt wie die antibiotischen Tropfen.

Gute Besserung
dustpuppy

Top Diskussionen anzeigen