brandblase???

meine kleine maus 18monate hat an der rechten hand eine brandblase muss ich zum arzt oder da was rauf machen?sie nimmt die ganz normal also ist nicht so als wenn sie schmerzen hätte.

lg sany

1

Wie groß ist denn die Brandblase? Wenn sie ganz klein ist musst du nicht zum Arzt.
Wie bekam sie denn eine Brandblase?
Sobald du dir doch sorgen machst würd ich hin gehen.
Oder geh mit ihr zur Apotheke die haben sicher eine gute Kindgerechte Creme.

2

na wie soll ich sagen das ist schon eine sehr große blase wie ein mini mentos so groß ungefähr ich denke nur das sie da ja kein schmutz ran darf oder?sie hat in einer glühene zigarette gefasst (nicht von mir) und ich habe das leider zu spät gesehen.

lg

5

Ich würde mit so einem jungen Kind schon zum Arzt gehen.
Ansonsten auf keinen Fall die Blase öffnen und auch nichts drauf machen. Sobald die Blase von selbst aufgeht, ist gesunde Haut darunter und es infiziert sich auch nicht mehr. Wenn sie aber die Hand gebraucht, kann es sein, dass die Blase versehentlich aufgeht, daher würde ich immer einen Arzt befragen.

LG

weitere Kommentare laden
3

Kommt die Blase schon hoch?

Dann ab zum Arzt.

LG Ina

4

also so als wenn wasser unter ist

8

Hallo


Denke mal das du schon warst ,aber wenn nicht dann hilft dir das vielleicht .

Ninchen hatte auch eine auf dem Arm ,sie hatte mir in ihrer Wut über sooo viel hunger das viel zu heisse Fläschen aus der Hand gehauen ,das meiste ist auf mir aber auch ein Tropfen über sie gelandet .Sie hatte sofort eine Blase die auch noch sofort auf war weil ich dachte sie hätte mehr abbekommen und ihr schnell die Strickjacke ausgezogen hab.Bin sofort zum Arzt ,auch schon um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen .Die Kinderärztin sagte bis 2 Euro gross müsste man mit einem Kleinkind nicht zum Arzt ab dann ja wegen dem Flüssigkeitsverlust ,da sie über die Blase wohl viel Wasser verlieren wenn diese ,was meist der Fall ist auf geht ,sie hat es verbunden und eine Silbersalbe draufgetan .

LG bettina und guuuute Besserung für deine Maus

9

meine tochter hatte mit zwei jahren auf die heiße herdplatte gegriffen. ich hab die stelle etwas gekühlt und als die schmerzen nachgelassen hatten, hab ich ne wund- und heilsalbe drauf und ne binde drumgemacht. am nächsten tag war eine zwei cm große blase da. die ich immer vorsichtig eingecremt und wieder zugewickelt hab. nach ca. ner woche war in der blase keine flüssigkeit mehr und ich hab die binde weggelassen. die blase ist dann nach kurzer zeit auch aufgegangen, da die haut ja nicht mehr anwächst und sich eine neue haut bildet. man soll die blase nicht aufmachen da ja darunter eine offene wunde ist und die flüssigkeit auch kühlt und schützt. meine kä meinte einpaar tage später bei einem routinebesuch, dass sie auch nichts anderes gemacht hätte.
lg peggy

Top Diskussionen anzeigen