Maxi Cosi Tobi & unsere Tochter... HILFE!

Hallo!

Wir haben uns nach der Babyschale von Maxi Cosi den Tobi angeschafft.

Ich finde den Sitz eigentlich wirklich gut und auch unsere Tochter sitzt darin super.
Bisher war das auch alles kein Problem, sie ist immer gerne Auto gefahren.
Problem ist seit ein paar Tagen nur, dass sie sich mit einem (oder sogar beiden) Armen aus dem Gurt befreit! #schock#schock#schock

Wir haben bisher immer mit ihr geschimpft, die Arme wieder in den Gurt getan und ihr erklärt, warum sie das nicht darf.
Nun gut, ein 16monatiges Kind wird das kaum verstehen.

Wenn wir zu dritt unterwegs sind, gehts ja noch, dann sind die Arme schnell wieder dort, wo sie hingehören. Problem ist nur, wenn ich allein mit ihr unterwegs bin. Ich kann ja nun schlecht alle 100 Meter anhalten, schon gar nicht auf der Autobahn.

Wer kennt das und wie habt ihr das Problem gelöst? Bin echt für jeden Tipp dankbar!


LG, Dynastria + Teufelchen Elea, die seit Stunden friedlich schlummert #verliebt

1

Ich hab genau das selbe Problem mit meiner kleinen aber eine Lösung hab ich leider auch noch nicht gefunden.

Bin mal gespannt ob jemand helfen kann!!

2

fester anziehen die gurte würde ich sagen, dann passt da kein arm durch.
ansonsten fangkörpersitz, den gab es beim großen dann auch, er öffnete aber immer das gurtschloß...


lg

4

Haben wir auch schon versucht..... - ist hoffnungslos.

Sie schafft es trotzdem.

3

Mach mal die Kopfstütze höher. Dann rutscht auch die Aufhängung für die Gurte hoch und die Gurte sitzen besser. Dann kann sie sich wahrscheinlich nicht mehr befreien.

lg

5

Okay, auf die Idee bin ich bisher noch nicht gekommen. Werds auf jeden Fall mal ausprobieren.

DANKE!

7

Liegt bestimmt daran. Wir hatten das Problem damals auch.


lg

6

Hi,

du musst die Kopfstütze höher stellen. Die Gurte müssen deutlich oberhalb der Schultern aus dem Sitz kommen. Ist das nicht der Fall braucht das Kind nur die Schulter ein wenig zur Seite nehmen und schwupps ist es draussen.

Dann noch wichtig: Beim Anschnallen erst oberhalb des Gurtschlosses die Beckengurte straffen (die müssen wirklich eng anliegen) und erst dann den Gurtstraffer unten betätigen und dadurch die Schultergurte straffen.

So sollte Mini eingesperrt bleiben :-p

Das gilt aber alles auch für sämtliche anderen 5-Punkt-Sitze. Ich habe im Geschäft reihenweise Kinder erlebt die sich aus den Gurten befreien konnten und zu 99 Prozent waren es Einstellungs- bzw. Bedienfehler. Kann also der Tobi nix dafür ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke

8

ich kenne das Problem und das ist noch das geringste Problem denn ruck zuck wird deine Tochter es wahrscheinlich schon sehr bald raus haben wie man die Gurte weiter bekommt nämlich einfach durch Gewicht nach vorne drücken und dann wie meine Kinder als bald locker flockig wahrend der Fahrt auf einmal unangeschnallt im Sitz zu stehen .

Wir haben uns letztendlich einen anderen Sitz gekauft wo das mit dem Gurte verstellen nicht so einfach geht .

9

Hallo,

wenn sich bei Euem Tobi die Gurte durch das nach vorne lehnen lockern liessen, war der Sitz defekt!

LG, Andrea

10

Hi,
wenn mein Kind richtig angeschnallt ist (und vorher richtig mit dem Popo hinten an der Rückenlehne sitzt) ist es ihm unmöglich, sich so weit nach vorne zu schieben dass die Gurte gelockert werden können.

Entweder ist Euer Sitz kaputt (von wann ist Euer Modell? Es gab für die von 2006 mal eine Nachrüstaktion, weil Krümel im Gurtschloss ich meine zu genau diesem Problem führen können...bei den neuen seit ca. 2008 sollte das nicht mehr passieren), oder Euer Kind sitzt nicht richtig bevor es angeschnallt wird (und/oder wird zu locker angeschnallt).

Wir nutzen dieses Modell jetzt beim zweiten Kind, haben inzwischen über 4,5 Jahre Erfahrung mit diesem Sitz, und auch wenn ich das Herauswinden aus dem Gurt in Einzelfällen inzwischen für möglich halte (vielleicht wie schon geschrieben - 99% Bedienfehler, bleibt ein Prozent übrig) - das von dir beschriebene halte ich bei intaktem Sitz und korrektem Anschnallen für ausgeschlossen.

viele Grüße
Miau2

Top Diskussionen anzeigen