schlechter Esser - Nachts Fläschchen mit 16 Monaten!!!

Hallo zusammen,

mein Sohn ist jetzt 16 Monate und braucht fast jede Nacht noch sein Fläschchen! #zitter
Er ist kein besonders großer Esser, isst aber auch nicht extrem wenig!
Zum Abendessen so eine Scheibe Brot (ohne Rinde) und dazu noch etwas Käse oder ein mini Stückchen Gurke...

Wie ist das bei euch, essen eure Kinder zum Abendessen viel mehr??? #kratz

Bin mal gespannt wann endlich Schluss damit ist jede Nacht aufzustehen und ihm sein Fläschchen zu geben! #schrei

Sorry fürs #bla

Gruß Evi die hofft bald mal durchschlafen zu dürfen :-)

1

mein sohn ist eher ein schelchter esser... aber sein essverhalten abends (bei kartoffelpüree hat er in der Vergangenheit imem rreingehaut.. jetzt findet eri selbst di enicht mehr prickelnd) hatte kein einfluß auf seinen schlaf... er ist immer noch genauso oft wach

2

Hallo

sobald du einfach auf Wasser umsteigst .....

jedenfalls war es bei mir bei zwei Kinder so
ungefähr in dem Alter gab es noch die Flasche zum Einschlafen, und dann hatte ich das Gefühl - jetzt müßte es auch ohne gehen .....

bei meiner Tochter habe ich es immer mehr und mehr die Milchflasche mit Wasser verdünnt,
bei meinem Sohn sind wir einfach dann auf Wasser umgestiegen - Nachts gab es dann nur noch Wasser

klappt aber nur wenn du es wirklich willst


grüße Silly

3

Mein Sohn ißt abends auch nicht so wirklich viel, aber das Fläschchen braucht er nicht mehr, seit er ungefähr 9 Monate alt ist. Jetzt ist er fast 22 Monate alt und hat ganz selten mal nachts Hunger. Das kriegen wir aber dann auch anders gelöst.

Top Diskussionen anzeigen