milchzähne.bitte um rat.

hallo ihr lieben.
ich bin eigentlich eine stille mitleserinen aber heute brauche ich eure hilfe.
ich habe bei mein sohn, 16 monate alt, bei den beiden vorderzähne am rand, weise ablagerung festgestellt. also es lässt sich auch nicht weckputzen. wir putzen mind. 2 mal am tag die zähne(mit elmex) . ich mache mir solche sorgen. ich habe selber mit meine zähne so gelitten dass ich so tolle angt um seine zähne habe. kennt das jemand von euch? was kann da sein?danke im vorraus.
lg ina

1

http://www.gutefrage.net/frage/woher-kommen-weisse-flecken-auf-zaehnen

LG Nati

2

Hallo Ina,

keine Ahnung, was das ist - aber mein Sohn hat das auch. Sorgen habe ich mir da noch keine gemacht. #gruebel

Wir mussten vor einiger Zeit mal zum Zahnarzt, weil sich der junge Mann mit einer Kamikaze-Aktion einen Vorderzahn wieder leicht reingeschoben hat. Aber die ZÄ hat nichts gesagt zum Belag (und auch ansonsten war alles in Ordnung).

Gruß

Karen

3

danke dir für deine antwort.
ich weiss nicht , aber ich mache mich die ganze zeit verrückt. nicht das es beginnende karies ist?!#zitter#zitter#zitter
ich hoffe nicht.
lg ina

4

hallo,

bei bleibenden zähnen kann es entweder eine übermineralisierung sein, also zuviel fluor oder eine vorstufe zur karies (white spot = demineralsierung). milchzähne nehmen fluor nicht so gut auf wie bleibende zähne. daher entweder vorstufe zur karies (versuch mal mit fluortabletten die du direkt auf die stelle gibts bzw. zahnpasta ob sich nach ein paar anwendungen etwas ändert) oder es könnte evtl. auch einfach eine "störung" durch medikamente o.ä. sein, möglich in der schwangerschaft - aber nichts dramatisches. kann einfach "angeboren" sein.

lg

Top Diskussionen anzeigen