Passt der auto sitz ins Flugzeug?? und noch mehr fragen

Hallo ihr Lieben Mamis!!

Wir fliegen naechste woche nach Amerika *10 std flug*!! Wir haben kein extra sitz fuer unser Monster gebucht, aber uns wurde gesagt wir koennten unseren sitz evl mit rein nehmen wenn der Flieger nicht ueberbucht ist koennten wir ihn fuer unseren Sohn benutzen!!

Jaaa den sitz muessen wir so oder so mitnehmen!! ABer nicht jeder sitz darf im flieger mitgenutzt werden!! Wir haben den Maxi cosi Prior!!

Und wie ist das mit dem flug generell?? Worauf sollte ich achten??

Cody wird beim start und landung sein Schnuller bekommen und sein trinken!! Falls beides nicht klappt darf er Gummibaerchen kauen!!

Essen uns trinken bzw, knabbersachen duerfen wir ja mit an board nehmen oder?? Und falls wir ihn wirklich 10 std aufm schoss halten muessen, was kann ich da am besten machen?? Er sitzt ja schon so nicht lange auf unserem schoss!! Werden auch ein paar Neue Spielsachen mitnehmen, damit er ein bissi beschaeftigt ist!!

OHH MANN bin ich nervoes.....

habt ihr generell gute tipps???

glg elke mit klein Cody 22 Monate

1

Ich kann Dir keine Tips geben, aber ich frage ganz ernstgemeint, warum man bei solch langem Flug und schon *so großem* Kind keinen eigenen Sitz bucht?


LG

3

Hallo

Ja das frag ich mich auch JEDEN TAG!! Mein Mann wollte geld sparen.........:-(

4

Ok - ich hätte Dich auch nicht so eingeschätzt :-) und war schon verwundert das gerade zu lesen...


Kontaktiere mal italyelfchen - die userin ist absolute Vielfliegerin, mittlerweile mit 2 Kids und sehr fit in solchen Sachen!



weiteren Kommentar laden
2

Hallo

Frag doch mal im Babyfachgeschäft oder bei der Airline zwecks des Kindersitzes nach.
Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob der fürs Flugzeug geeignet ist und möchte keine falschen Angaben machen...

Wir sind vor 2 Monaten mit unserer damals 18 Monate alten Tochter in die USA geflogen und sie hat super mitgemacht.

Bei Start und Landung hatte sie den Schnuller drin.
Wir hatten Kekse, Säfte und Obst mit im Gepäck.

Wir haben in der mittleren Sitzreihe vor der Trennwand gesessen, so konnte Emily immer wieder aufstehen und ein bisschen rumlaufen.
Ausserdem hatten wir neue Bilderbücher dabei die sie noch nicht kannte.
Die Zeit verging superschnell.Wir sind auch 10 Std geflogen.

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne nochmal melden.

LG rainbow

5

Danke fuer deine Liebe Antwort!!

Wir haben auch in der Mitte gebucht!! Die Frau hat mein mann links und mich rechts gebucht und in der mitte mal auf gut glueck frei gelassen LOL!! Ich hoffe wir haben glueck!!

Werde auch buecher etc mitnehmen!! Und denke die Zeit geht schneller rum wie nur da sitzen und warten oder schlafen (kann da eh net schlafen)!!

Ich bin ja mal gespannt!!

6

Ich denke mal nicht, daß der Sitzplatz dann noch besetzt wird.
Wir hatten zwar für meine Tochter einen Platz mitgebucht, hatten aber in der Sitzreihe (4 Sitze) dann noch einen leeren Platz zur Verfügung.

Mit schlafen war bei uns auch nicht viel....;-)

Wir waren auch sooo nervös ob alles klappt. Ich glaube meine Tochter hat den Flug besser überstanden wie Mama und Papa :-p
Bleibt schön entspannt, das überträgt sich auf deinen Sohn.

Viel Spaß und einen angenehmen Flug #winke

weiteren Kommentar laden
7

hallo,

aaalso, wenn dein sitz fürs flugzeug zugelassen ist, dann hat er auf der rückseite einen aufkleber
mit aproved for aircrafts drauf.

wir fliegen regelmäßig mit unseren kindern in die usa !!!

wir haben noch nie an den tickets für die kinder gespart !!!!

nicht nur, das er sein gepäck braucht, nein viel viel wichtiger ist, das er einen eigenen sitzplatz hat !!!

ihr fliegt in der ferienzeit. geh davon aus, das der flieger audgebucht ist. ie meisten fluglinien überbuchen sogar ihre flieger !!!


schaut, ob ihr noch einen platz kaufen könnt, ansonsten, viel spass beim bespassen deines kindes.

tips zum bespassen: wir haben für unsere kinder generell immer einiges an büchern dabei, die sie noch nicht kennen, malsachen wie bücher und stifte, kleine autos, etc.

gruß

8

Wir haben fur unseren USA Flug extra einen Autositz gekauft: den Kiddy Guardian Pro - es gibt im Moment nur 3 Modelle auf dem Autositzmarkt, die fürs Flugzeug zugelassen sind, 2 davon sind von Kiddy - das 3. ist glaube ich von Römer und wird nicht mehr produziert.
Dass der Sitz für den Flieger zugelassen ist, heisst auch noch lange nicht, dass Ihr den im Flieger benutzen dürft, da macht jede Airline ihre eigenen Regeln. Also diese dann auch entsprechend kontaktieren.

Warum Ihr für ein 22 Monate altes Kind keinen eigenen Sitz habt, kann ich absolut nicht nachvollziehen!
1. ist es lebensgefährlich für das Kind, es im Loop Belt zu haben (such mal im Forum Archiv nach entsprechenden Beiträgen und Links), 2. wenn der Flieger ausgebucht ist ist es kein Spass, ein Kind, dass einen hohen Bewegungsdrang hat, auf dem Schoss zu halten, v.a. wenn es heisst: angeschnallt bleiben! Das ist schon schwer im eigenen Sitz, seinem Kind beizubringen. Auch wenn er schlafen sollte, ist es für Euch nicht angenehm, die ganze Zeit ein Kind auf dem Schoss zu haben.
Ihr werdet ansonsten sowieso viel mit dem Kleinen herumlaufen müssen, da sie keine 10 Stunden still sitzen werden, ausser ihr fiiegt zufällig grad zur Schlafenszeit.

Unsere Maus war 18 Monate, als wir in die USA geflogen sind - wir haben ihr einen eigenen Sitz gebucht und den Kiddy Autositz gekauft - auch praktisch für den Mietwagen. Ich bin eine etwas hysterische Mom, die an der Sicherheit ihres Kindes auf keinen Fall spart! Da würde ich eher auf das Fliegen verzichten, als mein Kind ohne eigenen Sitz fliegen zu lassen.

Ich kann Euch nur empfehlen, schaut zu, dass Ihr noch einen Sitz dazu gebucht bekommt.

9

Hallo,

puuh, da würde ich ja nicht drauf bauen! Selbst wenn der Flieger nicht ausgebucht ist, wirst Du schon beim CheckIn Problem bekommen, den Sitz mit an Bord nehmen zu dürfen! Die halten sich das gern alles offen und ein solch großer Sitz ist bei Nichtbenutzung nicht so schnell verstaut! Die werden ihn nur mit reinlassen, wenn der Flieger sehr sehr spärlich besetzt ist!

Welche Sitze zugelassen sind, hängt von der Airline ab. Die großen deutschen lassen meist die Sitze mit TÜV-Zertifikat ("for use in aircraft") zu und die "FAA-approved"-Sitze, mit Zertifikat der Federal Aviation Administration (wie schon der Name sagt. Manche Amerikanische Airlines lassen nur die "FAA-approved"-Sitze bei anderen hängt es von der Breite des Sitzes ab und ob sie für den Beckengurt zugelassen sind! Der Maxi-Cosi Priori trägt keine dieser Zulassungen da sehe ich recht schwarz! Ruf aber zu Sicherheit bei der Airline an, dann weißt Du mehr!

Zu Deinen anderen Fragen: Knabbersachen sind super! Nimm genug zu Essen und zu Trinken mit (für Kinder unter 2 darf man alles mitnehmen), damit Du nicht auf die Bordverpflegung angewiesen bist. Kann bei Turbulenzen usw. (bei Start und Landung sowieso) nämlich auch mal lange auf sich warten lassen! Gummibärchen sind noch besser als Trinken! Sophia konnte sich in dem Alter auch schon schneuzen, das ist natürlich top!
Habt ihr ein Entertainment-System in jedem Sitz? Das hat uns schon viele Stunden gerettet! Auf den Flügen sehe ich das natürlich dann nicht so eng mit den Fernsehzeiten!
Solche Bücher sind auch super für Flüge, damit kann man richtig spielen:http://www.amazon.de/Mein-Magnetbuch-Bauernhof-Petra-Schmidt/dp/3788631309

Ansonsten achte ich bei solchen Strecken auf zwei Sachen, welche Du wohl kaum noch ändern kannst:

Viel Flugzeit während der Schlafenszeit (bei Sophia grundsätzlich ganz Nachtflüge, David ist leider auch auf Nachtflügen viel wach) und für JEDES Kinde/Baby einen Sitzplatz! Vielleich möchte Dein Mann es sich doch nochmal anders überlegen und ihr bucht ein Sitzplatzticket nach? Vielleicht gibt es was "Last minute"?

Meld Dich einfach, falls Du noch Fragen hast!

LG,
Elfchen mit Vielfliegerfamilie

12

Hallo,

wir waren mit unserer Tochter mit 14 Monaten in den Staaten.

Wieso Kindersitz mitnehmen? Die deutschen Sitze sind in der USA nicht alle zulässig. Da würde ich mich auf jeden Fall nochmal erkundigen.
Wir haben uns dort einen Sitz beim Woolmart gekauft, die kosten da nicht die Welt.

Wir hatten damals auch keinen eigenen Sitz und haben von der Fluggesellschaft einen "Kindersitz" gestellt bekommen, den man auf einer speziellen Halterung in der ersten Reihe vor sich aufgebaut hat.

Bei weiteren Fragen, schreib mich an, ich versuch sie Dir dann zu beantworten, wenn ich kann.

Grüsse

Sandra

Top Diskussionen anzeigen