Eitrige Mandelentzündung und hohes Fieber

Hallo ihr lieben,

meine Tochter hat seit 3 Tagen hohes Fieber bis 40,9 heute war ich beim Kinderarzt und der hat eine eitrige Mandelentzündung festgestellt. Habe jetzt Antibotikum bekommen. Trotzdem geht es meiner Maus 19 Monate alt richtig mies. Sie ist total schlapp.

Hat jemand nen Tipp, wie ich ihr helfen kann.

Lieben Dank

Hi,

das hatte ich die letzte Woche. Am Montag Abend fing es fies an und am Mittwoch früh ging ich zum Arzt.
Bekam dann Antibiotikum das dann am Donnerstag Abend auch schon gewirkt hatte ;-)
Ich habe alle 5 Stunden ca., 400mg IBU genommen. Anders hätte ich es nicht ausgehalten! Und ich habe viiiel Tee und Wasser getrunken. Saft hatte es noch schlimmer gemacht wg. der Säure.

Meditonsin hab ich zusätzlich genommen.

Jetzt bau ich meinen Darm wieder mit Symbioflor 1 auf. Das bekommen meine Jungs auch wenn sie mal AB nehmen mußten! Das ist sehr wichtig!

Hals-Quarkwickel lindern auch sehr sehr gut. Und ein Seidenschal um Hals!

VG und alles Gute
Nana

du musst herausfinden was deiner maus gut tut. bisher war es bei mir immer so dass eitrige mandelentzündungen immer nach kalten Getränken gerufen haben. oder eis essen. aber letzes mal war warmes eben doch angenehmer...

dann würde ich auch schmerzmittel geben, bis die antibiotika anschlagen.
an hausmitteln fällt mir nichts ein was ein 19 monate altes kind machen koennte :(
außer wirklich die sache mit den Getränken

Hallo!

Und geht es deiner Maus besser ? Bei meinem kleinen Mann weiß ich seid gestern das er auch eine eitrige Angina hat :-( es ist einfach furchtbar, er riecht auch ziemlich aus dem Mund der arme . Essen tut er schon was aber nur kleinigkeiten und trinken tut ihm auch weh, ich bin echt verzweifelt :-(

Gute Besserung #klee

LG

Top Diskussionen anzeigen