Meine Schwiegermutter schnitt meinem Sohn einfach die Locken ab!

Hallo, Mammies,

ich weiß einfach nicht weiter und brauche Euren Rat...

Ich hatte nie ein gutes Verhältnis zur Mutter meines Freundes, obwohl diese in unserer Straße wohnt. Meiner Meinung nach ( und das sehen mein Freund und viele Bekannte und Verwandte genau so) bevorzugt sie ihren älteren Sohn und dessen Familie in allen Bereichen(Geschenke, gemeinsamer Urlaub, holt die Kinder von der Kita ab usw.). Aber ich hab mich damit abgefunden und denke immer, dass ich ja meine Eltern habe, die sich für uns und unseren Sohn die Beine ausreißen. Hab also nichts vermißt.
Jetzt ist jedoch die Bombe geplatzt und ich habe so eine Wut im Bauch, dass ich das Bedürfnis verspüre, ihr die Augen auszukratzen.
Am Samstag Nachmittag haben wir uns alle bei den Großeltern getroffen und gemeinsam Kaffee getrunken. Auf einmal hieß es, mein Sohn (21 Monate) soll mit zu ihr, um dort zu spielen. Ich habe gedacht, gut, warum nicht. Es war vereinbart, dass sein Papa ihn dann vor dem Abendbrot wieder abholt. Gegen Sechs ist der Papa dann auch rüber und kam ewig nicht wieder. Gegen Sieben kam er dann endlich. Ich bin in den Flur, um ihm beim Ausziehen unseres Sohnes zu helfen. Als ich dann die Mütze abnahm, habe ich bald einen Schlag bekommen. Die schönen langen blonden Locken waren weg!!!!!
Ich habe ihm seit seiner Geburt nie die Haare geschnitten. Er hatte den ganzen Kopf voll mit blonden Locken. Oft bin ich darauf angesprochen worden. Meine Kinderärztin hat immer gesagt, er sieht aus, wie ein kleiner Engel.... Alle Locken waren weg. Die Haare waren raspelkurz, er sah aus, wie vom Rasenmäher überfahren, ungleichmäßig und zippelig. Ganz schlimm. Ich habe gedacht, ich fall tot um. Mein Freund sah aus wie ein Häufchen Elend. Er hat gemeint, ich solle mich nicht aufregen (bin im 7. Monat schwanger), er habe das schon mit seiner Mutter geklärt.
Ich war jedoch so wütend, dass ich rüber bin zu ihr und sie total angeschrien habe. Ich weiß gar nicht mehr, was ich alles gesagt habe. Nur, dass ich mein Kind nicht mehr zu ihr lassen werde und ich nicht weiß, was ich ihr getan habe. Warum sie so zu uns ist. Die Frau stand da und hat mich angesehen, wie eine Kuh im Grünen. Sie hat überhaupt nicht verstanden, was ich von ihr wollte. Ich solle mich gefälligst im Ton mäßigen und sie nicht so anschreien. Was mir denn einfällt. Sie habe mir doch nur einen Gefallen tun wollen. Und jetzt werde sie auch noch angeschrien. Das hat mich natürlich noch wütender gemacht. Ich habe ihr dann gesagt, ich wolle sie erst einmal nicht mehr sehen und sie solle mich und meinen Sohn in Ruhe lassen. Ich war dann so fertig, dass ich keine Luft mehr bekam und total hyperventiliert habe. Mein Freund wollte mich schon ins Krankenhaus bringen. Aber dann kam meine Freundin, die als Krankenschwester arbeitet und die hat mich dann wieder zur Ruhe gebracht.
Jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr, wie ich mit ihr umgehen soll. Am liebsten würde ich sie aus meinem Leben streichen und sie einfach nicht mehr beachten. Aber das geht natürlich nicht, weil wir so dicht zusammen wohnen und uns regelmäßig bei den Großeltern über den Weg laufen. Ich habe so eine Wut im Bauch. Jedes Mal, wenn ich meinen Sohn ansehe, könnte ich rüberlaufen zu ihr und ihr eine klatschen.
Wie gehe ich bloß mit meinen Gefühlen um? #aerger
Vielen Dank für Eure Antworten...

1

Hallo

Boah kann deine Wut verstehen .... ich wäre auch ausgeraster , so was gehört sich nicht ... schon garnicht ohne absprache mit dir ...

Aber denk an euch und den kleinen Wurm im Bauch ...

Würde den Kontak jetz auch erstmal auf Eis legen , und den kleinen erstmal nicht alleine mit ihr gehen lassen ....

Lg Martina

2

mannn... ich wäre auch wütend und hätte sie angeschrien... und mein Kind würde sie erstmal eine ganze weile nicht mehr zu Gesicht bekommen...

3

Huhu

Ich glaube, ich hätte nicht nur geschrien! Das, was deine Schwiegermutter da getan hat, fällt unter Körperverletzung! Die würde mein Kind nicht wiedersehen! Der Kontakt wäre absolut tot!

Vom Lesen bin ich schon so wütend, dass ich kaum Worte dafür finde...

LG

4

Boah. Unfassbar.

Ich verstehe Deine Wut und würde KEIN einziges Wort mehr mit ihr wechseln, bevor sie sich nicht aufrichtig und ehrlich gemeint entschuldigt hat.

Mein Kind hätte sie das letzte Mal alleine bei sich gehabt und sollte sie sich nicht entschuldigen, würde sie das 2. Kind gar nicht kennenlernen #schein

5

oh ich kann dich auch sehr gut verstehen.ich habe auch so ein exemplar.allerdings hab ich sie auch sehr gern.aber manchmal möcht ich sie in den boden rammen.

an deiner stelle würde ich erstmal versuchen nur das nötigste zu reden.vergiss nicht,das es immerhin noch seine oma ist und er ein recht auf sie hat.

wünsch euch alles gute,das es sich einrenkt und sie vorallem den fehler noch versteht und sich entschuldigt.

lg

6

Schliesse mich den anderen an.

Wie unmöglich kann man sich denn benehmen??
Ich hätte auch geschrien und wäre ausgerastet.

Ich würde dir raten den Kontakt stark einzuschränken. Damit diese Person mal wieder auf den Boden zurückfindet.

Alles Gute für euch!

lg

7

#schock OHHH MEIIIINNNN GOTTTTTTTTTTT #schock

Also jetzt mal ganz ehrlich, ich haette eine Machiene genommen und ihr die wolle vom kopf geraspelt!!

Ich bin selber Friseurin und schneide meinem kleinen Regelmaessig die Haare, er hat aber auch mega glattes haar!! Haette Cody Locken haette ich bis heute noch nicht geschnitten!!

Aber das ist mal ein MEGA NO GO ohne dein Einverstaendniss die haare abzuschneiden!! Und wenn ich mir ueberleg wie oft ich kleinen kids die haare geschnitten habe, und es wurde fotografiert und eine locke mit nachhause genommen etc!! Denn manche nehmen das als ein grosses ereigniss auf DER ERSTE HAARSCHNITT!!!

WUerde dir aber Raten nochmal mit ihm zum Friseur zu gehen und das ungleiche gleich zu machen!!!
Find das eh schlimm wenn mamis denken die koennen ihrem kind die haare schneiden *oder auch schwimonster#zitter*!! Und die Friseurinnen muessen das ausbaden *aber dafuer werden die auch bezahlt haha*

Komm aber wieder etwas runter, ich bin voll auf deiner seite und versteh dich total, aber aendern kann man es leider nicht mehr und da musst du jetzt das beste draus machen (runterkommen und das beste draus machen)

lg elke

8

mein sohn hat auch tolle haare #verliebt: locken/wellen in rauhen mengen...würde sich da einer (außer mir und dem friseur) dran vergreifen, den würde ich nen kopf kürzer machen.

mein (nicht ernst gemeinter) ratschlag: schnapp dir ne schere und schneid ihr auch ein paar haare ab und dazu sagst du nur: "Ich wollte dir nen gefallen tun!" fertig ! #cool (#rofl)

Sie hat doch auch geahnt, dass sie dir einen gefallen tun sollte ;-) so hast du auch ;-)

nein, mal spaß beiseite:

Kontakt minimieren und dein sohn geht ab sofort nicht mehr alleine dorthin. basta. lass ihr zeit sich mal durch den kopf gehen zu lassen was sie getan hat...

man man man...dass ihr alle solche schwiegermonster habt...*tststs*

Liebe Grüße und ruhig blut wünscht
flammerie07, die eine ganz tolle Mama UND Schwiegermama hat #herzlich

9

Hallo fl.,

das wäre aber auch echt ein Verbrechen bei L., dem Süßen.

Auch sonst bin ich ganz der Meinung aller hier. Sowas geht gar nicht, da würde jede Mutter ausrasten. Wie konnte sie nur auf diese Idee kommen?!

LG von Doris und Paul (mit der 800 km entfernten Oma):-)

10


Ich wuerde das naechste Mal mit ner Schere dahin und ihr die Haare schneiden und sagen :" Ich tu dir doch bloss nen Gefallen"
:-[#augen#aerger:-[

11

oh die Idee hatte ja schon jemand#schein

Top Diskussionen anzeigen