In Weihnachtkugel gebissen

Hallo Zusammen

Nachdem Wir den Schock überwunden haben kann ich euch mal von unserem 1. Weihnachtstag berichten.

Alles war ganz schön Eltern und Schwiegereltern waren da.
Die Kinder packten Ihre Geschenke aus und spielten den ganzen Nachmittag.
Als dann die aufbruchstimmung kam war meine Kleine eigentlich mittendrin.
Aber plötzlich hörten wir ein "KLIRR" und da sass sie mit der zerbissenen Weihnachtskugel.
Wir schnappten sie sofort gingen ins bad und schauten in ihrem Mund nach.
2 Splitter waren zu sehen die wir auch eintfernen konnten.
Mein Mann holte ne Taschenlampe womit wir natürlich besser schauen konnten, aber ales war raus.
Wir fuhren dann aber noch mit unserer Maus ins KKH um abzuklären das sie nicht doch was verschluckt hatte.

Im kkh angekommen waren wir auch sehr schnell dran gekommen.
Die Ärztin schaute ihr in den Mund und sagte wenn sie auffällig wird sollten wir wieder kommen.
Sie hat dann noch zu uns gesagt wenn so nix ist braucht man ein Kind auch nicht krank machen.
Also mit anderen Worten "Was wollen sie hier?"

So das war unser 1. Weihnachtstag.

LG Sandra die noch immer Schuldgefühle hat.#schmoll



1

Wir kamen am 23. Dezember nachts um halb 12 ins KH weil mein Sohn 39, 8 Fieber hatte und heiße Ohnren (Fieber hattte er schon seit 2 Tagen), da wurden wir auch gefragt, was wir denn in den Nohilfe wollten :)

2

Hallo.
Oh mann, das war bestimmt ein riesen Schreck. Du arme. Aber das hätte meine Maus sein können. Die "probiert" auch immer alles.
Ein Tip:
Wir haben im unteren Baumbereich Plastikkugeln (gabs mal bei IKEA). Niemand erkennt den Unterschied zu den oberen "echten" Kugeln und ich brauch mir nicht so ganz große Sorgen machen.
Viele Grüße
Tuppergrisu

3

Hallo

das mit den angebissenen Weihnachtskugeln habe ich schon öfters gehört, entweder waren es Freunde von mir früher selbst :-) oder eben, daß Kinder rein gebissen haben ...........

Aus dem Grund, und unseren Katzen haben wir auch die Ikea-Kugeln -
und weil mein Sohn 1,5 die Kugeln als Wurfgeschoße benutzt, so wie seine Schwestern die Jahre davor #winke


im KKH finde ich solche Sprüche unnötig, vor allem bei kleinen Kindern und eventuell Splitter im Mund - du fährst da ja nicht zum Spaß hin, sondern weil du dir Sorgen machst .....
auch wenn die keine Lust haben an den Feiertagen zu Arbeiten, sollten sie sich besser im Griff haben.


Wir hatten mal was ähnliches - Baby 10 Monate - Kreisrunde Verletzungen am Bein - wie Zeckenbiss - Kreisrund, total komisch -
sind ins KKH - Kindernotdienst - weil natürlich Wochenende war - die lachten uns fast aus -
meinten dann zu uns, da hat sie sich beim Rumlaufen halt irgendwo verletzt - #schock
Schon klar - mein Kind läuft mit 10 Monaten durch den Wald
#zitter und holt sich dann kreisrunde Verletzungen .........

Grüße Silly

Top Diskussionen anzeigen