welche marotten haben eure kinder?

hallo,

ich weiß jetzt nicht, hab ich marotten richtig geschrieben??? #schein#hicks

na auf jeden fall würd mich das interessieren...

unsere kleine wuselt bei müdigkeit ständig an dem ohr von ihrem hase rum, daß nervt mich ehrlich gesagt schon, wenn sie bei mir im bett liegt und nicht schlafe kann und dann ständig da rumwuselt. alles ist still, nur sie wuselt ;-) und somit kann ich auch nicht einschlafen. schläft sie dann endlich fäng mein mann zu schnarchen an :-(#gaehn

ne neue marotte ist, sie sitzt im auto nicht mehr ruhig. sobald sie im kindersitz sitzt, fängt sie an, die beine hochzunehme und wieder runter. die ganze fahrt. ist das noch normal? ich hab mir da schon gedanken gemacht. auch im einkaufswagen fängt sie schon an und dann schnaubt sie manchmal dazu. das nimmt ja ausmasse an #schock#schock

na dann mal her mit euren angewohnheiten...

vlg

1

Hallo Sabine,

jedes Kind - und sogar viele Erwachsene haben ihre Marotten.

Meiner guckt z. B. beim Essen und auf dem Topf ein Buch nach dem anderen an. Ob das gut ist oder nicht sei erst mal dahingestellt.

Er will ständig an der Brust trinken (ja, ich stille noch!) - erst recht, wenn ihm etwas nicht passt.

Er macht ständig die Weihnachtsbeleuchtung an und aus (die Schalter sind auf seiner Griffhöhe, ist leider nicht zu ändern.).

Im Prinzip stört mich das alles nicht wirklich, aber manchmal kann es einem auf den Geist gehen.

Viele Grüße,
Lexa

3

Japp ... Weihnachtsbeleuchtung bzw Lichtschalter allgemein sind auch super ...
und das mit dem Stillen wäre bei uns sicher auch nciht anders, wenn ich im Mai nicht wegen einer dringenden OP und KH-Aufenthalt hätte abstillen müssen ... Noah hat soooo gern gestillt und für mich war es ja auch praktisch ... alle 4 stunden waren für uns nicht drin ... mindestens einmal die Stunde kam er zum "kuscheln" ... #schein

LG Mandy mit Joel (4) und Noah (2)

6

...das ist wohl bei männern normal, mein mann hat auf dem "topf" auch immer unmengen zu lesen dabei - verseh ich gar nicht, ich les lieber auf der couch ;-)

lg

2

Huhu!

Also unser Großer fährt irgendwie total auf Haare ab. Eigentlich schon seit kurz nach der Geburt. Er hat immer eine Strähne von meinen Haaren genommen und mit ihr sein Gesicht abgepinselt #gruebel und auch jetzt kommt er noch oft "puscheln" und wühlt mir dann wie verrückt in den Haaren rum. Das scheint ihn zu beruhigen. Wenn er bei uns im Familienbett schläft, macht er das manchmal auch nachts #augen Naja, ich bekomm halt immer ne gratis Kopfmassage dazu, deshalb störts mich nicht so sehr ...
Was mich aber stört, ist dass er ständig seine Finger in der Nase hat oder dass er noch ziemlich stark sabbert, obwohl er nun schon 4 ist. Und er haut sich ständig mit den Händen gegen den Kopf - so aus Dummduselei ... ich hab mir jetzt kürzlich angewöhnt, es einfach nicht mehr zu beachten und ich finde, es lässt langsam nach #schwitz

Welche Macken hat der Kleine? Momentan eigentlich nur das Übliche: Er will alles ganz allein machen #augen Ach, und er könnte zur Zeit am liebsten 3 Mal täglich baden #schein Ansonsten ist er (noch) ganz unschuldig und macht keine Umstände außer seinen Wutattacken ...

Kommt sicher noch ;-)

LG Mandy mit Joel (4) und Noah (2)

4

Hallo!
Meine Maus hat ne seltsame Art zu kuscheln:
Sie legt dann immer die Hände mit dem Handrücken in meine Handfläche und dreht / reibt sie. Ich find das zwar prinzipiell nicht schlimm, aber manchmal kommt die Kleine nachts zu uns ins Bett und möchte eben genau so kuscheln. Und zwar mit der Mama, auf keinen Fall mit dem Papa. Und wenn sie dann sehr unruhig ist, kann es schon eínmal ssein, dass sie 1-2 Std. ihre Hände in meinen reibt. Da kann ich dann auch nicht schlafen. Gott sei dank kommt das nicht mehr allzu oft vor.
Ach ja, und was mich langsam nervt, ist ihre Angewohnheit immer, wenn sie etwas nicht möchte, "Mach nicht gerne" zu sagen, was wohl heißen soll, sie mag das nicht gerne.
Liebe Grüße!

5

das hände in meiner reiben hab ich jetzt auch schon ein paar mal beobachtet, eher zufällig - wird das marotte nr. 3 ? :-p

lg

7

Hallo!

Mein kleiner Sohn zieht sich beim Einschlafen bzw. wenn er müde ist, an den Haaren. Besser gesagt, er schnappt sich eine Haarsträhne und wuselt darin herum und zieht dran.

LG Silvia

8

Hallo,
meine mittlere 3 J. fummelt sich schon immer im Bauchnabel rum wenn sie müde wird, ich mußte ihr früher immer den Body aufknöpfen sonst war an schlaf nicht zu denken ;-) Mein Paps sagt immer zu ihr sie soll aufpassen das sie die Schraube nicht los macht ,sonst fällt der Arsch ab#hicks
Eigentlich stört mich das nicht sonderlich ,so sehe ich wenigstens wann es für meine Prinzessin zeit ist die Bettkarte zu stempeln, allerdings treibt sie es manchmal so weit das ihr Nabel wund und krustig ist:-(

9

"Mein Paps sagt immer zu ihr sie soll aufpassen das sie die Schraube nicht los macht ,sonst fällt der Arsch ab "

Verdammtes Kopfkino... #rofl#freu

10

Louis hat von Anfang an zwei Marotten (stark ausgeprägt). Er braucht ein Kuscheltuch zum einschlafen. Davon sucht er sich eine Ecke, nimmt die eine Hand und mit dem Zeigefinger der anderen Hand dreht er drumherum. Wenn er nachts aufwacht oder im Halbschlaf ist, macht er das auch. Das kann er stundenlang und hat er von der Mama geerbt. ;-) Hab ich als Kind auch sehr lange gemacht.
Zweite Marotte: Er liebt Bänder/Fäden etc. Sehr praktisch, da wir hier Fadengardienen haben. #schwitz#rofl Alles was nen Band dran hat nimmt er sich und macht das Gleiche wie bei Marotte Nr. 1.

Ansonsten liebt er noch die Waschanleitungen an allen Kleidungsstücken oder die Zettelchen an den Kuscheltieren und wenn er wütend wird, zieht er sich an den Haaren. Aber ich denke das machen viele Kinder.

LG, yorks

11

Mein kleiner 20 mo, braucht immer ein schnuffeltuch zum schlafen bzw. wenn er müde wird
(zupft mit daumen und zeigefinger laufmaschen raus#hicks) will immer und überall baden
wenn wir in einem raum kommen, wo er die leute nicht kennt, nimmt er beide hände auf den rücken (sieht aus wie herr professor #schwitz) und steht ganz still dar
lässt die beine immer wieder ins bett knallen wenn er morgens wach ist#kratz
putzt immer alles weg, wenn zbsp ein wasserfleck auf dem boden ist, schmipft mit sich selbst wenn er gekrümelt hat
o was dreckig ist..
und so weiter
sandra und klein johnny

12

Hallo

also Marotten hat meine Maus, ich glaub fast mehr als genug ;-)

- sie dreht immer eine Haarsträhne wenn sie müde ist
- die muss immer durch den höchsten Schnee durch oder in eine vorhande Pfütze springen
- das mit den Beinen macht sie im Autositz, im buggy, im Schlitten, im Einkaufswagen, im Schlaf ....
- sie muss beim Einschlafen immer einen widerstand an den füssen spüren - ihr eines bestimmtes Kuschelschaaf haben und mit Mama schmusen und zwar so, dass ich das Gefühl hab, dass sie wieder in meinen Bauch reinschlupfen will #kratz
Das braucht sie auch nachts, wenn sie schreiend aufwacht!

usw....

Also wenn ich genau darüber nachdenke, besteht mein Kind aus Marotten #rofl#rofl

In der Krippe zum Beispiel schläft sie alleine im gitterbett ein, aber sie jammert 3 mal und dann schläft sie! und wenn sie zwischendrinn wach wird sagen die Erzieher nur "Wir schlafen alle noch!" und dann legt sie sich wieder hin und schläft weiter!
Wenns nur abends so einfach wär #rofl

vlg
misslila mit Wirbelwind Jasmin

13

Ach herrje, die nächste große Marotte ist,

dass sie wenn sie Musik hört - egal wo - los tanzt das sieht total witzig aus ! Momentan hat sie drehungen entdeckt - und wenn ihr schwindelig ist legt sie sich dann wie eine Flunder auf den Boden #rofl

so aber jetzt hör ich auf über die die Marotten meiner Maus nachzudenken, denn ohne diese Marotten, wäre sie ja nicht meine Maus ;-)

14

Mein Sohn 25 Monate macht den Ring am Schnuller immer nach oben, so dass er beim schnullern immer an der Nase wackelt.


LG Madlen

Top Diskussionen anzeigen