Schlittenfahren 15 Monate

Hallo Ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage zum Schlittenfahren.
Wir haben einen Holzschlitten zuhause und die Oma hat heute noch ein
Babysitz ( also Holzaufsatz) gekauft.
So kann man ja bei dem Wetter besser spazierengehen. Kind sitz im Schlitten und wir ziehen diesen.
So jetzt möchte die Oma mit ihm aber Schlittenfahren gehen.
Also Kind sitzt auf dem Schlitten und Oma dahinter. Und dann gehts den Berg hinunter. Klar sie wird einen flachen Hügel aussuchen, da mein Sohn ja noch so klein ist.
Ich überlege mir aber gerade, ob das überhaupt in Ordnung ist. Wenn man Schlitten fährt, holpert es ja ganz schön. Das kann doch für die kleine Wirbelsäule nicht gut sein, oder?

Ganz normal zum Spazierengehen ist das ja ok, aber richtig rodeln? Ich weiß nicht, mein Sohn ist ja erst 15 Monate.

MAcht ihr das schon mit euren Kleinen??

Brauch ich da dann einen speziellen Fußsack für den Schlitten oder kann ich auch den vom Kinderwagen nehmen und irgendwie ranmachen.

Vielen Dank für eure Antworten.

1

Hallo!

Mein Zwerg(15 Monate) fährt voller Wonne mit den Großen( und knapp 7) oder uns den kleinen Hügel hinunter...er hat nen Heidenspass dran jund hüpft wie irre auf dem Arm in Richtung Schlitten!

Aber bei uns holpert auch nix auf dem flachen Berg...

Feli hat einacfh nen schneeanzug an...

lg

melanie und die 4 Kurzen

2

Also Bekannte haben ein großes Hanggrundstück und Kids die 1 1/2J sind. Die legen die Kids zum rodeln immer bäuchlings auf den Schlitten und dann können sie son flaches Minni Stückchen roddeln. Im sitzen klappt das einfach nicht, dafür halten sich die Kiddys auch noch nicht genug fest und würden städig in den Schnee plumsen.
Dieser sitzt geht echt nur fürs Spazierengehen und ich hab nen normalen Fusssack fürn Kiwa das reicht voll und ganz. Will für die kurze Zeit nicht noch extra geld ausgeben

Lg Sarah

3

Hallo

Unser Kleiner ist das erste mal mit knapp 11 Monaten schlitten gefahren und er fands toll und findets immer noch klasse. Mittlerweile ist er zwei.

Er hat keine schäden an wirbelsäule oder sonst was.

Deine Oma fährt ja nicht den ganzen tag mit ihm schlitten

lass sie fahren es wird deinem kleinen gefallen

lg laratabea

4

vergessen....

Wir haben so einen schlittensack dran damit konnte er gar nicht aus dem schlitten fallen (hatten diesen nvor allem dran da unser kleiner mit 11 Monaten noch nich alleine laufen konnte und er nur so nen schneeanzug mit füßchen dran hatte und keine festen schuhe)

5

Hey...

also mein kleiner (knapp 14moante) ist am WE auch schlitten gefahren mit dem Mann seiner Patentante der bekam garned genug davon....

Die Oma wird ja keine Piste runterrutschen wollen, oder? so ein kleines Hügelchen geht schon...

Wir haben keinen fussack aufm Schlitten denn mit nassen Schuhen da rein ist auch nicht so doll, wir hatten einen teppich dabei in den wir ihn eingepackt haben danach und ein Wärmflaschen

Lg

6

Unser Sohn ist auch 15 Monate bzw. fast 16 und ihm macht das Rodeln riesig Spaß - auch die größeren Hügel ;-). Natürlich nicht alleine, wenn jemand dahinter sitzt und aufpaßt, dann ist das kein Problem - da quitscht er vor Freude.

Wir hatten bisher immer eine Wolldecke dabei und ihn damit eingewickelt. Jetzt habe ich aber einen günstigen normalel Fußsack besorgt und setze ich damit auf den Schlitten. Beim Rodeln vom Hügel lassen wir den allerdings dann weg.

7

Wir fahren mit unseren Kindern (14 Monate und 3 Jahre) das halbe Brauneck runter, wo ist das Problem? Die Wirbelsäule schüttelt es auch durch, wenn man schneller mit Kind auf dem Arm geht, es im Auto oder KiWa fährt oder oder...

Ich find das albern... wir haben auf dem Schlitten den normalen Lammfellfußsack.

Andrea

8

Unser Kleiner ist am Wochenende auch das erste mal nen kleinen Hügel runter gerodelt. Er ist jetzt knapp 15 Monate alt und saß dabei angegurtet in einem Schlittensack auf seinem Schlitten. Papa hat den Schlitten gezogen. Er fands einfach nur toll. Wird deinem bestimmt auch super gefallen.

LG, Jacky

9

Vielen Dank euch allen für die hilfreichen Antworten.
Ja dann würd ich sagen, ab in den Schnee morgen.

Liebe Grüße

10

Was für ein Aufsatz ist das denn? Kann mir da gerade nichts drunter vorstellen.

Mein Sohn ist auch knapp 15 Monate alt und wir ziehen ihn momentan nur. Fahren ist mir noch ein bisschen zu gefährlich. Ok, über einen Minihügel, aber da lohnt sich das Draufsetzen von Oma nicht wirklich.

Ich weiß nicht, ich würde das so früh nicht machen. Nur über wirklich kleine Hügel.

Top Diskussionen anzeigen