Nagel in der Mitte durchgebrochen

Hallo,

in letzter Zeit fällt mir immer öfter auf, dass meine Kinder Nägel haben, die in der Mitte durchgebrochen sind. Nicht senkrecht nach unten, sondern horizontal, wenn man den Finger hält. Besonders die Kleine hat schon den zweiten jetzt im Kommen.
Momentan sieht man nur, dass in der Mitte der Nagel auseinanderbricht, in den nächsten Tagen wird der Riss über den ganzen Finger gehen, dann löst sich der Nagel und wenn er nach oben wächst hat sie dann einen ganz tief eingerissenen Nagel.
Wir machen Pflaster drüber, weil sie da rum kratzt und sie stört das auch, aber die Pflaster halten nicht lang, toll findet sie das nicht.

Kann das ein Zeichen für einen Mangel sein?? Kennt Ihr sowas??

Danke für Eure Antworten, LG Karin

1

Meine Große hatte sowas ähnliches. Mein KIA meinte es sei kein Mangel sondern man müsse sich das vorstellen wie bei ner Schlange die die Haut wechselt. Bei uns sah es so aus wie wenn sich der Nagel lösen würde. Der Nagel ist ja Horn und bei Kinder wohl auch nicht so selten wäre sowas durchaus mal normal und müsste nach etwa 8 -12 Wochen komplett weg sein. Aber wenn Du unsicher bist lass es einfach nachschaun.

LG melli

2

DAnke für Deine Antwort.
Mir ist eingefallen, dass ich morgen eh mit zwei Kindern bei den Us bin... dann sprech ich es mal an - hoffentlich, wenn die Stilldemenz nicht zuschlägt ;-)

LG Karin

Top Diskussionen anzeigen