Tochter 22M macht nur Mittagsschlaf wenn Papa sie ins Bett legt

Bin total verzweifelt, meine Tochter läßt sich von mir mittags nicht mehr ins Bett bringen. Habe alles versucht in den letzten beiden Wochen, spazieren gehen, tv gucken, mit ihr zusammen hinlegen, usw. Sie ist sehr müde und brüllt schon wenn ich nur mit ihr ins zimmer gehe. Auch wenn ich neben dem Bett Sitze macht sie Theater , erst wenn ich sie wieder heraus lasse ist Ruhe, habe sie auch länger schreien lassen 30-45 min ohne Erfolg . Im Auto schläft sie dann sofort ein wenn wir unterwegs sind, kann aber nicht immer fahren, bin in der 19 SSW und brauche auch mal Pause . Der Witz ist am Wochenende war mein Mann mittags da und wie haben gewettet das er es nicht Schaft sie ins Bett zu bringen. Und sie ist ohne ein Wort zu sagen eingeschlafen, Sonntag habe ich es nich mal versucht wieder Gebrüll , mein Mann ist dann zu ihr hin sagt ihr sie soll sich hinlegen und schlafen, sofort stille und schläft. Habe schon Angst vor morgen wo ich wieder alleine bin. Abends ist es kein Problem. Danke schonmal für eure antworten lg mausi

1

ich denke dein kind "tanz" dir in dem moment auf der nase herum. Sie merkt das du etwas unruhiger bist, angespannt dadrauf das sie schläft. Papi macht da so ziehmlich kurzen prozeß "hinlegen und ruhe,..es wird geschlafen" Deine ansicht her vielleicht. "lege dich bitte hin, jetzt schlafen wir,..." dann versuchst du alles bis sie schläft,...

Was läuft den mittags anderes als abends?

Ich wette die routine? Der ablauf ist immer etwas anders. Wie du sagst, du hast mehrere sachen probiert. Selbst autofahren,...

Sei konsiquent und gewöhne sie mittags an einem bestimmten ablauf und halte ihn auch durch. Mittag essen, noch was trinken, zähne putzen und dann schlafen. FERTIG! Dann aber auch nicht 10mal rein gehen und versuchen zu beruhigen. Entweder gemeinsam schlafen, wenn das nicht möglich ist (da du ja mittags aus noch was zu tun hast und schwanger bist,...) dann sage ihr das einfach. Mach es wie papi, lass sie aber auch nicht mit dem kopf durch die wand.

Ich denke wirklich, das evtl die routine fehlt. Das wochenende verläuft mit mittagsschlaf mit sicherheit meistens gleich. Aber in der wochen? Kann es sein, das du mal noch unterwegs mit ihr warst? Da du noch termine hattest? Mittags etwas mehr stress? Plane einfach dein tagesablauf durch, und nehmt euch richtig ruhe. Erkläre ihr auch notfalls, wenn sie nicht schlafen will, soll sie wenigstens erstmal sich ausruhen, manche kinder schlafen eben mittags nichtmehr. Aber eine "auszeit", so das sie nicht den zwang hat zu schlafen. Aber sich min. eine stunde ruhig im bettchen liegen bleibt und evtl. musik hört, oder ein buch anschaut,...Die meisten kids schlafen dennoch kurz ein.

LG WhiteAngel

Top Diskussionen anzeigen