gutes buch bei trotzalter gesucht

so, gleich noch was hinterher.....

wie ja schon oben steht, ich hätte gerne nen tipp für ein gutes buch.

die kleine wird langsam immer trotziger #schwitz und manchmal weiß ich echt nicht wie ich reagieren soll. immer kann ich auch nicht drüber lachen. momentan sehr beliebt "ich will nicht weitergehen" sie bleibt stehen. wir waren beim schlittenfahren, ich muss schon den schlitten nach hause tragen, konnte nicht fahren weil kein schnee auf dem gehweg, sonst hätt ich sie einfach reingesetzt #schein und zusätzlich tragen mag ich nicht, ist ja schwer den langen weg. also sie bleibt stehen, nichts hilft, wenn ich dann sage ich gehe jetzt heim - und gehe auch ganz langsam - fängt sie zu brüllen an - dreh ich mich um und sage sie soll doch mitkommen schreit sie wieder nein. das kann ne viertelstunde so gehen, ich kann sie ja nich neben der strasse einfach stehen lassen :-[
was tun?
außerdem will sie nicht mehr aus dem auto aussteigen, ich lass sie dann noch ein paar minuten sitzen, aber erstens wird es ja schnell kalt und zweitens hab ich keine lust ne stunde vor der garage zu sitzen :-p
und so weiter und so fort, ihr kennt das ja....wer nen tipp hat, her damit.

vlg

1

Das mit dem Stehenbleiben kenne ich von meiner Maus, wenn sie müde und erschöpft ist. Da ich wegen einer neuen Schwangerschaft nicht mehr bereit und in der Lage bin, sie längere Strecken zu tragen, gehe ich halt nur noch mit Buggy raus, wenn sie müde ist. Den Schlitten kann ich notfalls quer drüber packen, wenn er mit muß und mein Mann nicht da ist.

Warum will sie denn nicht aus dem Auto aussteigen? Meine Kleine ist so eine Outdoor-Maus, sie findet es immer total doof, nach Hause zu gehen. Draußen ist alles so viel spannender, auch wenn ich zu Hause noch so schön mit ihr spiele.

Wenn es irgendwie geht, biete ich Kompromisse an (wir laufen noch eine Runde um den Block, bevor wir reingehen oder gehen noch Obst kaufen oder was auch immer z.B.).
Wenn es gar nicht mehr anders geht, setze ich mich halt durch, indem ich sie mir unter den Arm klemme/in den Buggy setze und einfach losgehe.

Zum Glück sind diese "Anfälle" selten und meistens vermeidbar.

2

ja frag mich was leichteres! erst will sie sich nicht ins auto setzen, sind wir dann daheim bekommt sie schon nen schreianfall wenn ich die hintertür nur aufmache "SITZEN" ich darf sie dann nicht mal abschnallen #augen
und vor allem, es ist meist am abend, es ist stockfinster in der garage. gestern hat sie sich dann vor die garagentür gehockt und gebockt. das stört mich dann weniger, immerhin seh ich sie dann und kann auch ein wenig licht anmachen. mein mann hat sie dann reingetragen - er kann damit gar nicht umgehen ;-) - dann gings natürlich drinnen weiter.....und plötzlich wie auf den schalter gedrückt ist alles vorbei :-p

3

Das Buch heißt:

"Nein - aus Liebe"

in welchem Verlag es erschienen ist kann ich dir leider nicht sagen, aber es wurde uns im Kindergarten von allen Erzieherinnen empfohlen, da die ganze Gruppe gerade im Trotzalter ist #schwitz.

Viel Spaß damit - ist tolles Buch!!!

4

danke, du hilfts mir schon. habe dieses buch in meiner auswahl, wusste nur nicht, welches ich nehmen soll.

danke und schönen tag

Top Diskussionen anzeigen