Wie oft darf man Milchzucker geben?

Hallo! #winke

Mein Sohn hatte letzte Woche zwei Tage lang keinen Stuhlgang und wollte auch nichts mehr essen, was man ja auch verstehen kann. Ich habe dann Milchzucker gekauft (natürlich an einem Sonntag im Hauptbahnhof bei dm-gar nicht voll oder so #augen).
Ich hatte erst Bedenken, dass er davon vielleicht direkt Durchfall bekommen würde, aber nein, nach einer halben Stunde war das Thema durch. ;-)

Heute musste ich ihm dann wieder was geben. Wieder seit zwei Tagen keinen Stuhlgang, appetitlos und knatschig. Der Milchzucker hat dann wieder geholfen.

Nun meine Frage: Wie oft darf man das denn geben?

Ich denke, ich weiß jetzt ungefähr, woran das ernährungstechnisch bei ihm liegt, aber falls es nochmal passiert, würde ich das gerne wissen.

#danke

Gruß

Melanie + Simon (2 Jahre und 11 Monate)

1

Huhu,

da hattest du ja Glück. Bei uns dauert das Milchzucker immer 1-2 Tage bis es wirkt. Wir haben es unserem Sohn 2-3Wochen täglich erst zweimal später einmal ins trinken gegeben.

Haben dann auch die Ernährung etwas umgestellt. Seitdem brauchen wir kein Milchzucker mehr.

Gruß -zitronensorbet- mit Zwerg (auch 2Jahre und 11MOnate :-p)

2

Schau mal auf die Packung, da müsste die Dosierung drauf stehen, wieviele Löffel pro Tag in welchem Alter.

LG Katja

Top Diskussionen anzeigen