mit wieviel jahren nuckel abgewöhnen

wann habt ihr eigentlich den nuckel abgwöhnt in welchem alter?

1

hallo,

bei uns mit 20 monaten... ich hätte bis 2.5 ca gewartet um zu beginnen. da der zahnarzt aber bereits sagte, er hat nen lutschbiss habe ich ihn von jetzt auf gleich weggenommen. ging besser als gedacht.

lg

2

mit 14 monaten und seit dem ist sie ausgeglichen und beruhigt sich viel besser selbst

lg sarah mit alexandra 21.monate

3

Hallo!
Ich gewöhne den Schnuller nach und nach ab, Ziel ist es, dass sie mit spätestens 3 Jahren ohne kann.
Seit Stina ein Jahr alt ist, soll sie nur noch nachts bzw. beim Schlafen den Schnuller haben. Das klappt leider momentan wieder etwas schlechter, da sie ihn sich tagsüber holt, wenn sie ihn zu brauchen meint.
Mit 20-24mon soll sie den Schnuller dann nur noch zum Einschlafen bekommen (momentan hat sie ihn noch die ganze Nacht), und das reduzieren wir dann weiter.
Ich hoffe, dass wir es mit 2,5-3 Jahren geschafft haben und dass wir den richtigen Weg gewählt haben. Aber vielleicht ist es auch besser, den Schnuller von jetzt auf gleich mit 2,5-3Jahren abzugewöhnen.

Liebe Grüße!

4

Da meine Kinder den Schnuller sowieso nur zum Schlafen haben, geben sie ihn her wenn sie soweit sind...

Luca gab ihn kurz vor dem 4 Geburtstag ab, Loris hat seinen noch (2 Jahre und 8 Monate). Mal sehen, wann er so weit ist...

LG,
Lyss

5

Probier es aus. Jedes Kind reagiert anders.
Unsere Tochter (16 Monate alt) bekommt ihn seit ihrem 1. Lebensjahr nur noch nachts zum Einschlafen. Sie spuckt ihn kurze Zeit später von selber aus.

Es sei denn sie ist doll erkältet, dann bekommt sie ihn wenn sie mag.

lg

6

Ich hab's bis 3,5J auf die sanfte Tour versucht (Geschenk von der Fee versprochen, wenn sie freiwillig ohne Schnuller schläft).

Nachdem alle Mühe nichts brachte, haben wir dann eines Tages gesagt, die Fee war da und hat dein Geschenk gebracht, alle Schnuller sind weg.

Das gab dann 3 Nächte etwas Protest und Wehmut beim Einschlafen, danach war alles gut. Puh! #schwitz

7

hi

mein sohn hat seinen mit etwa einem jahr abgegeben. freiwillig.

meine tochter (13 monate) hat ihn eh nur zum schlafen, und da auch nur, um ihn aufs laminat zu werfen.

grundsätzlich wäre ich aber manchmal dankbar, wenn meine tochter den nulli noch nehmen würde .... abgewöhnen würde ich ihn nur tagsüber. es gibt für mich nichts schlimmeres als ein kind (über 1), welches den ganzen tag den nulli im mund hat!

lg a.

8

1. Kind: 2,5 Jahre (langer Prozess)
2. Kind: hatte nie einen
3. Kind: 3 Monate
4. Kind: 6 Monate

LG

9

Hallo,

also wir haben so mit einem Jahr angefangen ihn unserer Tochter nur noch zum Schlafen zu geben. Leider sind wir nun (über ein Jahr später) nicht wirklich viel weiter gekommen, wir geben ihn ihr zum Einschlafen, danach wird er dann "entfernt", mal sehen wie es weitergeht, aber irgendwann muss man da halt durch ...

LG

10

Nora ist 22 Monate und wir sind seit 3 Tagen komplett schnullerfrei (muss dazu sagen das sie ihn nur noch nachts zum schlafen bekommen hat weil ich nichts schlimmer finde als kinder die schon durch die Gegend laufen und den Schnuller im Mund haben, das mag ich persönlich einfach nicht)

Vor drei Tagen hat sie ihn in den Müll geworfen (ich hab schon immer gesagt bäähhh der schnuller ist nicht mehr schön, sie ist doch schon gross) naja und dann war es soweit! Die erste Nacht war besser als gedacht, heute lief es schon total super!

Ich persönlich finde es ist zw 18 Monate und 2 Jahre echt die beste Zeit. Je länger die kids den Schnuller haben desto schwieriger wird es weil es einfach Gewohnheit ist!

lg

Top Diskussionen anzeigen