Muss ich den Buggy & Kindersitz verpacken bei Flugreise?

Da fällt mir doch glatt noch ne Frage zu unserer Flugreise ein.

Wir wollen auch unseren Buggy mitnehmen, müssen wir den Buggy und auch den Kindersitz irgendwie verpacken? (In Folie, oder gepolstert....) Oder machen die das von der Airline?
Wenn was kaputt geht, werd zalht das?

1

Buggy kannst du bis zum flieger mitnehmen, wenn du willst. Dann wird er in den gepäckraum gebracht.
Du kannst den buggy aber auch mit dem normalen gepäck aufgeben. Du musst es nicht verpacken, du kannst es aber selber verpacken. Weder der Airline noch der Flughafen verpackt den buggy.

beim Kindersitz (Du meinst wahrsch den autositz) ist es ähnlich. Weder der Airline noch der Flughafen verpackt ihn. Du musst ihn aber mit dem normalen gepäck abgeben.

gute reise!

2

Dass die das von der Airline nicht verpacken, hat meine Vorschreiberin ja schon geschrieben. Ich würde Dir raten, den Buggy beim Personal im Flieger abzugeben. Wir hatten unseren KiWa mehrfach in Folie eingepackt und dann als Sperrgepäck aufgegeben. Leider war das Gestell trotzdem total zerkratzt.

Später hat mir eine Mutter aus dem KiGa meines Sohnes erzählt, dass man Schäden sofort melden muss und dann quasi Schadensersatz bekommt. Sie ist selber Flugbegleiterin und hat es auch schon machen müssen.

Gute Reise!

3

Also wir haben den Kindersitz selber verpackt und als Sperrgepaeck aufgegeben. Haben den in so gepolsterte Folie gewickelt, hat super geklappt.
Den Buggy haben wir bis an den Flieger mitgenommen und der wurde uns auch direkt an den Flieger gebracht, hat auch super geklappt. Die Airline verpackt die Sachen nicht.
Auf Schaeden sollte man sofort untersuchen und das dann auch vor Ort sofort melden.
Wuensche Euch einen angenehmen Flug und einen schoenen Urlaub!

LG,
Vera

4

Hallo,

wollte dir auch noch kurz was zu deiner Frage schreiben. Wir hatten unseren Buggy jetzt 3x mit in Urlaub. Bei der ersten Reise haben wir den Buggy am Flieger abgegeben und ihn aber jeweils über das Gepäckband wieder bekommen. Das hat der Buggy gut überstanden. Bei zweiten Flug haben wir den Buggy auch wieder am Flieger abgegeben, aber als wir ihn wieder bekommen haben war der komplett dreckig. Ich denke das war Schmieröl, hat zumindest geklebt ohne Ende und war schwer zu entfernen. Aber wir haben es hinbekommen. Beim letzten Flug haben wir für den Buggy eine Tasche gekauft und ihn dort reingemacht. Haben ihn mit Pampers und Handtüchern "ummantelt" und ihn dann bei Sperrgepäck abgegeben. Es hat keiner was beanstandet und der Buggy kam ganz und sauber an. Allerdings war unser Koffer kaputt und das musst du wie schon geschrieben direkt am Flughafen bei der Airline melden und die sagen dir dann wie es weitergeht. Wir waren Ende August und haben gestern die Gutschrift für den Kofferschaden bekommen. Geht ohne Probleme und falls am Kinderwagen etwas ist, funktioniert das wohl auch so.

Schöne Grüße
Beba

5

wenn dein kind unter 2 jahre ist werdet ihr den sitz ja im flieger brauche, auf ihren sitzplatz damit es richtig gesichert ist. alles andere ist ja lebensgerfährlich bei start und landung, der sitzt muss natürlich zugelassen sein, sonst müsstet ihr einen mieten.

Top Diskussionen anzeigen