Wie und was spielt Ihr mit Euren 15 Monate alten Kindern???

Hallo,

meine Tochter ist 15 Monate alt und zur Zeit SEHR (!!!) aktiv. Sie läuft wirklich die ganze Zeit durch die Wohnung. Wenn ich versuche mich mit ihr hinzusetzen und mit Bauklötzen oder Duplo zu "bauen" oder ein Buch anzuschauen, ist sie nach 1 Minute wieder weg. Sie bleibt auch nie ruhig auf meinem Schoß sitzen.

Wir gehen auch viel spazieren, was ihr anscheinend gut gefällt, da sie im Kinderwagen ruhig sitzt und guckt.

Wenn Sie zu Hause nur unterwegs ist, mache ich dann halt meinen Haushalt, wobei sich zur Zeit des Öfteren mein schlechtes Gewissen meldet und ich denke, dass ich mehr mit ihr spielen müsste. Aber da sie fast nur rumrennt und sich meistens selbst beschäftigt, ist das sehr schwer.

Wie haltet Ihr das mit dem Spielen in diesem Alter und was habt Ihr für Spielzeug zu Hause? So langsam bräuchte sie mal etwas neues.

Bin für jeden Rat und Anregung dankbar.

Gruß schneckchen

1

Hallöchen, also meine Mausi (18 Monate) kann auch keine 2 Min. still sitzen! :-p;-)
Sie fahrt gerne mit ihrem Bobby Car rum und schaut gerne Bücher an.
Malen und Bausteine stehen auch ganz vorn auf der Liste! ;-)
Im Kiwa sitz sie allerdings nicht länger wie 5 Min. da macht sie Theater und will raus, entweder laufen oder auf´n Arm. Je nach dem.

Wieso hast du da denn ein schlechtes Gewissen?
Sei doch froh wenn sie auch mal schön alleine spielt!
Meine Motte rennt mir fast nur hinterher, Mama hier... Mama da... selbst mit bis auf´s klo!?

2

Also meine Kleine ist auch den ganzen Tag am rumflitzen. Ruhig isgendwo sitzen und was mit der Mama spielen ist auch nicht so ihr Ding. Wenn ich meinen Haushalt mache, ist sie aber immer neugierig und will mitmachen. Wenn ich Staub wische, klaut sie mir meinen Lappen, wenn ich ihr keinen eigenen gebe. Ich versuche sie dann immer einzubinden, denn ihr macht fast alles Spaß, was Mama auch macht.
Riesige Freude bereitet ihr auch, wenn sie meinen 'Tupperschrank' ausräumen darf. Das ist der einzige Schrank an den sie ran darf und das weiß sie auch. Auf diese Weise schaffe ich zu Hause sehr viel und ich habe auch das Gefühl, dass ihr das Spaß macht.

Oft gehen wir auch raus. Ich lasse sie dann oft auch selber laufen, wenn ich merke dass sie nicht ausgelastet ist.

lg natnie

3

Hallo,

meine Tochter spielt nicht gerne mit ihrem Spielzeug. Wir haben ihr jetzt einen Tisch und Stühle gekauft. Daran sitzt sie jetzt sehr gerne und malt oder schaut sich ein Buch an. Ansonsten düst sie sehr gerne mit ihren Puppenbuggy durch die Wohnung. Alles andere bleibt links liegen. Neuerdings ist Verstecken hoch im Kurs. Ich verstecke mich dann immer unter dem Esstisch, in der Kammer oder im Schrank und sie kommt mich suchen.

Wir sind aber derzeit auch sehr viel draußen. Wir gehen entweder in den Wald, auf den Spielplatz oder fahren zum Alex mit der S-Bahn den Papa abholen. Seit dem 01.09. ist sie nun in der Kita aber davor hat sie mir schon immer früh ihre Schuhe angebracht und wollte raus. Sie ist nicht gerne drinnen.

LG Sylviee

4

Hallo,
meine Kleine (14 Monate) klebt foermlich an mir.
Sie fetzt auch mal rum aber nach einer Runde durchs Wohnzimmer kommt sie immer wieder zu mir.
Sie will mit mir Buch angucken, ihre Spielzeugtruhe ausraeumen, mit ihrer Kugelbahn spielen, Malen, Bausteineturm umwerfen, Treppenstufen steigen, Ball spielen, Telefonieren, Waschmaschine ein und ausraeumen, kehren....
Aber halt alles mit mir:)
Ist aber manchmal auch schon#schwitz
Sie mag gerne tanzen oder wenn man ihr vorsingt.

Wir gehen auch viel raus, Sandkasten auf der Terrasse ist auch nicht so der Hit, dann lieber auf einen Spielplatz, Park, Playgroup oder besuchen eine Farm in der Naehe(der absolute Hit;-)

Ich geh auch mal kleinere Sachen einkaufen mit ihr (lassen uns die meisten Sachen liefern) und da ist sie natuerlich auch schwer beschaeftigt, mir Sachen zu zeigen und umzuraeumen#rofl
Und ich bin natuerlich da auch viel beschaeftigt;-)....

Lg

5

Ich gehe mit meiner Tochter mittlerweile nicht mehr gerne einkaufen. Bei H&M schleppt sie die Artikel mit Bügel durch den ganzen Laden, hängt sie woanders hin oder nimmt sie ganz vom Bügel und bringt sie mir #rofl.

Ich bekomme immer Schweißausbrüche und Mara einen Schreianfall wenn wir gehen.

LG Sylviee

8

Klamottenshoppen war ich bisher noch nicht mit ihr.
Sie liebt das Obstregal und raeumt Aepfel zu Orangen etc.;-)
(es hat sich auch noch nie jemand beschwert, alle finden es immer zueckersuess hier in UK)
Meistens zeige ich ihr was sie nehmen darf und in den Korb legen kann.
Aber ich muss schon auf der hut sein:) Ich sage nur Obstregal;-)
Und vor der Kasse wenn ich zahle, gehts nochmals dem Suessigkeitenregal dran;-)

Die Kleine heisst uebrigens mit 2. Namen auch Mara;-)

Lg aus dem regnerischen London
(online shoppen is dann doch einfacher)

6

Sei froh, daß Du Deinen Haushalt machen kannst. Mein Sohn hängt ständig an meinem Bein wie ein Äffchen oder will auf den Arm - wenn ich kochen oer abwaschen will. Sonst flitzt er ständig durch die Wohnung, jagt die Katze, verteilt sein Spielzeug gleichmäßig auf alle Zimmer, fährt mit dem Bobbycar rum, will Schränke ausräumen (und Mama war so fies und hat die Türen zugebunden) ... er ist städig auf Achse. Er malt gern - darf er aber nur unter Aufsicht, weil er sonst die Stifte auffuttert oder die Wände bemalt.
Dieses Malbrett von Weltbild (kostet 4,99Euro) ist zur Zeit sehr angesagt - und die Holzpzzel, wo man Tierbilder einsortiert, die liebt er auch.

7

Hallo,

kannst Du bitte von dem Malbrett einen Link einstellen bzw. wie heißt es denn genau? Habe bei Weltbild eben nichts gefunden.

Danke und LG - Lucie

11

Hallo.
Das Malbrett heißt Zaubertafel.

http://www.weltbild.de/3/15944518-1/spielwaren/jumbo-zaubertafel-rainbow-rot.html

Wenn ich nicht gesehen hätte, daß die im Kindergarten sowas auch haben, hätte ich es noch nicht gekauft, weil ich dachte, sowas wäre nur was für größere Kinder.

9

Huhu :-)

Unsere kleine Maus ist 16 monate alt und auch ein richtiger wirbelwind :-p

Wir gehen meist viel raus spazieren aber ohne buggy ...sie mag da so gar nicht mehr drin sitzten ^^
oder auf den spielplatz oder nachmittags auch mal bei die nachbarskinder (haben ca. das gleiche alter ) spielen :-)

Drinen "hilft"sie mir viel bei der Hausarbeit ^^ wenn ich staub wische muss sie auch (bekommt dann einen extra lappen) oder wenn ich Putze (dann bekommt sie den besen ) und putz mit :-)

Also ruhig sitzen kann sie auch nicht wirklich lange sie malt hin und wieder auch mal gerne aber das sind dann mal wirklich 10-15 ausnahme fall in denen sie dann wirklich sitzt :-)

lg :-)

10

Du brauchst da gar kein schlechtes Gewissen zu haben. Wenn sie spielen will, wird sie dir das ganz sicher zeigen, aber mehr als ein paar Minuten halten die das in dem Alter sowieso nicht aus.

Unser Kleiner stand in dem Alter auf eins Bücher, Bücher, Bücher und zwar schon Bücher für Ältere, also erste Wimmelbücher und Bücher mit Klappen. Ansonsten hat er auch sehr gerne Luftballons gehabt und Seifenblasen (für draussen natürlich :-) und so einen Activity Tisch mit vielen Knöpfen, Musik, Lichtern und erste große Bausteine zum Stecken.

VG
B

Top Diskussionen anzeigen