Welches Obst und Gemuese ist zum knabbern besonders geeignet und ...

Vitaminreich?

Ich moechte Leni gern mehr Obst und Gemuese geben und moechte gern wissen, welches besonders vertraeglich und vitaminreich ist.

Vielen Dank fuer Eure antworten

1

Vitamine hat jedes Obst, nur hat jedes Obst unterschiedlich viele. Bananen enthalten viel Kalium, Äpfel auch und viel Vitamin C usw.


Wenn sie zum wundsein neigt, musst du bei Äpfeln aufpassen. Altenativ kannst du Honigmelone, Pfirsiche/Nektarinen, Pflaumen, Birnen, Ananas usw. geben. Auch Paprika, Gurke ect. Aber Gemüse mögen nicht alle Kinder. Aber Suppen aus Möhren, Blumenkohl und co sind schnell gekocht und wenn sie es so nicht isst, einfach pürieren.

5 am Tag empfielt 3 Portionen Obst und 2 Portionen Gemüse am Tag. Bei Kindern entsprechen Kinderhandgröße pro Portion. 1 Mahlzeit kann durch Obstsaft ersetzt werden, was du aber selber machen kannst. Einfach 1 Banane+1 Birne pürieren bis nix mehr geht und eventuell mit Milch auffüllen, muss man aber nicht.

Auch Beeren kannst du kaufen, also Stachelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren usw.


lG germany

2

Das kommt ganz auf das Kind an!

Probier es einfach aus! Scarlett bekommt Obst zum Frühstück, Kaffee und Abendbrot, und so zwischendurch (aber nicht täglich). Also Knabberobst und Gemüse.

Auf Äpfel steht sie schon lange nicht mehr! Banane nimmt sie nur hin und wieder mal. Birne mag sie total, einige Pflaumen auch. Kiwi geht auch immer- sowie Pfirsich.
Dann kommt noch dazu, dass es ja nicht jedes Obst immer gibt!
Da Scarlett von normalen Kiwis Probleme bekommt, gehen nur die goldenen- die gibts nicht immer. Wildpfirsiche auch nicht.

Geh doch einfach durch den Laden und nimm was mit (nicht so viel von jedem und dafür mehrere Sorten). Es nützt dir ja nix, zu wissen, was viele Vitamine hat- und deine Puppe mag es gar nicht!


Was bei uns schon IMMER der Renner ist, ist Salatgurke. Die kann ich fast immer hinstellen, und sie wird gegessen! Bin ich auch ganz froh- manchmal kräht sie nach Essen, obwohl es noch auf dem Herd steht- dann gibts Gurke und ich kann in Ruhe weiterkochen!

Wie gesagt, mach dir nicht so viele Gedanken, was im Obst ist, sondern biete ihr immer was an, Saisonbedingt! Die Beerenzeit jetzt war toll- Himmbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren hat sie in rauen Mengen verdrückt, auf Melone hat sie so langsam aber sicher keine Lust mehr!

3

Wenn du saisonales Obst und Gemüse kaufst (am besten BIO da dies eben nur gesunde Nährstoffe ohne Pestizide enthält) machst du nix verkehrt!

Meine lieben zur Zeit:

Gurke, Karotte, Kartoffel, Banane, Apfel, Weintrauben, Broccoli, Paprika, Erbsen...

Ich habe IMMER geschnittenes Obst und Gemüse in einer Tupperdose auf dem Tisch stehen. Wenn die Dose abends leer ist, dann weiß ich das sie beide genug gegessen haben;-)

Zusätzlich schmuggel ich viel in Soßen unter. Und zu jeder Mahlzeit gibts Obst oder Gemüse.

VG Nana

4

hi!

wir haben immer äpfel und bananen hier. und zur zeit saisonbedingt trauben, birnen, zwetschgen.

meine maus isst eigentlich alles.

gemüse ist aber schwer. tomate und salatgurke bzw. paprika. aber nur je nach laune. was sie heute mag kann morgen schon ausgespuckt werden und am nächsten tag dann #mampf als rohkost.

mais direkt vom kolben und erbsen sind favoriten. mais geht auch so zum knabbern.

gemüse gibts zum abendbrot und obst am nachmittag oder wenn sie es fordert. (bei 5portionen am tag, wär mein kinde den ganzen tag am essen, von einem zum anderen)

Top Diskussionen anzeigen