blöööder buggy

mannn ich reg mich grad soo auf

hallo erstmal ;)

also ich habe letztes jahr im dezember..oder november...einen buggy gekauft, den hauck condor!! war auch totaal zufrieden, der sieht schön aus, lässt sich gut fahren usw.

aaaber, seit 3 monaten macht der nur probleme. ich muss ohn jetzt zum 3.mal reklamieren.das 1.mal war die bremse total kaputt, die gning aus heiterem himmel aufeinmal nicht mehr. dann beim 2.mal gingen die vorderräder aufeinmal nich mehr richtig(liess sich nicht mehr lenken) und gestern bricht schon wieder etwas ab..so dass leana während der fahrt fast rausfiel!!


also im großen und ganzen will ich eig das geld zurück und dafür nen anderen buggy!! wie oft soll ich den noch reparieren lassen???ß meint ihr dass geht?? also dafür nen anderen ..


wenn ich ihn weg bringe, habe ich wieder 3 wochen oder so keinen kinderwagen...weil beim letzten mal hatten die keinen ersatzwagen mehr, da alle vergeben waren :(

musste 3 wochen alles ohne kinderwagen machen und das war seeehr problematisch!!

ich habe für den wagen damals 109 € bezahlt, der war runtergesetzt von 169€ auf 129€ haben den aber für 109 € bekommen, da wir den letzten also das austellungsstück gekauft hatten!!


habn den nicht mal ein jahr und der ist zum 3. mal "kaputt" :( kann doch nicht sein...

also meint ihr die machen das?? geld zurück oder halt direkt für en gleichen preis einen neuen??? also einen ganz anderen??

lg maria

1

Huhu,
also bei Autos ist das so, dass man sie ja irgendwann wandeln kann. weiß allerdings nicht, wie das bei Buggys aussieht;-)
Ich habe auch schon Buggy Nr. 3, hatte auch viele Probleme mit den Vorgängern.
Jetzt bin ich super zufrieden und kann den Buggy nur empfehlen:
http://www.gesslein.de/buggy-f4.htm
Ich halte nicht besonders viel von Hauck-Buggys. jeden den ich mir bisher angesehen habe, fand ich irgendwie günstig verarbeitet...
Habe für meinen 2. Buggy auch knapp 120,00€ ausgegeben, dachte da bekommt man ja was Ordentliches. War aber ein Irrtum.
Habe jetzt 240,00€ investiert und endlich wurden meine Erwartungen erfüllt.
Viel Glück

2

ja der sieht ja auch schön aus! wäre auch was für mich :)

problem ist, dass ich halt nicht sooo viel ausgeben kann, aber ich glaub für nen guten buggy muss das wohl sein. deshalb dachte ich, vllt geht das, dass ich das geld zurück bekomme und dann wärs ja kein problem noch etwas dazu zutun!

bin echt total verärgert. kann ja mit dem nicht mehr fahren, so habe ich jetzt schon keinen mehr :(

5

Ja das Problem kenne ich. Hätte ja noch einen, aber da aber Köln ist einbißchen weit.;-)
Für mich war es auch sehr viel Geld, zumal ich grade im März einen gekauft hatte:-[
Aber jetzt bin ich froh, weil ich echt nen Buggy habe der den gleichen Komfort wie mein Kiwa hat...

Der Hocon Scout soll wohl noch ganz gut sein, ist auch bezahlbar
http://www.amazon.de/Hoco-SPL09-152-00002-Scout-Natural-cacao/dp/B001LK8PD2/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=baby&qid=1285145789&sr=8-4

Ach und den hier bin ich schon Probe gefahren, war sehr begeistert und habe von allen die den haben nur positives gehört. habe mich nur für den Gesslein entschieden, weil mein Kiwa auch von Gesslein war und ich so zufrieden bin
http://www.amazon.de/Babywalz-babywalz-Verdeck-Sportwagen-braun-beige/dp/B003AOFGUM/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=baby&qid=1285145935&sr=1-4

weitere Kommentare laden
3

Hi,
ich hatte auch mal einen Hauck Buggy - echt eine total Katastrophe!
Genau wie bei dir: die Vorderräder stellten sich laufend quer und man konnte ihn nur mit Gewalt lenken. Dann fiel der Hebel für die Feststellbremse hinten ab und am Ende brach auf einer Seite das Vorderrad weg.

Bei Hauck dann die Info, dass man keine Ersatzräder dafür kaufen kann.
:-[
Auch sonst kein Hilfeangebot oder Lösungsvorschlag von der Firma. Auf meine Beschwerdemail hat nichtmal mehr jemand geantwortet.

Da meine Tochter schon fast aus dem Buggyalter raus war und ich vermutete, dass ich ihn nur noch 2-3 Monate brauchen würde, holte ich mir in einem Babymarkt für nur 50 Euro einen neuen Wagen - glaube, die Marke war "Babyworld". Und der war sooo super! Ließ sich top lenken, alles funktionierte bestens und ich ärgerte mich total, dass ich so lange den blöden Hauck mit soviel Kraftaufwand durch die Gegend gekarrt hatte.

Einen Tip kann ich dir leider nicht geben - aber ich fände es mal spannend, ob du dein Geld zurück kriegst. Würde ausserdem nächstes Mal keinen Hauck nehmen!
LG

4

oh man, das ist ja echt zum kotzen :-[ habe jetzt eben viel im internet gelesen, dass hauck echt sch**** sein soll!
nee also alsnächstes aufkeinenfall mehr einen hauck!

ja ich bin auch seeehr gespannt ob ich das geld wieder kriege..also wenn nicht, dann weiss ich echt nicht was ich machen soll.. will das schrottteil aufkeinenfall wieder!! können die reparieren wie se lustig sind!!

9

Hallo!
Schau mal hier:
http://www.test.de/themen/steuern-recht/meldung/Umtausch-und-Rueckgabe-Geschenkte-Kulanz-1333057-1333677/
So wie ich das verstehe, hast du durchaus das Recht, dein Geld zurückzufordern, allerdings kann es auch sein, dass jedesmal der gleiche Fehler vorliegen muss.
Wenn du einen neuen Buggy willst, vielleicht ist der etwas für dich:
http://www2.baby-markt.de/nocache/TEUTONIA+BUGGY+SOLANO+2008+Dessin+3270,w211285146867-31010.htm
Den haben wir, und wir sind damit total zufrieden (nutzen ihn mehr als den Kombiwagen). Und Teutonia spricht eigentlich für Qualität. Der Buggy ist auch nur deshalb so günstig, weil er nicht mehr produziert wird.
Liebe Grüße!

10

oh super, dass ist ja interessant. na dann bin ich später mal gespannt, ob ich es wirklich wieder kriege.

hab mir die buggys hier, die ihr mir vorgeschlagen habt, alle mal "gespeichert" und guck mir die nachher alle mal in ruhe an, wenn ich alles geklärt habe :)

lg

11

Naja, was erwartest Du vonn einem HAUCK-Buggy?! Die Dinger sind einfach schlecht in der Qualität.

Ich würde ihn zurückbringen, dies mit der häufigen Reparaturen begründen und mir einen anderen, nicht HAUCK-Buggy, aussuchen. Der wird dann etwas mehr kosten, aber dafür bist Du nicht alle paar Monate ohne...

LG,
Hutzel_1

12

hi!

wir haben auch einen hauck condor seit über einem jahr. bei uns waren auch die Bremsen defekt.

ich hatte keine probleme. habe angerufen, meine rechnung gefaxt und eine woche später hatte ich neue räder hier. habe direkt mit hauck geredet und war alles ok.

was ist denn abgebrochen, dass dein kind fast rausgefallen ist? hört sich sehr dramatisch an!

ich würde an deiner stelle einfach dort anrufen, fertig. man muss mit den leuten reden, es ist meist viel einfacher wie alles über dritte oder mehr abzuwickeln.

also, ich glaube du hast nur recht auf geld zurück, wenn es mehrfach der gleiche fehler ist, oder?

lg dani

Top Diskussionen anzeigen