Frage zu Mandelentzündung

Wir machen gerade Urlaub auf Mallorca. Milla hat seit 2 Tagen Fieber. Gestern Nacht 39,7. Heute morgen waren wir nochmals beim Arzt und er in den Hals geschaut und eine Mandelentzündung diagnostiziert und Antibiotika verschrieben. Aber muss nicht ein Abstrich gemacht werden ??

1

hallo,
nicht immer. ein abstrich wird dann gemacht wenn verdacht auf scharlach besteht. mein sohn hatte es auch schon 2mal und es wurde ihm ein abstrich erspart

lg und noch einen schönen urlaub
bettina

2

nein, manche ärtze machen nen abstrich wg. keimzahl oder so, und machen es dann abhängig ob sie antibiotika verschreiben. ich find das in ordnung, daß die kleine ab nehmen muss, wenn ich auch grundsätzlich dagegen bin. es wird bestimmt schnell besser!

schönen urlaub noch!

3

Wir hatten das auch im Urlaub, aber in England.
Der Arzt, der meinen Sohn behandelt hat, hat keinen Abstrich gemacht, sondern auch direkt AB verschrieben.
Die Ärztin, bei der ich später war, hat auch einen Abstrich gemacht.

Ich denke, wenn es eindeutig ist, dann wir es auch ohne Abstrich gehen.

Gute Besserung!

4

Eine eitrige Mandelentzündung ist super schnell zu erkennen. Eine beginnende auch. Wenn ich das bei meinen Söhnen sah bekamen sie sofort Meditonsin und ihr Konstitutionsmittel.

LG und alles Gute
Nana

Top Diskussionen anzeigen