Badeschuhe als Alternative zu Hausschuhen?KiTa

Hallo,

unser Zwerg ist seinen KiTa-Hausschuhen nun leider schon entwachsen, wir brauchen also neue.
In der Nähe hatte ich jetzt leider nur Deichmann und Leiser, dort wurde ich nicht fündig.(Leiser führt in dem Geschäft auch nur brettharte Elefanten oder Hüttenschuhe die ja nicht wasserdicht von unten sind)
Deichmann hätte super-flexible gehabt, toll also zum spielen, leider in 3 versch. Filialen keine Gr. 25, im Internet tauchen die gar nicht erst auf.:-[

Die letzten Hausschuhe waren von Zetpol, kann mich eigentlich nicht drüber beschweren. Aber eben typisch für "richtige" Hausschuhe eine festere Sohle (wenn auch nicht bretthart).

Daheim hatten wir letztes Jahr noch Hüttensocken/Fliesenflitzer an, allerdings rutschen die ohne Strumpfhose immer runter.:-(
Lederpuschen waren mir zu dünn und sind auch nicht wirklich wasserfest für die KiTa (Toilettenräume usw.). Gleiches Spiel bei Hüttenschuhen.

Nun habe ich überlegt ob Badeschuhe z.B. von Playshoes eine Alternative wären?
Die Sohle ist ja recht weich und gleichzeitig wasserdicht.

Was meint ihr?

Achja, Sandalen gibts nicht mehr.

LG, Linda

1

Hi,

also unsere Tochter geht zwar erst ab Januar in den Kindergarten,
aber sie wird dort Stoppersocken tragen.

Finde es so wichtig, dass die Kinder möglichst viel Barfuß bzw. auf Socken laufen. Es gibt nichts besseres für die Füße.
Warum sollen die Schuhe denn wasserdicht sein? Die Kinder halten sich doch nicht soo viel in den Toilettenräumen auf und wenn sie nach draußen gehen ziehen sie doch ihre normalen Schuhe an.

2

Warum die Sohle besser auch wasserdicht ist findest Du sicher raus dann ;-)

GLG von der, die letzte Woche ihr Kind im Schlafanzug abgeholt hat, weil er zusammen mit 2 anderen Zwergen den kompletten Waschraum geflutet hat #cool

4

Aber wenn die Kinder den Waschraum fluten müssen sie eh komplett umgezogen werden - ganz egal, was sie dabei an den Füße getragen haben ;-)

weitere Kommentare laden
3

Hallo

Wir haben die Crocs,im Winter bzw kalten Monate mit Fell das herausnehmbar ist.

http://www.colorway.de/Crocs/Crocs-Kids-Schuhe:::550_138.html

lg

9

Hatten wir für draußen, find ich aber zum spielen auf dem Boden zu fest.

6

Keksbär trägt diese Mokkassins

http://www.lindex.com/se/Product/ImageZoom.aspx?id=9423467
http://www.lindex.com/se/Product/ImageZoom.aspx?id=10240319

Die sind weich, waschbar und damit sie nicht rutschen zieh ich sie über die Hosen :-D

Er hat 2 Paar in der KITA falls eins mal geflutet wird #schein

14

Genau solche Hüttensocken meinte ich ja. Die hatten wir letztes Jahr auch für zuhause bzw. schon Ende 2008 (wo ist die Zeit nur hin? Schau mal wie groß die Muckelchen schon sind #heul) für die Krabbeldecke und auch unterwegs.

Klappt mit Strumpfhosen ja auch prima.

Hattet ihr schon Fliesenflitzer? Also diese Socken wo unten drunter noch so ne durchsichtige weiche Sohle dran ist?
So ähnlich sind die Badeschuhe von Playshoes die es im Sommer bei Toysrus gab, nur eben Halbschuhe, müssen also nicht von den Beinen gehalten werden.
Und wasserdicht ;-)#schein (du verstehst ja schon, was ich meine #rofl)

LG, Linda

16

Ja da haben wir mehrere Paare vom DM, eins hab ich immer in der Handtasche für Indoospielplatz, Besuch bei Oma/anderen Kindern. Die find ich auch prima, tragen in der KITA auch viele Kinder.

Ich kenn auch die Badeschuhe von Playshoes ;-) und find, die kann man auch als Hausschuhe nehmen aus meiner Sicht.

weitere Kommentare laden
10

Hallo,
ich finde, Badeschuhe machen Schwitzefüße!
Wie wärs denn damit:
http://www.kiddykits.de/Krabbelschuhe-mit-Gummisohle-fuer-schmale-Fuesse-bis-Gr-30-31/Tiermotive-Nappa-Gummisohlen/
Sind zwar auch nicht wasserdicht, aber zum Flitzen super geeignet.
Gruß, I.

12

Die sind ja auch toll #verliebt #danke für den Link, da schau ich mal wenn wir wieder was brauchen.

18

Kanntest Du noch nicht?

Wir hatten so ähnliche letztes Jahr zu Weihnachten bekommen, waren allerdings Kunstleder und er hat trotzdem ich nachträglich massenweise Löcher reingemacht hat unheimlich Schwitzfüße. Naja, Oma meinte es halt gut und meinte Lederpuschen wären eben Lederpuschen.#augen

weiteren Kommentar laden
23

hallo linda,

was hast du denn gegen hausschuhe? in der alten kita unseres großen (6) mussten alle hausschuhe mit fester sohle tragen, weil es in jedem raum eine treppe hoch gab (oben war noch ein spielraum). wegen der rutschgefahr.

das hat dort keinem kind geschadet.

wir hatten entweder die von rohde oder von richter waren die glaub ich. nicht schick (meist sogar eher gräßlich), aber die sohle war ok. preis lag immer bei 20 euro.

crocs oder ähnliches finde ich für kinderfüße nicht gut. im schwimmbad und im garten o.k. aber nicht über mehrere stunden hinweg. da hat ein kinderfuß ja gar keinen halt drin.

lg
anja

26

Ich hab an sich nix gegen Hausschuhe. Viele Hausschuhe latschen sich aber hinten so runter, oder die Kinder haben auch wenig Halt, weil sie ausleiern. Und eben die oft so brettharte Sohle.
Meine Tochter hat so Ballerina-Hausschuhe, die sind super (Bama). Naja, die kann ich aber meinem Sohn nicht anziehen.

Ich hätte maximal noch Reno in der Nähe. Richtige Kinderschuhgeschäfte gibt es hier leider nicht.

Achja, in der KiTa von meinem Sohn gibt es keine Treppen, komplett ebenerdig, meine Tochter war in einer KiTa auf 3 Etagen und dann auch noch ganz oben #schwitz

30

Hallo!

Also ich denke mal so Badeschuhe werden bestimmt sehr schwitzig sein, aber probieren geht über studieren!

Mein kleiner ist seid etwa einer woche in der Kita und trägt Fliesenflitzer bzw hüttensocken. Und so wie ich von meiner Schwester gehört habe (sie macht die eingewöhnung) Ist mein kleiner der einzige der nicht ständig seine "Hausschuhe" verliert, die anderen die ganz normale hausschuhe tragen verlieren die ständig!

lg daniela

Top Diskussionen anzeigen