Sie war weggetreten/ohnmächtig - was soll ich jetzt tun???

Hallo!

Meine Kleine (15 Mon.) ist eben mit Wucht gegen die Türkante gelaufen und hat dann so sehr geweint, dass sie dabei keine Luft mehr geholt hat. Sie hat auf einmal aufgehört zu weinen, ihr Blick war durchsichtig - sie war wie ohnmächtig oder weggetreten...Wir haben sie etwas gerüttelt und ihr Luft zugepustet und ich denke, sie war ca. 2-3 Sekunden weg und dann war sie wieder da. Total blaß im Gesicht und hat dann wieder weiter geweint...
Der Schock sitzt mir jetzt noch in den Knochen... Ich bin mit ihr raus an die Luft gegangen, hab sie rumgetragen. Sie hat auch eben ihre Flasche getrunken, läuft und lacht wieder rum. Aber mir macht es doch Angst...Kann ich sie jetzt einfach so schlafen legen?? Soll ich mit ihr ins KH?? Auf was muss ich achten?? Ich bin total durch den Wind....

LG Rikkiana

1

Krankenhaus, und zwar gleich!!!!!

LG von Doris

2

Hi!

Du solltest ins kh fahren! oder sogar den rettungsdienst anrufen.

mit kopfverletzungen ist nicht zu spaßen.

also ab.

vielleicht werden hier welche denken ich übertreibe ich würde aber sofort ins kh fahren!

gruß und alles hute für die kleine

dani

3

Fahr lieber ins KH. Sicher ist sicher.

4

Hallo,

also ernsthaft, wenn mein Kind ohnmächtig geworden wäre, würde ich nicht mehr hier schreiben und wäre sofort ins Krankenhaus gefahren. Ich war schon wegen weitaus weniger schlimmen Dingen mit meinem Kind im Krankenhaus und bei sowas würde ich keine Sekunde warten!




5

Ins KH fahren oder sofort einen Notarzt rufen... himmel das Du hier noch schreiben kannst #schock

6

Ich denke sie hatte nur einen leichten Schock. Hat sie mittlerweile gebrochen ? Dann ins KH. Ansonsten würde ich sie heute Nacht " beobachten " und neben mir im Bett außnahmsweise schlafen lassen.
Sowas kommt öfter vor, ich denke nicht dass eseine Gehirnerschütterung ist. Wie gesagt, sie war im Schockzustand ( gib ihr Acontium Globuli) , die Stelle wird dick anschwellen ( gib ihr Arnica- Globuli 9 und kühle die Stelle.

12

Jaaaaaa genau super gib ihr Globuli, die sollen auch bei Schädelbasisbrüchen super sein. Ich könnte noch mehr als sonst kotzen, wenn die Globulifraktion bei Verdacht auf Schädelverletzungen hier ankommt.

13

schädelbasisbruch. #kratz

nu übertreib mal nicht!

ich selber hatte mal ne prellung des schädels aufgrund eines unfalles. und ich sage dir, dass ich da ganz sicher nicht lachend und spielend durch die wohnung gerannt bin. kopfweh SOFORT ohne ende. also nichts mit: normalem verhalten.

aber so, wie sie alles beschreibt, wars doch bestimmt nur n böser sturz und sie hat sich weggeschrien. meine freundin hat ein kind, die macht das auch ab und an. wenn sie sich echt ganz arg wehgetan hat. klingt genauso.

schädelverletzung.. DAS würde sie sicher merken am verhalten ihres kindes.

wichtig wäre halt, dass sie nochmal nen arzt drüber schauen lässt. finde ich. würde ich wohl machen. einfach um sicher zu gehen.

aber ich finde es echt nicht so toll, hier auf andere zu schimpfen, die nur nen tipp geben wollen.


weitere Kommentare laden
7

Hallo,

ich hoffe ihr seit mittlerweile unterwegs zum DOC.
Wir hatten letztens eine ähnliche Situation. Ich habe direkt die Rettung angerufen. Ihr ging es zwar auch schon wieder gut als die kamen, trotzdem haben sie uns mitgenommen und zur Beobachtung über Nacht im KH behalten.

Ich hoffe es ist nichts schlimmes #liebdrueck.

8

Hey!

Ich denke eher mal,dass sie sich "weggeschrien " hat,aber du solltest trotzdem lieber zum Arzt fahren-Lieber einmal zuviel :-)

lg,Jenny

9

Hallo Rikkiana!

Glaubst Du, dass sie von der Wucht des Stoßes weg war oder von dem Schmerz??

Mein Kleiner hatte soetwas auch schon mal, als er gefallen ist. Das hatte aber nichts mit Gehirnerschütterung zu tun, sondern war die Reaktion auf den plötzlich auftretenden Schmerz.

Wie war das bei euch?

LG
Evendi

Top Diskussionen anzeigen