Ich habe mein Kind verletzt....

Oh man, ich bin fix und fertig.

Meine Kleine läuft schon seit ein paar Wochen. Sie ist aber noch ziemlich unsicher und verlangt ab und zu Mamas Hand die ihr einfach noch eine sichere Stütze ist. Mittendrin fällt es ihr aber ein sie kann es ja schon allein und reißt dann ruckartig ihre Hand aus der meinen. Dabei hab ich sie heute gekratzt. Mei, sie hat so geweint und immer gesagt weh weh und auf den Kratzer gezeigt.

Ich wollte ihr doch nicht weh tun. Das geht so schnell wo sie sich meiner Hand entzieht und zack war es passiert. Mir tut das sooooo leid, ich könnt heulen.

Ist euch sowas auch schon passiert?

Lg
Krümel mit jetzt schlafender Carina (13 Monate)

1

Ach is doch net schlimm, uns is schon soooo viel passiert.... #;-)
Sieh es mit Humor, das wird bestimmt nicht das letzte Mal sein!!!!

LG
Susi

7

Das befürcht ich auch. Sie wird sich noch öfter verletzen. Das wird jetzt wahrscheinlich alles erst losgehen wo sie zu laufen beginnt... oje... ob das die Mama verkraftet??? Da werd ich mehr weinen wie sie #schmoll

2

Ich glaube sowas passier ständig. Das kann man auch nicht verhindern. Man kann die Kids ja nicht in Watte packen. Ich denke sie wird es schnell vergessen und dir das nicht dein Leben lang vorhalten ;-)

Meine Maus wollte sich in Papas Schoß kuscheln und stieß dabei gegen seinen Beckenknochen (der guckt ein Stück raus weil er so ein dünner Hering ist). Da plärrte sie auch los und haute ihm dabei gegen das Becken. Aber ich habe ihr erklärt, dass sie ihn deswegen nicht hauen darf, er konnte da ja nix für dass sie sich so in seinen Schoß fallen ließ. SIe hat es dann auch verstanden und sich mit einem "EEEEIIIII Papa" sozusagen entschuldigt #schein#schein

Also mach dir keinen Kopf!


Lg postrennmaus

9

Geht eh schon wieder, aber im ersten Moment dacht ich, ich sterb... So eine arme Maus...

3

Huhu,

ja das geht so schnell!
Ich hab Emma mal aus Versehen in den Finger gebissen. Beim Quatsch machen... Sie hat auch sooo geweint. Da kann man nix machen. Passiert halt. Und es war auch ganz schnell wieder vergessen. Aber das ist schon ein Sch... Gefühl seinem Baby weh zu tun :-(
Hast du lange Fingernägel? Ich würd sie aus Vorsicht immer schön kurz halten ;-)

LG Tanja

6

Meine Fingernägel sind soooo kurz (zu meinem Ärger eigentlich) die brechen ständig ab. Daher ist es mir eh unbegreiflich wie man sich da so kratzen kann.

Ja es ist ein schreckliches Gefühl. Wie es da Menschen gibt und ihren wehrlosen kleinen Zwergen absichtlich was antun können ist Wahnsinn. Absoluter Wahnsinn. Ich könnt schon ausflippen wenn ich sie unabsichtlich kratz...

Man oh man.

4

Ach klar ist uns das schon passiert und noch ganz andere Dinge...warte erst mal wenn sie durch die Whg flitzt...eben ist sie nier und im nächsten Moment schon da...;-)

5

ui, ich dachte jetzt kommt was schlimmes ;)

Sowas passiert immer mal und auch jeder Mutter ;)

LG

8

Also im ersten Moment wars für mich total schlimm. Hat mir fast das Herz zerissen.
Mittlerweile denk ich mir, sie wird sich wahrscheinlich ab jetzt noch öfter weh tun.

10

Ich bin mal mit schmackes durch die Wohnungstür gekommen und davor war mein krabbelndes Kind. Die Tür ist ihr über die Hand gefahren. Mich friert´s jetzt noch wenn ich dran denke.

LG
Bianca + Cara 2 J. 2M. + Nika 8 Wochen

12

Oje, das ist aber auch blöd hergegangen. Mei, da sinds soooo arm die Kleinen gell...

11

Aloha Krümel,

es geht auch anders herum!

Vor ein paar Tagen habe ich mit meinem Sohn (25 Monate alt) auf dem Bett herumgealbert, mein Freund war im Wohnzimmer.. Mini ist irgendwie total unglücklich mit seinem Kinn auf mein Auge gesprungen, Fazit: Ein tiefer Riss im Augenlid, es hat geblutet wie irre, und ich hab immer noch ein Veilchen #cool - Mini hatte einen winzigen punktförmigen blauen Fleck am Kinn ;-)

Vielleicht revanchiert sie sich also irgendwann - und glaub mir, ich kenne das Gefühl, wie schlecht man sich vorkommt, wenn man nicht richtig aufgepaßt hat. Aeneas ist mal von einer ganz niedrigen Couch gefallen, als ich neben ihm saß und meine Hand auf seinem Bauch lag. Er war noch ganz klein, wenige Monate alt. Plötzlich macht er einen Dreh-Hüpfer, ich weiß auch nicht, wie er das geschafft hat.. jedenfalls lag er auf dem Bauch neben der Couch #schock! Ich bin fast gestorben, hab ungelogen den ganzen Tag geweint wie ein Schloßhund, sein Vater mußte von der Arbeit nach Haus kommen, wir waren beim Kinderarzt.. #hicks - ich war fertig mit den Nerven.

Inzwischen bin ich etwas entspannter..

Alles Liebe für euch zwei!

Ae mit ihrem Goldfasan

13

Oje, des hört sich net gut an mit dem Aug.

Ja ich glaube es, da wär ich auch am Ende gewesen wenn sie mir wo runtergefallen wär. Aber ich weiß wie schnell das gehen kann.

Oje was wird mir noch alles blühen :-p

14

ich hab meine auch schon verletzt...:-(

besonders schlimm war, dass es im "streit" war... sie dachte, ich hätte ihr extra weh gemacht und hat immer geweint "mami weh macht! weh! mami weh macht! weh!" und war ganz vorwurf. ich hätte heulen können....

aber sie hats verwunden und ist heute zwei... und ein glückliches kleines kind.

15

Mach dich nicht fertig wegen so einer Kleinigkeit. Du hast ja sicher ordentlich gepustet und deine Kleine geknuddelt. So etwas passiert doch. Es war doch keine Absicht. Weißt du, wie oft ich schon einen Schritt rückwärts gegangen bin und dann stand da auf einmal der Kleine? Oder wenn ich im letzten Moment den Großen davon abgehalten habe, über die Straße zu rennen und ihn deswegen etwas härter angepackt habe? Es wird noch ganz oft passieren, dass du deinem Kind weh tust. Sowohl physisch als auch psychisch.

Top Diskussionen anzeigen