Hals voller Bläschen---kann kaum schlucken....bitte dringend

Hallo
Meine Tochter hatte vorgestern Fieber (38,8) und Bauchweh (lt. ihrer Aussage). Hab ihr zum schlafen Nurofen gegeben. Gestern früh war das Fieber weg, und ihr ging es (angeblich) gut. Ich brachte sie also zur Spielgruppe. Kaum war sie daheim wollte sie essen, und nach dem ersten Bissen schrie sie, ihr Bauch tut so weh. Ich fragte sie wo genau, und dann zeigte sie auf den Mund. Ich also rein geschaut, Landkartenzunge und der ganze Hals dick und knallrot. Also beim KIA anerufen und um halb sechs abends durfte ich dann endlich mal kommen. Kurz angeschaut (Scharlachtest war negativ #schwitz) und Virusinfekt diagnostiziert. Ich soll ihr "nur" Nurofen geben gegen die Schmerzen.
Nun kann sie aber immer noch nix essen ohne dass sie schreit. ist es denn nun nicht eigentlich "üblich" dass sie da AB bekommt oder so? mir tut sie so unendlich leid, weil Nurofen ja auch nicht beim Essen hilft...
sollte ich nen andern Arzt aufsuchen oder ist bei sowas kein AB nötig?

Danke schonmal...

Anja

1

Das hört sich nach Mundfäule oder etwas ähnlichem an. Die Ursache ist, wie dein Arzt schon gesagt hat, ein Virus. Gegen Viren gibt es keine Medikamente, man kann nur Symptome lindern und die Infektion aussitzen.

Antibiotika sind Medikamente gegen Bakterien und es hat keinderlei Einfluss auf Viren.

So leid es mir tut für euch, da müsst ihr mit Nurofen und ganz viel Eis durch.
Alles Gute!!


Lg postrennmaus

7

Hallo
Hätt ich aber auch selber drauf kommen können mit den Viren #klatsch stimmt ja, da schlägt AB ja gar nicht an...

das mit dem Eis wird sie aber freuen#mampf

LG und danke!

2

gegen eine virusinfektion hilft kein AB. Nur bei bakteriellen Infektionen.
Sie hat wahrscheinlich eine heftige Mandel-/ Rachenentzündung.

Hat sie vl diese Bläschen auch am Fuss oder Mund? Dann wäre es die Hand-Fuss-Mund Krankheit. Hier hilft auch nur Nurofen und Geduld.

Es ist viel wichtiger dass sie genug trinkt. Wenn sie gar nichts isst, gib ihr dann möglichst Säfte/ Schorlen, damit sie auch ein bischen Kalorien bekommt.
Mit Strohhalm, aus der Spritze, damit es interessanter ist und sie trinkt.

gute besserung!!!

9

Hand-Fuss-Mund-Krankheit kam mir (und der KIÄ) auch als erstes in den Sinn, mein Sohn hatte das schonmal. aber da hat sie nix...
Trinken tut sie, Schorlen gehen fast gar nicht, aber sie trinkt Wasser...

3

AB helfen nicht gegen Viren, nur gegen Bakterien und ggf Pilze..

Wenn es Mundfäule ist, dann hilft nur Augen zu und Durch...Nurofen nimmt die Schmerzen und wir haben noch so ein Mundgel bekommen, damit hat sie wenigstens getrunken, essen war bei uns für 3 -4 Tage garnicht, aber ist ja nicht so tragisch, trinken ist wichtig!

Das Gel heißt DYNEXAN.2x am Tag dünn mit Wattestäbchen im Mund und Halsbereich verteilen, bei uns hat es geholfen.

LG mylife

4

hey,

moi, die arme. hatte sowas ähnliches als kind, es ist schrecklich. konnte nicht mal einen fruchtzwerg essen ohne zu brüllen. ich bekam damals so einen saft zum gurgeln vor dem essen, das hat den mund-rachenraum für eine zeit quasi gefühllos gemacht. ich weiß nicht wie alt deine kleine ist und ob sie schon gurgeln und wieder ausspucken kann (trinken sollte man das nicht). evtl. könntet ihr ja so einen saft (weiß nicht wie der heißt, giftgrün war der) aus der apotheke holen.

gute besserung.

lg emeri

5

Hallo Anja,

das hatte unsere Kleine auch gerade... und wir haben auch nur Nurofen gegeben... hat eine Woche gedauert.... in der hat Sie sich nur von Joghurt und Eis ernährt... alles andere ging gar nicht. Hauptsache Trinken... aber
da nur Getränke ohne Säure... tut sonst auch weh.
Ja, ist nicht schön für die Kleinen... meine war auch noch ganz schlapp, gar nicht mehr wiederzuerkennen... aber dann war es von einem Tag auf den anderen wieder gut und sie hat reingehauen wie nix... hat glaube ich innerhalb von drei Tagen mehr gegessen als sonst in einer Woche.

Also, mach Dir keine Sorgen... Augen zu und durch...
Ach ja, unsere hatte am Ende der ganzen Geschichte noch Ausschlag am ganzen Körper, auch im Gesicht... ist normal nach einem Virusinfekt...
als der Ausschlag da war ging es Ihr aber auch gleichzeitig besser!

LG
Claudi

11

Danke dir!
Trinken tut sie fast ausschliesslich Wasser, alles andere tut ihr auch weh. Heute ist sie auch extrem schlapp und müde. Sie, die sonst Mittagsschlaf seit Monaten nicht mehr will und braucht, ist mir auf dem Fahrradsitz eingepennt, als wir meinen Sohn abgeholt haben. Sie schläft jetzt seit 12.45 etwa, ist beim umbetten ins Bett nicht mal wirklich wach geworden...

sie war einmal kurz wach, weil ich im Zimmer war, hat geweint und wollte nur weiter schlafen...Ich geh aber mal nach ihr schauen jetzt, denn SO kenn ich sie nicht, hab warum auch immer Angst, dass sie nimmer aufwacht #zitter (blöd oder?). Hoffentlich geht es ihr bald wieder gut!

LG Anja

6

hallo,

kann deine kleine schon ausspucken? dann kannst du sie mit salbeitee mehrmals täglich spülen lassen. sollte sie nur nicht zu viel trinken (sonst gibt es durchfall).

ich htte das als kind auch, da war ich beim ersten mal auch richtig krank. mit slabeitee gehen die stellen aber immer schnell weg.

lg sonja

8

An euch alle!
Ich danke euch für eure Antworten!
Dann werden wir das wie alles andere bisher auch eben aussitzen. was solls.

LG Anja

10

Vor dem Essen kannst du ihr auch ein wenig Zahnungsgel geben, das betäubt kurzzeitig etwas.

LG
B

12

hallo
danke für den Tip
hab kein Zahnungsgel, haben wir nie gebraucht (Zähne sind eh seit sie 22 Monate ist alle da)
und ich wüsste auch nicht wie ich das in ihren Hals kriegen sollte?

LG Anja

Top Diskussionen anzeigen