Ab wann Muttermale?

Hallo! #winke

Mein Mann und ich haben beide recht viele Muttermale. Ich habe viele kleine über den ganzen Körper verteilt (ca. 30 Stück). Mein Mann hat weniger, dafür größere.
Unser Sohn hatte bis jetzt noch keine. Jetzt habe ich heute Mittag in seiner Kniekuhle (heißt das so? #kratz) einen ganz kleinen dunklen Punkt entdeckt. Da er dort sehr kitzelig ist, konnte ich nicht genauer hinschauen, aber ich glaube, man konnte es nicht abkratzen, ist also kein Dreck oder so. ;-)

Kann das schon ein Muttermal sein?

#danke

Gruß

Melanie + Simon (2,5 Jahre)

1

Hallo Melanie,

meine hat bislang 2; ein winziges das man kaum sieht, bekommen mit ca. 1,5, das andere hat sie mit 3 Monaten bekommen.
Von meiner Cousine die Kleine ist 2,4 und hat schon bestimmt 6 oder 7.
Also kann es durchaus eins sein.

LG helly

2

Meine Kleine hatte ihr erstes Muttermal schon mit 6 Monaten. Mittlerweile hat sie zwei und jetzt gerade 2 Jahre alt geworden. Ist also völlig normal, wenn er jetzt eins bekommt. Mein KiA meinte damals, dass es etwas früh wäre mit 6 Monaten aber nicht unbedingt bedenklich oder unüblich.

LG
Hochzeit777

3

Huhu Melanie,

mein großer hat sein erstes Muttermal mit 6 Monaten bekommen.

Nun mit 2 3/4 hat er schon 4 Stück.

Denke das ist von Kind zu Kind unterschiedlich.

Aber wenn ihr selber auch recht viele Muttermale habt dann kann es schon gut sein das dein Zwerg nun auch welche bekommt.

GlG

Maria

4

Hi #blume, Muttermal hat man von Geburt an. Du meinst Leberflecken, und die bekamen meine Kinder ca. mit 1,5 Jahren. Aber ich denke, dass dies auch abhängig von der Haut ist und von der Vererbung, wann und wie viele kommen.
Kann klar ein Lebefleck sein - oder eine Zecke, die lieben Kniekehlen #schwitz
#herzlich Melle

5

Huhu.

Also meine Kleine kam schon mit einem Muttermal am rechten Oberschenkel auf die Welt. War ganz lustig, weil alle Hebammen und Kinderärzte und Schwestern immer beim wickeln dachten, es wäre "Kacke" an der Windel vorbei gelaufen und haben daran rumgewischt. ;-) #rofl

LG
Mareike

6

Ist ja lustig #rofl, meine Tochter kam auch mit ´nem Muttermal auf dem rechten Oberschenkel zu Welt. Es war immer ihr "Fleckchen", jetzt will sie es loswerden. Naja, mit 15 stört sowas halt - die Schöööönheit ;-)#augen, obwohl ich sag, das gehört eben zu dir, das macht dich unverwechselbar.

7

hi hi hi. #rofl
ja, ja, in dem Alter werden sie wohl eitel #hicks

Aber, laut Wikipedia ist ein Muttermal nicht von Geburt an, sondern eben ein regionales Synonym, vor allem in Österreich, Schweiz und Bayern.
Muttermal stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde wohl vor einiger Zeit als (mehr oder weniger) sexistisch angesehen. #augen #klatsch
http://de.wikipedia.org/wiki/Muttermal

LG
Mareike

weiteren Kommentar laden
8

Mein Sohn hat seit neuestem zwei winzig kleine Leberflecken. Er ist 10 Monate alt.

10

meine tochter ihr erster Muttermal kam mit 6 wochen - jetzt rate mal wo?

RECHTE POBACKE :D er ist sehr hellfarbend aber Sichtbar

Der zweite kam mit 2,5 Monaten (zu weihnachten) an der rechten hand , sieht genauso aus wie der am Hintern nur etwas größer!

Lieben Gruß!

Top Diskussionen anzeigen