15 Monate: Kindermilch oder 1er?

Hallo,

unser Kleiner mag morgens immer noch eine Milchflasche und abend Milchbrei.

Kuhmilch mag er noch nicht.

Würdet Ihr Kindermilch geben oder liber die 1er ?

Welche Kindermilch ist empfehlenswert?

LG
Lea

1

Hi !

Also wenn keine Kuhmilch, dann die 1er.
Kindermilch ist an sich überflüssig!

LG

2

Das ist schlicht und ergreifend falsch!
Kindermilch und 1er haben die gleiche Anzahl an Kalorien, es sind lediglich noch ein paar Stoffe zugesetzt, über die man streiten kann (auch meist etwas Zucker). ABER: unser 15 Monate alter Sohn isst komplett bei uns mit, daher auch hin und wieder zuckerhaltige Dinge. Er bekommt 1 Flasche Aptamil Kindermilch Plus am Abend, da diese viel mehr Vitamine und Eisen/Jod als die 1er enthält. Der Minianteil an Zucker ist da meiner Meinung nach zu vernachlässigen.
Von Kuhmilch halte ich persönlich nichts.

5

Hallo!

Ich denke ein Kind das normal vom Tisch ist brauch nicht noch spezielle Milch wegen mehr Vitamine oder so. Wegen des Eisens; find ich witzig das manche Milchpulver Hersteller damit werben. Milchprodukte HEMMEN die Eisenaufnahme!
Unser sohn bekommt auch süßes aber deswegn muß er es ja nicht auch noch trinken. Meine Meinung halt.

LG emilylucy

Hemmstoffe
Getränke: Kaffee, Schwarz-, Grün- und Eistee, Milch, Cola- und Kakaogetränke sowie Rotwein hemmen die Eisenaufnahme. Sie sollten beim Essen gemieden werden.
Milch und Milchprodukte bieten wenig Eisen. Das enthaltene Kalzium hemmt die Aufnahme, besonders die des Eisens aus Fleisch. Zu Fleisch also möglichst keine Milch trinken oder Milchprodukte essen. (Quelle: www.eisenmangel.ch)

weitere Kommentare laden
3

Hallo!

Ich würde das nehem wo kein Zucker drin ist. Die Kindermilch ist mein ich süßer denn die hatte unser Sohn auch mal kurz bekommen.

LG emilylucy

4

wenn Kindermilch dann die von Beba da ist kein Zucker und kein Fett drin.

LG

14

In jeder Milch ist Zucker drin und Fett ebenso.

7

Keine Kindermilch !! (meine Meinung)

Wenn, dann 1er. Meine Maus mochte anfangs auch keine Kuhmilch. Ich habe sie dann einfach mit ihrer Pre gemischt, schrittweise die Pre weniger werden lassen und jetzt: trinkt sie pure Kuhmilch. Sie nimmt nämlich auch immer noch eine Flasche in der Nacht und so langsam wird mir die Pre einfach zu teuer. Sie braucht ja keine Babymilch mehr. Schließlich isst sie ganz normal vom Familientisch und das meiner Meinung nach ausgewogen und ausreichend. Milch ist daher nur noch "Getränk" bzw. ihre Nachtgewohnheit (hoffe dass sie es nicht mehr lange braucht).

Lg postrennmaus mit Lotte (16 Monate)

11

mein kleiner ist 17 monate und bekommt früh 3,8 % milch von bärenmarke, er trinkt kaum andere. schmeckt ihm nicht wirklich.

und abends für zu bettgehen und falls er nachts kommt, dann gibts die hipp 1er milch, die normale babymilch.

kindermilch hat zu viel zucker.

lg guppy

13

Das ist schlicht und ergreifend falsch!

Beispiel:
Aptamil 1er: 7,3g Kohlenhydrate, davon 6,2g Lactose und 0,8g Stärke (beides sind Zucker!)

Aptamil Kindermilch: 8,5g Kohlenhydrathe, davon 6g Lactose, 0,4g Glucose, 0,1g Maltose, 1,8g Polisaccharide (alles Zucker!)

Also hat die Kindermilch ca. 2g mehr Zucker in 100ml trinkfertiger Nahrung, das ist quasi nichts! Außerdem sind es Mehrfachzucker, die länger verdaut werden müssen.

Kuhmilch ist Kuhmilch, egal ob von Bärenmarke oder von Aldi/Lidl. Sie hat ebenfalls ca. 7-8g Kohlenhydrate und damit ähnlich oder genauso viel Zucker wie Babymilch/Kindermilch.

19

Arbeitest du bei Aptamil oder so? Irgendwie fühlst du dich bei jedem Beitrag etwas angegriffen und versuchst, die Kindermilch zu rechtfertigen.

Lass die Leute doch machen wie sie wollen. Jeder hat halt ein wenig andere Gründe, warum er das eine oder das andere gibt. Ja nachdem worauf er mehr wert legt.

Es meint doch niemand böse mit dir oder jemand anders, der Kindermilch gibt... #kratz

weitere Kommentare laden
12

Hy,

ich würd die 1er weiter nehmen.

Ich hab die Kindermilch probiert und ich persönlich find die zu teuer und schmecken tut sie auch nicht wirklich.
Ich geb meinen Krümel früh und abends die 1er und zum frühstück trinkt er eine kleine Tase Kakao.

Vg

17

Hallo Lea,

was spricht dagegen, Pre-Milch zu geben?

Johannes ist über 2 und braucht abends auch noch seine Flasche zum "Runterkommen". Ich bin bei der Pre geblieben, manchmal mische ich auch mit 1er. Morgens trinkt er Frischmilch 3,8 % oder Kaba.

Chris

28

Hallo,

wir haben Kindermilch gegeben und jetzt trinkt sie morgens seit einiger Zeit Lactosefreie milch.

Ich finde die kindermilich besser als Vollmilch weil sie mehr auf den Körper des Kindes abgestimmt ist als Vollmilch.

Das mußt Du letzendlich allein entscheiden. Meine Tochter verträgt keine Vollmlich und daher hat sich das damals erledigt und sie bekam Kindermlich von Beba, Bebivita oder Hipp Probiotik.

lg Maren

Top Diskussionen anzeigen