Raus in die Kälte trotz Husten?

Hallo,

unser Sohn ( gerade 1 Jahr geworden ) hat seit ner Woche fiesen Husten. Heute Nacht wars richtig schlimm. Wir waren auch schon beim Arzt und werden wohl am Dienstag nochmal gehen wenns nicht besser wird.

So, jetzt meine ich aber irgendwo gehört zu haben man solle bei der Kälte nicht unbedingt raus. Weiß es jemand genau? Bisher sind wir immer raus gegangen, aber es wird ja auch nicht besser.

Gruß
Jenny

1

Bei Husten würde ich ein wenig aufpassen und lieber drin bleiben. Unser Kleiner hat seid heute morgen auch Fieber und starken schnupfen und wir werden wohl auch das Sofa hüten...

Oh man - das ist immer so unfair, nicht wahr?

2

Wenns ihm ansonsten gut geht und er kein Fieber hat,würde ich rausgehen.
Ich finde die klare Winterluft auf alle Fälle gesünder ,als die trockene Heizungsluft drinnen.

3

hi,
bei dieser kälte lieber drinnen bleiben, wenns so kalt ist, reizt es nur noch mehr. im frühling, sommer sieht das anders aus, da kann man schon bei husten raus gehen.
lg und gute besserung

4

Huhu!

Also wenn bei euch so richtig "klirrende Kälte" herrscht, dann würde ich drin bleiben, da zu kalte Luft auch nicht gut ist! Aber dann müsste es wirklich schon seeeehr weit unter Null sein!

Ansonsten würde ich ihn warm einpacken und zumindest ein bisschen raus! Ihr müsst ja nicht lange!

Denn: die ganze Zeit über trockene Heizungluft atmen ist auch nicht toll!

Ansonsten, Luft befeuchten!

lg

Top Diskussionen anzeigen