Kinderbetreuungskosten vom Jugendamt

Hallo,

bekommt jemand die Kinderbetreuungskosten vom Jugendamt erstattet? Wenn welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

LG

Antje

1

Hallo Antje

du gehst mit deinem ALG 2 Bescheid dahin(kopie),Füllst den Schein aus und dann wird Berechnet ob die die Kosten Übernehmen.

LG Anke

5

Hallo Anke.

Was hat das denn mit ALG 2 zu tun ?
Wie bekommen auch die Tagesmutter vom Jugendamt bezahlt. Wir selber müssen nur einen kleinen Teil selber zahlen und wir verdienen normal Geld.

LG JAna

2

Hallo,

wir bekommen einen Zuschuß zu den Betreuungskosten bei der Tagesmutter, das ist für unter 3 Jährige damit mehr Betreuungsplätze angeboten werden. Das Jugendamt zahlt 3,90 Euro pro Stunde und abhängig vom Einkommen zahlt man dann wieder einen Betrag X ans Jugendamt. Gibt es aber nur wenn beide berufstätig sind.

Viele Grüße!

3

super vielen Dank für die Info. Wir sind beide berufstätig. Gut mein Mann ist zur Zeit in Schlechtwetter, aber ist nicht arbeitslos.

Wird das auch rückwirkend bezahlt?

LG

Antje

4

Hallo,

unsere TaMu hat gesagt es wird nicht rückwirkend gezahlt, es gibt aber wohl auch eine Pauschale Unterstützung hat eine Freundin für 2009 beantragt die rückwirkend gezahlt wird, ist halt weniger aber dafür einkommensunabhängig.

Kannst ja mal auf die Seite unserer TaMu schaun, sie hat da einiges zusammengestellt.

http://www.derbabyhort.de/berUns.html

Viele Grüße!

6

Die Voraussetzung, zumindest in Niedersachsen ist eine Einkommensgrenze von ca. 1900,-.
Alles was darüber hinaus verdient wird, muß entsprechend anteilig Betreuungskosten übernehmen.

Lg,
SE

Top Diskussionen anzeigen