Kindersitz oder Sitzerhöher im Auto??

Hallo.
Meine Tochter (2.5 J.) wiegt im Moment ca 15/16 kg. Bei zB LIDL gab es letzte Wo einen Sitzerhöher ab dieser Gewichtsklasse. Kann bzw darf man die denn wirklich schon verwenden?? Mir erscheint das etwas zeitig! Worauf ist zu achten u wo kann ich etwas nachlesen? Wie sichert ihr eure Kinder im Auto??
Vielen Dank für eure Antworten!
MfG nina781

1

Hallo,

von diesen Sitzerhöhern ist generell die Finger zu lassen.

Sie bieten deinem Kind in einer Unfallsituation (auch wenn du nur scharf bremsen oder ausweichen musst) KAUM Sicherheit und Schutz.

Lieber ein paar Euros mehr aus geben und einen anständigen, mit mindestens gut in Sicherheit getesteten Sitz kaufen - der Sicherheit und Gesundheit deines Kindes wegen!

Gruß
Sandra

2

Ich würde es nicht machen. Mein Großer ist fast 6 und wiegt knapp 18 Kilo. Er ist bei uns im Auto immer noch in seinem alten Concord-Sitz (9-36 Kilo) unterwegs. Eine Sitzerhöhung hat er bei der Oma und für den Kindergarten, für kurze Strecken eben.
Ich hab mal irgendwo gelesen, dass die Wirbelsäule unter 7 Jahren noch gar nicht so weit entwickelt ist, den Aufprall abzufedern. Aber frag mich bitte nicht, wo das war #kratz Vielleicht findest du beim ADAC oder bei Stiftung Warentest was dazu.

3

Hallo

Sitzerhöhung würde ich nie ( bzw. fast nie ) nehmen.
Wir haben zwar auch eine, aber ich konnte mich nicht überwinden sie herzunehmen.
Erst Anfang des Winters ist ein 7 Jähriges Kind bei einem Unfall gestorben. Der ADAC geht davon aus, daß dieses Kind überlebt hätte, wenn es in einem Kindersitz gewesen wäre.
So wurde das Kind nämlich durch die Vorderscheibe aus dem Auto geschleudert, samt Sitz.

Habe leider schon öfters sowas gehört und so liegt die Sitzerhöhung im Keller.

Ist zwar etwas umständlich, da meine Tochter gerne andere Kinder besucht und vom Kiga direkt mitgenommen wird. So müssen wir den Autositz ( Cybex Solution ) in den Kindergarten tragen. Aber das ist es mir Wert.

Es ist zwar zulässig, aber alle Fachkräfte, ADAC etc. rät deutlich davon ab.
Und ich könnte nicht damit leben, wenn ich es gewußt hätte.

Es gibt aber viele Eltern die Sitzerhöhungen benutzen und sich keine Gedanken machen

Grüße Silly

4

NEIN!!!
Deine Kleine (KLEINE !!!) braucht einen vernünftigen Autositz mit Rückenlehne und Seitenschutz sowie einen Kopfschutz.

Die Sitzerhöhung ist so ab dem Schulalter eine Alternative wenn man mal Kinder mitnimmt nach der Schule.
Die Sitzerhöhung von Lidl habe ich 2 mal gekauft, denn die Seitenbügel sind recht lang,das ist gut für die Gurtführung, aber weder meine 4 Jährige darf da rein noch ein kleineres Kind.
Das ist ausschliesslich für Freunde meiner Tochter (oder eben meine Tochter) wenn es mal nötig ist.
Die Kinder sind ab er auch schon ihre 130 cm groß......!

Sie bieten KEINEN Seitenaufprallschutz noch ist der Kopf geschützt.

Meine Kinder haben einen SItz von Römer der geht bis 12 Jahre...also in Eurem Fall auf jeden Fall empfehlenswert ordenlich in einen guten Sitz zu inverstieren sollte Euch das Leben eures Kindes wichtig sein.

Ich schwöre auf Römersitze, warum weiß ich auch nicht, aber sie sind einfach zu handhaben und passen in jedes Auto. Am besten sind ISOFIX-Sitze. Die sind mit dem AUto direkt verbunden und nicht nur mit dem Gurt.

Mona

5

Hallo,

Niemals kommt meine Kleine auf einen solchen "Schrott" (sorry, sehe ich so, die gehören nicht mehr in den Verkauf),

Sie wird angeschnallt im Sitz, solange wir das für nötig halten und sorry, aber da wird Amelie nicht gefragt, es ist zu ihrer Sicherheit und sollte sie dahingehend mal irgendwann rebellieren, werden wir das ausdiskutieren;-),

Es gibt Sitze, die sind bis 12 Jahre und das strebe ich an, da sind Schultern, Wirbelsäule, Becken und Kopf gestützt.

Auch bei den Großeltern kommt für uns nur ein richtiger Kindersitz in Frage, aber das sehen sie auch so und schaffen dann immer den Richtigen an, Sitzerhöhungen sind für mich keine Kindersicherungen sondern allenfalls eine Sitzerhöhung, wozu diese gebraucht wird ist mir nicht klar, die Gurte sitzen trotzdem nicht besser, Gefahr für das Kind wird dadurch nicht kleiner.

Ergo: Amelie wird nur im Auto in einem gut gesicherten Kindersitz fahren, egal bei wem und wo, ob nur ganz kurze oder eben ganz lange Strecken, passieren kann auch auf dem Weg zum Bäcker oder KIGA was.

LG mylife

6

Luis wird im Oktober 8 Jahre alt und sitzt immer noch in seinem Kindersitz. Das wird auch noch länger so bleiben.

Lg Marion

7

Hi,

wir haben zwar kein Auto aber natürlich denoch einen richtigen Kindersitz.
Mein Freund wohnt weiter weg und er will sich auch extra einen Kindersitz zulegen das, wen meine kleine dann da ist, sie auch mit im Auto fahren kann. Es wird auch einer 9-36kg sein.
Etwas anderes kommt für mich auch nicht in Frage.

Lg Nadine

8

hi,

die sind für Kinder in dem Alter überhaupt nicht sicher.
sie haben ja keine Kopfstütze und die Gurtführung kann man ja auch nicht einstellen.
Kleine Kinder würden einfach durch den Gurt rutschen.

ich würde ihn frühestens ab der Einschulung benutzen.

wenn du auf einen Stiftung Warentest "gut" achtest, kann eigentlich nichts schiefgehen

lg
Sunny

9

Hi,
generell solltest du in dem Alter KEINEN Sitz der Klasse II verwenden. Sitzerhöhungen erst recht nicht, aber auch keinen mit "gut" getesteten.

Empfohlen werden die ab 3,5 - 4 Jahre, je später, je besser.

Klar, erlaubt wäre es (leider), dem Gesetzgeber ist das Alter (und die mögliche Reife) der Kinder egal, für den zählen nur die Kilos. Nur - mit einem Sitz, wo dein Kind nur mit dem 3-Punkt-Gurt gesichert ist kann es sich problemlos
- weit nach vorne beugen
- selbst abschnallen
- aus dem Gurt rauswinden...

Das alles erheblich einfacher als mit einem gut angezogenen 5-Punkt-Gurt (1er-Sitze). Und dass das alles ein erhebliches Sicherheitsrisiko ist kann man sich ja vorstellen.

Selbst bei meinem Großen, der eigentlich ein Musterknabe ist was das Anschnallen und Autofahren und das Beachten wirklich wichtiger Regeln ist hätte ich eine derartige Disziplin in dem Alter NIE erwartet.

Dein Eindruck vom "zu zeitig" trifft es vollkommen - aber nicht nur für Sitzerhöhungen, sondern auch für Sitze mit Rückenlehne.

Viele Grüße
Miau2

Top Diskussionen anzeigen