Krankengymnastik weil er noch nicht frei läuft

hallo,

wir waren heut bei der kiä zum impfen. sie fragte ob mein sohn mittlerweile frei läuft und ich verneinte. sie wollte dann sehen wie er überhaupt läuft. sie meinte er sei noch zu wackelig unterwegs und nils ließ sich auch immer wieder fallen wenn man ihn los ließ. er wird diese woche 17 monate alt und sie gab uns eine überweisung zur physiotherapie. sie meinte er müsse es jetzt langsam können. vor kurzem hieß es noch er hat zeit bis er 18 monate ist #kratz.

wer hat erfahrungen?? was machen die da bei der kg?? bringt das was?? ich mein, schaden kanns ja nicht, aber ich habe keine vorstellung davon was da gemacht wird.

dankeschön.

lg anja + nils

1

HI!!

Ich hab da zwar keine Erfahrung mit KG oder ähnlichem, aber ich denke, dass er wirklich bis er 18 Mon ist, Zeit hat. Aber auf der anderen Seite, wenn er wirklich noch nicht mal Ansätze macht zum Laufen, würde ich vllt doch mal nen Physiotherapeuten draufschauen lassen.

LG! Miriam

2

doch er hat gute ansätze. er läuft an der hand wunderbar. wir machen sogar schon spaziergänge zu fuss. er schiebt auch seinen lkw durch die wohnung usw.. nur sobald man ihn los lässt oder er nichts mehr zum festhalten hat lässt sich nils fallen. ich vermute das er angst hat, denn er ist 2 mal blöd gestürzt als er versucht hat frei zu laufen. von daher steht er natürlich wackelig da.

lg

3

Hallo, ich war auch zur KG mit meiner Tochter allerdings nur 3 mal da die frau alles gemacht hat das mein kind nur weinte und sogar einen blauen fleck bekommen hat! ;-( das war mir dann zuviel! vorher und nachher probierte ich es erstmals beim osteopath der auf baby´s spezialisiert war! und was war innerhalb kurzer zeit konnte sie laufen sie hatte viele blokarden! ich kann es dir nur emfehlen und von den 3 mal KG hat sie bestimmt NICHTS gelernt. ich kann es jeden nur emfehlen zuerst zum osteopath zu gehen! und kinder haben bis zum 18 .Lebensmonat zeit erst danach kann man KG machen. Hoffe ich konnte dir helfen!
VIEL GLÜCK ;-)

weitere Kommentare laden
4

Hallo!

Tim ist auch erst ein paar Tage bevor er 18 Monate wurde angefangen zu laufen.

Vorher hat er sich immer wie ein Sack fallen lassen.

Es kommt alles von alleine!

Gruß, Anja

5

Hallo,
wir sind mit unserem kleinen bei der Krankengymnastik seitdem er 7 Monate ist.Er hat/hatte eine Bewegungsstörung (er hat sie nie "rund" gemacht,er hat sich immer extrem überstreckt)mit einer Muskelhypertonie.Die Krankengymnastik ist echt toll und vorallem bringt es auch was.Sollt ihr die Krankengymnastik nach Bobath oder nach Vojta machen?Wir machen nach Bobath.Unser kleiner wird spielerisch gefördert und wenn er nicht mehr spielen mag hören wir einfach auf.Es werden aus auch eine Tipps gegeben die man im Alltag problemlos anwenden kann und die sehr förderlich sind.Wir sind zusätzlich auch in osteopatischer Behandlung.Da unser kleiner am Kiss-Syndrom leidet.Mein Neffe hat übrigens durch seine Krankengymnastik enrom aufgeholt.Er konnte sich mit 13 Monaten nur auf den Bauch drehen.Er geht seitdem er 14 Monate ist zur Krankengymnastik und hat da ganz fix den Vierfüsslerstand,krabbeln und das hochziehen (zum stehen) gelernt.Nun ist er 18 Monate und läuft seit 1 Woche.Er rbaucht seine Krankengymnastik jetzt nicht mehr.

Lg
sally87

7

danke für deine antwort. wir mussten schon mal zur kg weil nils eine säuglingsskoliose hatte und da haben wir nach vojta geturnt. diesmal hat sie nichts gesagt ob vojta oder bobath #gruebel

13

Steht es mit auf dem Überweisungsschein?Wir müssen warscheinlich auch bald nach Vojta turnen.Ich habe ehrlich gesagt ziemlich bammel davor,weil man fast überall liest das die Kinder dabei sehr schlimm schreien.Wie war das bei euch?Unser kleiner hat erst mit 11 Monaten gelernt sich auf den Bauch zu drehen (das macht er allerdings auch nur ganz selten und nur wenn es unbedingt sein muss).Er ist seeeehr gemütlich.Er kann sich jetzt auf seine Hände stützen und sich rückwärts durch die Wohnung schieben.Wir mussten heute zum EEG wegen der Entwicklungsverzögerung.Am Freitag bekommen wir die Auswertung und dann wird entschieden wie es weiter geht (eventuell mit Vojta).

Lg
sally87

weitere Kommentare laden
6

Hallo Anja

Lass dich nicht verrückt machen....
Genau das was du beschreibst hatten wir mit Isabels Cousine in der Familie....
Sie lief schon seit ewigkeiten wunderbar an der Hand, und da hat man auch deutlich gemerkt das sie es kann!!!
Aber hat sich einfach nie alleine getraut.... Wir haben sie dann ganz oft ermutigt und hin und wieder auch versucht sie auszutricksen.... von jetzt auf gleich ist sie gelaufen... hat sich selbst drüber gefreut wie ein Schneekönig uns ist seither nichtmehr zu bremsen ;-)

Also ich drücke euch fest die Daumen, das klappt sicher bald,
Jasmin

9

danke für deine antwort. ich war bisher eigentlich auch die ruhe in person was das laufen anbegeht. aber die kiä hat mich heut verunsichert.

wie gehts euch denn???

lg

12

Eigentlich gut ;-)
Ausser den Backenzähnen.... aber da müssen wir wohl alle durch.
Isbael läuft seit jetzt seit knapp 4 Wochen.... und manchmal wäre es mir lieber sie hätte sich noch was Zeit gelassen damit, lach....
Aber jedes Kind braucht eben seine Zeit. Die Krankengymnastik gibt ihm vielleicht mehr Sicherheit, schaden tut das ja in der Regel nie, und wer weis wie dann nächste Woche alles aussieht :-)
Wir werden wohl demnächst auch wieder mit KG anfangen. Muss noch den Arzt fragen aber sie läuft mit dem linken Fuss nach innen.... Und lieber früh was dagegen unternehmen bevors noch schlimmer wird....
Vielleicht sehe ich das auch zu extrem, lasse mich jetzt mal überraschenwas der Kia dazu sagt.

Wie geht es euch sonst ausser dem laufen?

weitere Kommentare laden
10

hi!

mein sohn lief erst mit 19 monaten!

lg nicole! ;-)

19

Hallo,

mein Sohn lief kurz vor dem 18ten Monat frei. Davor nur an der Hand einen 1/2 Monat lang.

LG Ramona

20

Wo liegt denn Dein Problem?

Ich kann KG nur begeistert empfehlen!

Mein Kleiner hat dadurch ganz fix aufgeholt! Unsere Physiotherapeut ist ne ganz Liebe, selber schon Omi und so ruhig...
Alles was sie mit ihm gemacht hat, hat sie in sanftem Singsang begleitet, das hat ihn sehr beruhigt, er fing damals gerade an zu fremdeln.
Weh getan hat es selten mal (aber nie so, das er geweint hätte!!!)- aber wer schon mal ne Massage wegen Verspannungen hatte, weiß eigentlich das es anfangs auch mal etwas schmerzhaft sein kann, wenn die Verspannungen gelöst werden.

Er hat sich auch immer viel überstreckt, stand nur auf Zehenspitzen, winkelte ein Bein nicht an usw.

6x KG und mein Kleiner konnte krabbeln, kurz darauf sitzen und sich hochziehen. Gelaufen ist er Ende August, am 09.08. wurde er ein Jahr, die KG fingen wir mit gut 7,5 Monaten an.

Seitdem ist alles bestens und es war keine weitere KG nötig.
Jetzt krabbelt er sogar auf Tisch und Stühle, macht sich Zimmertüren allein auf, klettert auf die Toilette um unerlaubterweise den Wasserhahn aufzudrehen usw.#schock#schein

LG, Linda

21

Hallo,

meine Tochter wird nächsten Monat 2 Jahre und läuft erst seit 2 Woch frei. Wir haben keine KG gemacht. Kam alles von alleine, zwar spät, aber aus eigener Kraft.

Wenn keine Fehlstellung bei deinem Sohn zu erkennen ist, würde ich KG nicht machen. Ist für alle nur Streß.

VG Kajosti

Top Diskussionen anzeigen