Habt ihr einen Luftbefeuchter?

Wenn ja - welchen? Da haben ja viele mit mangelhaft abgeschlossen :-(


lg Sanne

1

Wir haben uns gegen einen Luftbefeuchter entschieden, aus folgenden Gründen:

-wir sind zu geizig dafür (nasse Wäsche im Zimmer/nasses Handtuch über die Heizung/Schale mit Wasser aufstellen tut es auch)

-ich hätte Angst, dass die Luft zu feucht wird und Schimmel an den Wänden entsteht

-Luftbefeuchter können Bakterienschleudern sein


Braucht ihr denn unbedingt einen?

2

#pro

ganau das gleiche wollte ich auch gerade schreiben!

Lg

4

Hallöle, ja das mit der Bakterienschleuder stimmt, aber es gibt mittlerweile neuere Modelle (zb. von Beuer) die keine Bakterienschleuder sind ;-)

Nasse Wäsche usw hängen wir auch in der Wohnung auf - haben keinen Keller und keinen Trockner, aber das reicht leider nicht aus.

Grund für die Überlegung, das wir uns so nen Teil zulegen ist,

1.)das Julian alle 2/3 Tage nachts Nasenbluten hat - also er wacht früh auf und das Laken ist beschmiert bzw sein Gesicht mit Blut befleckt ;-) Schaut schlimmer aus als es ist, als es ist immer nur nen leichtes Bluten, kein Dauerbluten - hört auch von alleine wieder auf. Ki-arzt meint, das er ganz empflindlicher Schleimhäute in der Nase hat und durch trockene Luft werden die noch mehr strapazietrt


2.) in unsrem Ägyptenurlaub hat Julian 10 Tage durchgeschlafen ohne sich was zu Trinken nachts einzufordern, kaum waren wir wieder zuhause, wachte er mindestens 2 mal nachts auf und forderte sich seinen Becher Wasser ein - d.h. er trinkt nachts 1 bis 2 Becher Wasser ;-) - vielleicht ist wirklich die trockene Luft auch daran schuld...?


lg Sanne

weitere Kommentare laden
3

Wir haben uns neulich einen von DeLonghi gekauft. Delonghi vh 400.

Ist ein riesengroßes Ding und super schwer zu reinigen.

Da wir einen Kamin haben, haben wir uns dafür entschieden, so ein Gerät zu kaufen.

Da es aber so schwer zu reinigen ist, läuft es fast nie.

Neulich habe ich es aber abends bei Ina ins Zimmer gestellt, und sie hat nicht mehr so viel gehustet. Habe etwas Kamilosan in die Duftessenzenschale getan.

LG

Li

6

wir haben zwei venta-luftbefeuchter.
sie sind superleicht zu reinigen - man muss nur alle 14 tage eine lösung eingeben, die nicht an die atemluft abgegeben wird.

sie arbeiten nicht ganz geräuschfrei, aber es ist angenehm.

allerdings: für eine ca. 100m2 wohnung sind im prinzip mehr als 2 nötig... wir haben auch mit laufenden befeuchtern oft nur 48%... das kommt von diesem dämlichen umluftsystem, dass sich im haus nicht abschalten lässt.

sie fassen 5, resp. 9 liter wasser - und das ist superschnell weg. also jeden tag nachgiessen...

schimmel braucht man nicht zu befürchten, trotz befeuchter. das würde man vorher merken. wer trotzdem unsicher ist, soll ein messgerät kaufen. ausserdem - zu trockene luft kann risse in den möbeln verursachen, auch nicht toll.
wir haben die befeuchter, weil uns das atmen in der trockenen luft schwer fällt und wir uns einbilden, dass es unseren kindern hilft, ruhiger zu schlafen.

ich hänge aber auch wenn immer möglich die wäsche in der wohnung auf. dann stelle ich die befeuchter ab und komme auf ca. 52% luftfeuchtigkeit aber täglich kann ich nicht waschen, nur um feuchte luft zu haben. aber selbst mit einem vollen windelständer ist das selten.

8

nein wozu?
Gruß, Britta

9

Danke für deine Rückmeldung,#schein

schön wenn du nicht darüber nachdenken musst und ihr keinen braucht ;-)


Sanne

Top Diskussionen anzeigen