was ist der Unterschied zwischen dem milchpulver 1 2 3 und ab 1 jahr?

Hallo,
meine frage steht ja schon oben. Es gibt ja die Milch z.B. HIPP BIO ab 1 jahr. Das gebe ich meinem Sohn seit er 13 Monate alt ist weil ich normale kuhmilch noch nicht geben möchte. Dort soll ja der eiweißgehalt geringer und der eisengehalt höher sein als in normaler kuhmilch. er trinkt morgens und abends eine flasche. Er ist aber noch Brot dazu, ist das zuviel? Sättigt denn die Milch ab 1 Jahr noch mehr als die anderen. Oder ist sie mit einer Flasche Kuhmilch zu vergleichen?Kennt sich da jemand aus?
Danke für die Antworten !
Liebe Grüße Lena

1

In der Kindermilch ab 1 Jahr ist ja keine Stärke mehr drin und ist ja als Getränk gedacht, also ist es ok, wenn er Brot dazu ißt, machen wir auch so, Lilly bekommt morgens und abends zum Essen ne Flasche Bebivita Kindemilch dazu.

2

Falls du noch ne Packung Milchpulver zu Hause hast - schau dir doch einfach mal die Zuraten an. Meiner Meinung nach besteht nicht viel unterschied zw. 2er oder 3er Milchpulver und Kidermilch.
In beidem ist ziemlich viel Zucker drin...

Ich habe aus dem gleichen Grund wie du die Kindermilch. Weniger Eiweiß als Kuhmilch und deshalb verträglicher bzw. nicht belastend für die Nieren (gerade weil mein Sohn oft noch bis zu 400ml pro Tag davon trinkt).

Die Milch mit Milchpulver ist vl. eifach weniger mit Keimen belastet da es ja immer frisch zubereitet wird und daher eher für die Kleinen?
Ich bin jedenfalls froh um die Kindermilch - bin lange genug nachts aufgestanden um das Fläschen anzurühren. Das möchte ich nicht mehr!

3

2.3. und kindermilch sind reine geldmacherei, kuhmilch reicht da auch, wenn die kinder noch mehr milch wollen, einfach pre oder 1er geben.

Top Diskussionen anzeigen