Sandiger Stuhlgang???!!!???

Hallo zusammen,

meine 22 Monate alte Tochter hat eigentlich einen regelmäßigen und normalen Stuhlgang. Nicht zu weich und nicht zu fest. Jetzt habe ich aber seit einiger Zeit bemerkt, dass sie hin und wieder, wenn der Stuhlgang doch etrwas flüssiger ist, dieser geradezu "sandig" am Po klebt. #gruebel

Sie ist topfit und super drauf. Also keine Anzeichen einer Krankheit. Habe auch mal nach Parasiten im Stuhlgang gegooglet, wobei ich mir auch nicht erklären könnte woher der kommen soll, da sie kein rohes Fleisch ist, ich Obst und Gemüse immer gründlich mit heißem Wasser abwasche und Haustiere haben wir auch nicht. Im KiGa ist sie noch nicht und bei der Witterung lasse ich sie auch nicht in den Sandkasten. Deshalb sah ich auch noch keinen Grund sofort zum Kinderarzt zu gehen. Ein wenig komisch kommt mir das aber schon vor #kratz

Wir haben eine neue Windel- und Feuchttüchersorte. Könnten die Windeln den Stuhlgang vielleicht (nach dem Ausscheiden) verändern?#kratz

Kennt das überhaupt jemand?

Viele liebe Grüße
Nadine

1

Also: mit "sandig" kann ich jetzt nicht viel anfangen, aber ich habe schon beobachtet, dass die Windel den Stuhlgang nach dem Ausscheiden verändert. Die Dinger sind ja sehr saugfähig, Du kannst also davon ausgehen, gerade wenn der Stuhl etwas in der Windel verbleibt, ein paar Minuten reichen da sicher, dass dann die flüssigen Anteile in das Windelfließ sickern und die festeren Teile eben obenauf bleiben.

Wenn Du also eine etwas weichere und körnige Konsistenz hast, dann kann es sein dass der Stuhl eher breiig bis leicht flüssig war und die Flüssigkeit in der Windel versickert ist, während die festeren Teile halt wie kleine Körner obenauf bleiben.

Ähm. Lecker. Sorry. Aber ich hoffe, Du weißt wie ich es meine.

Top Diskussionen anzeigen