Nasenspray bei Mandelentzündung? Ich bin verwirrt...

#kratzHallo zusammen,

vieleicht könnt Ihr mir weiter helfen. Mein Mann war heute mit unserem Sohn beim Arzt weil er seit fünf Tagen hustet und es nicht besser wurde.

So jetzt hat die Ärztin ne Mandelentzündung festgestellt und hat Infecto Cillin? und Nasenspray aufgeschrieben?

Aber warum gibt man bei einer Mandelentzündung Nasenspray? Als ich meinen Mann fragte warum und wie oft Niklas das bräuchte sagte er nur: Die Ärztin hat gesagt nicht so oft geben. Also hat er gar nicht nachgefragt warum...

Tja ich wills aber wissen. Also klärt mich mal bitte auf. Warum gibt man bei einer Mandelentzündung Nasenspray?

Vielen Dank und einen schönen Abend wünsche ich euch.

LG

Silke

1

Hallo,

ich würde jetzt tippen damit die Nase frei bleibt, der Schleim nicht in den Hals läuft, der Hals geschont bleibt und sich durch die geschlossene Nase nicht auch noch eine MOE entwickelt.

Die Nase ist ja oft der Auslöser von allem. Ich würde vorm schlafen Nasentropfen geben, und evlt Vormittags einmal.

Sonst nicht.. ist nur damit sich alles löst und der Schleim abfließen kann.

lg Maren

2

Hallo Maren,

danke für deine Antwort. Das ist natürlich einleuchtend. Wobei mir jetzt einfällt das ich vergessen habe dabei zu schreiben, das Niklas gar keine Triefnase hat#kratz

LG

Silke

3

Hallo Silke

vielleicht hat er aber Schleim im Hals und/oder alles sitzt fest in der Nase!
Evlt hat Dein Mann nicth alles gespeichert was die Ärztin gesagt hat.

Ich z.B. habe gerade keine triefende Nase aber meine Nebenhölen sind dicht. Mir läuft der Schleim den Hals runter und somit habe ich Halsschmerzen... nehme ich Nasentropfen geht es mir besser und die Nase wird frei.

lg Maren

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen