TFK Buggster oder Peg Perego Pliko P3???

Hallo....
wer hat erfahrungen mit einem dieser wagen?
Welcher ist eher zu empfehlen!?

Haben nen Corsa D....wäre schön wenn einer leicht da reinpasst.....

lg
Kiwi

1

Hi, ich fuhr ein halbes Jahr peg perego und TFK fahre ich seit 3 Wochen jetzt...wie alt ist dein Kind und wofür brachst du es ?

Toto

2

Hallo....
mein Kind ist erst ca. ein halbes Jahr alt aber ich will mir evtl einen Buggy für nächstes Jahr auf Weihnachten schenken lassen.
Ich wohne in der Stadt (Bonn) brauche also keinen Geländewagen, sollte aber angenehm zu fahren sein...

lg
Kiwi

6

Problem von Urbia ist, dass hier sehr viel Anhänger von Peg perego sind..Es entspricht meiner Meinung nach aber nicht der Realität. Ich kann dir nur beschreiben ,wie es bei uns war:

Mit 6 Monaten habe ich einen Buggy gesucht. Hier alle von peg Perego geschwärmt, so habe ich mir Peg perego angeschafft. Nagelneu.

Peg Perego ist insbesondere toll, weil der Rücken mehrfach verstellbar ist und bei so kleinem kind spielt es shocn eine Rolle. Das war glaube ich der hauptvorteil !! Es ist deutlich besser als TFK!!!

Der zweitgrößtevorteil: Es läßt sich irregut verkaufen, ich hatte wenn überhaupt 40 euro Verlust. ABER und jetzt enden bei mir auch die Vorteile:

Wenn man Bordsteinkanten hat, ich bekam immer Krämpfe, wie schwer es ging, das Ding immer hochzuheben. es ist glaube ich nur zweifach in der Höhe verstelbbar. an den einkaufskorb kommt man auch schlecht dran. Verglichen mit TFk ist es im Auto sperrig obwohl auch nicht schklecht..TFK lässtr sich deutlich besser zusammenbauen.

Was mich aber genervt hat und war der Hauptgrund für den Verkauf. Bedenke, dein Kidn wird größer. Es hat ganz blödes Stofgurte. Es ist eigentlich kein Sotff aber so blöd gemacht, man musste es immer unterhalb des Körpers vo ndem Kind suchen, so nervig...ich bin bis jetzt davon genervt..!!!!!!!!!! TFK ist eindeutig besser !!

So haben wir uns spontan Hauck Jogger angeschafft. keine Krämpfe mehr, keine lsätigen Gurte. Ein Traum ! wir mussten dann vor 3 Wochen leider was größeres kaufen ,weil es für meine Tochter leider zu eng war.

Jetzt haben ich geguckt, wir haben nicht Buggster aber X Twist, ich schaute mir auch genau an, wo die unterschiede sind..

Buggster ist mit X Twsit in dem sinne ähnlich 8und dass wäre für mich jetzt das ausschlageggebende:Die Rückenlehne. die lässt sich bei weitem nicht so gut verstellen wie bei peg Perego. TFK hat mehr Zubehör, läösst sich besser zusammenbauen BAER dein Kind ist halt kleiner und wenn du mir nur Auswahl vo nden beiden gibst, dann sag ich eindeutig Peg perego.
Man nimmt halt in Kauf, dass man nach einma Jahr oder später (je nachdem) wenn das Kind größer ist, was anderes kauft.

Ich habe jetz sagenhafte 569 euro für den TFK X Twist , dann 75 Euro für den Fußsack (gaaaanz tolller) und markenregeschutz (21 euro) ausgegeben... Mein TFK ist aber für die wiesen gedacht...Ich muss bei TFk bleiben, weil der Gurtsystem deutlich besser ist und bei uns spielt die Rückenlehne nicht soo große rolle..

Verwirrtes Fazit: Peg Perego bei so kleinem Kind, eindeutig...und dann schauen, ob man es später verkauft oder behält..

Ganz liebe Grüße, toto

3

Ich kenne nur den Peg und liebe ihn abgöttisch!#verliebt

4

Peg Perego;-)

5


Hallo,

ich hatte zuerst den Peg Perego habe mir aber danach den Buggster S gekauft. Den finde ich super, lässt sich total gut schieben.

7

Hallo Kiwi,

bei unserem Großen hatten wir den Peg Perego. Würde ich nie wieder kaufen. Ist mir für den Preis zuviel Plastik dran.

Nun fahren wir seit einigen Monaten den TFK Buggster S und sind schwer begeistert. Würde ihn immer wieder kaufen. Großes Plus, man sieht selten jemanden damit rumfahren. Ich mag es nicht wenn alle dasselbe haben. ;-)

LG
Sandra

8

Hallöchen,

also wir können den TFK Buggster S nicht empfehlen.
Wir haben ihn jetzt seit April 2008 und haben das Gestell 3 DREI mal austauschen müssen. Beim ersten Wagen ist die eine Seite immer eingeknickt, und das war gefährlich fürs Baby. Beim zweiten war nach kurzer Zeit Rost an den Rädern und die Bremse hat gesponnen und die rechte Seite ist wieder eingeknickt. Den dritten fahren wir im Moment noch und da löst sich an den Griffen die Gummierung ab. Und das ist echt unangenehm.

Vom fahrgefühl ist er nicht schlecht. Und wenn diese ganzen Mängel nicht aufgetreten wären, wären wir auch sehr zufriden gewesen.

Zum PegPerego kann ich nichts sagen.

Wir werden beim zweiten Baby jetzt einen Bugaboo Cameleon kaufen.

LG

Kitty

Top Diskussionen anzeigen