Wer hat den TFK Joggster Twist..Erfahrungen?

Hallo,
wer von Euch hat als Kinderwagen den TFK Joggster Twist mit einer Quick Fix Wanne? Wie sind Eure Erfahrungen damit und was würdet Ihr für nen gebrauchten bezahlen?

Ich bin mir gerade am überlegen, ob ich mir einen zulegen sollte, aber hab keinerlei Erfahrungen mit dieser Marke!

Danke schon mal für Eure Hilfe!
LG wieauchimmer08

1

Hallo!

Wir haben den Joggster 3 mit doppelschwenkrad als Buggy. Den bevorzugen wir da man sich mit dem einen Rad vorne noch schwerer tut (gerade bei Randsteinen) als mit dem doppelten.
Es ist so ein guter Wagen. Er hat einen großen Nachteil: man kann die Sitzeinheit nicht umsetzten, so kann das Kind nicht zu einem Schauen. Und genau das haben wir über ein Jahr lang benötigt (die Zeit zwischen "aus der Tragetasche rausgewachsen" und " mit Blick nach vorne fahren wollen"). Nicht so toll find ich auch die Luftreifen, Luftkammer sind besser und an den Korb kommt man mit Sitz total schlecht ran.
Super ist der große Sitz, dass das Fußteil zu verstellen geht, Klappmaß ist ok, sehr große Liegefläche.

Grüße
Lieserl

2

Hi ich habe mir vor 14 Tagen TFK Joggster Twist gekauft. ausschlagebend war, dass wir eine 19-m Tochter haben und unser sonst extrem guter Jogger in der Breite einfach zu klein war.

auch wenn hier Tausend Menschen von dem Zeug schwärmen werden, ich bin einfach nur enttäuscht und war grade dabei sowieso einen Beitrag reinzustellen, weil ich ratlos bin,

wir haben schon etliches ausrpobiert d.h. ich kann schon sehr gut vergleichen (wir hatten bis jetzt: ABC DEsign Turbo 6S, dann nagelneuen peg Perego, dann mit Abstand das beste. HAUCK Jogster und jetzt halt diesen Jogger, also:

Sachen, die ich positiv sehe:
- Luftreifen mit einer sehr guten Federung
- es scheint sehr gut verarbeitet zu sein
-integriertes Moskitonetz und vorner geht es auch wiet nach unten (vorteil im Sommer)
- es hat eine sehr breite Sitzfläche
- was ich sehr gut finde ist, dass man z.B. den Bügel rausnehmen kann und das Kind nur mit gürten festschnallen

Nachteile, die zumindest für mich überwiegen:
- Das Kind kann nicht in einer aufgrechten Position sitzen (dies konnte mein kind früher und mochte es auch)

- Der Korb vorner ist bis 2kg Belastung zugelassen, es ist so nah an dem Vorderrad, dass es mir passiert ist, dass der Korb mit einem leichten Einkauf nach vorner rutschte und da gegen das Vorderrad rieb.

- im Gegensatz zu unserem Vorgänger ist es einfach zu schwer, ich habe im bus Problem mit einem Ein-/Ausstieg

-meine Tochter hat in der Höhe probleme. Sie stoßt mit dem Kopf an das Dach und meckert.

Ich bin enttäucht, es hat uns sagenhafte 569 euro + 32 für den fußsack gekostet (na ja, man kann es auch billiger kaufen)..und dafür hätte ich einfach mehr erwartet...zumindest nicht solche Probleme...

Ich weiss nicht, bis wann du es benutzen willst, mit einer Wanne mit sicherheit ein sehr guter Jogger, später dann...na ja, meine Meinung..

Toto

3

Hmm..hört sich ja nicht wirklich gut an! Dabei war ich doch so begeistert von dem Teil!

Was heisst, das Kind kann nicht aufrecht sitzen? Ist das wie bei dem Quinny (den haben wir gerade), da kann man nur so doof schräg sitzen und mein Sohn muss sich die ganze Zeit am griff festhalten, damit er was sieht!

LG Steffi

4

ja, so. z.B. bei dem Hauck sitzt das Kind so toll, ein Traum.

und wenn du es schilderst verfalle ich echt in bsolute panik. Ich dachte ganz heimlich Quinny wäre eine Alternative.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen