will keine ¨Milch mehr...18 monate

Hallo,

tja ich hab da momentan ein problem und nahm meine Tochter (18monate) bis vor kurzem 2x täglich eine grosse Milchflasche (ca250ml x 2) also morgens u abends, aber seid ca 10 tagen will Sie absolut garkeine milch mehr, und das sorgt mich ganz schoen denn Sie isst auch zb zum frühstueck nix anderes, also keine Corn Flakes oder toast hab ich alles versucht und nix, Sie geht also seiddem OHNE Frühstueck in den KIGA ...:-[

Ich weiss nicht so recht warum Sie das macht...und wieso Sie auch nichts anderes fruehstuecken moechte!!?!

Abends isst Sie etwas abendbrot und danach will Sie auch keine Flasche mehr...die gebe ich ihr dann aber wenn Sie schläft!

Was kann ich machen? Die KiÄ meinte Sie bräuchte in dem Alter noch ca 500ml Milch täglich#zitter

DAnke im voraus fuer eure Tipps

LG

Jessi

1

Hi Jessi,

was gibst du ihr denn fuer Milch?

Wenn die Kleine nicht will, wuerde ich sie lassen.
Sie fruehstueckt doch bestimmt auch im KiGa, oder? Und wenn sie merkt, dass das Abendessen die letzte Mahlzeit ist, wird sie mehr essen, wenn sie mehr braucht.

Emmylou hat sich 2 Wochen vor ihrem ersten Geburtstag abgestillt. Sie isst Kaese, morgens Haferflocken (mit Banane) in Naturjoghurt und abends bekommt sie zum Brot noch ein bisschen Vollmilch angeboten. Sie hat ab dem 1. Lebensjahr alle Mahlzeiten mit uns eingenommen.

LG
Barbara

2

also wenn sie die nicht will würde ich mit dem kiga sprechen das sie ihr dort milch in den becher machen;-)
sie frühstücken doch dort-also gib einfach ne paket mit dorthin und gut

ihr die milch im schlaf zu geben finde ich persönlich nicht so prall -wegen der zähnchen#schwitz
wenn meine nachts durst bekommen -gibt es nur wasser


liebe grüße dany

3

Hi,

laß das mit Nachts!!!!So ne blöde Angewohneit haben wir auch und jetzt kriegen wir sie nicht mehr weg, mit 26 Mon...Luca hat Phasen da schlingt er nur Milchprodukte runter und dann gibt es Phasen da will er davon nix wissen, ausser die Schlafensmilch...Dein Kind holt sich was es braucht, nur keine Sorge! Ich kenne eine Reihe von Kindern die keine Milch in jeglicher Art wollen und da meinten die KIAs auch, dass sich die Kinder schon holen was der Körper gerade braucht.....


Viele Grüße,

sindy444

4

Danke fuer eure Tipps...werde morgen mal versuchen mit milch in der tasse,,,

gut nacht an alle

5

ich ärzte erzählen so viel mist, meine maus trinkt schon ewig keine milch mehr aus der flasche seit sie 15 monate ist?!

ab und zu gibts milch aus dem becher und sie liebt quark und joghurt, sie hat phasen in denen sie frisst und phasen in denen sie gar nichts ist. das ist ganz normal und ich mach mir da schon lange keine platte mehr, weil sie sich das holt was sie braucht....

Top Diskussionen anzeigen