Drei-Tage-Fieber

hallo zusammen,
meine kleine ist mal wieder krank. diesmal hat sie das drei-tage-fieber. sie liegt mit 41,3 fieber im bett und schläft.
jetzt hat mir unser arzt vorhin gesagt, dass sie auch einen fieberkrampf kriegen KÖNNTE. bin jetzt schon ein wenig beunruhigt. gut, es muss ja nicht so kommen, aber wenn man sowas hört... . gehe jetzt alle 15 min in ihr zimmer und schaue ob noch alles ok ist.

naja, hoffe es geht alles gut.

GLG, inga

1

unsere hatte einen Fieberkrampf bei diesem 3-tage Fieber. Und einen sehr komplizierten. Die sind aber normal nicht so schlimm. Du musst nur versuchen ruhig zu bleiben auch wenn es schwer fällt und den NOtarzt rufen normalerweise unterbricht sich WENN so was kommt der Krampf aber auch von selber. Das Kind nicht festhalten, sehen dass es sich nicht verletzen kann und nicht am erbrochenen verschluckt. Aber normalerweise ist es nach ein paar Minuten vorbei. Aber auf jeden Fall den Notarzt rufen weil der dir dann auch so ein Mittel gibt das sofort wirkt falls so etwas noch einmal passiert.

Ich würd versuchen das Fieber möglichst nicht ganz so hoch kommen zu lassen sofern das geht. Und nachts hol ich unsere Maus immer zu mir um mitzubekommen wenn sie krampft. Aber dann aufpassen dass sie nicht zu warm eingepackt ist ;-)

LG alles Gute
Sandra

2

Das ist aber hoch! Hat der Arzt nichts dazu gesagt das du das Fieber senken sollst?
Meine Jungs hatten auch beide schon das Drei-Tage-Fieber aber die Temperatur ging nie über 40 Grad.
Ich würde ab 40 Grad auf alle Faelle ein fiebersenkende Zaepfchen geben.

Alles gute für euch!

LG Lisanne

4

Hallo

Mein Sohn hatte bei dem 3 Tage Fieber auch über 40 Fieber. Das lässt sich ja auch schwer senken. Wir mussten echt alle 3 Stunden was geben.

Meine Tochter hatte im Oktober eine Angina, wo sie 6 Tage über 40 hatte und einmal sogar 41,1. Auch das ließ sich nur ganz schwer senken.

LG

3

Hallo!

Meine Maus hatte das 3-Tage Fieber auch vor einigen Wochen und es ging ihr echt sehr schlecht dabei!

Ein Fieberkrampf ist bei uns aber nicht aufgetreten.

Ich habe aber auch als das Fieber über 40°C stieg ein Zäpfchen gegeben.

Wünsche Euch gute Besserung!

Ganz lieben Gruß,
Kati

5

Hallo Inga!

Also 41.3 find ich auch ziemlich hoch. Hast Du ihr denn ein fibersenkendes Zäpfchen/Saft gegeben?

Helena hatte das Drei-Tage-Fieber zweimal. Das zweite Mal allerdings in abgeschwächter Form(nur noch Temperaturen bis 39).

Beim ersten Mal ging sie hoch bis auf 40.4. Und da hat sie auch gekrampft. Zu dem Zeitpunkt waren wir aber glücklicherweise schon in der Klinik, weil natürlich WE war und sie apathisch wurde.

ABER ein Fieberkrampf tritt in der Regel auf, wenn die Temperatur schnell ansteigt und eher selten,wenn sie schon hoch ist.

Liebe Grüße Corinna

Top Diskussionen anzeigen