Jungs und Puppen???

Hallo allerseits!
Mein Sohn (2 Jahre) hat gestern einen Puppenwagen von unseren Nachbarn geschenkt bekommen, nach dem die Tochter nicht mehr damit spielt.
Mein Mann findet es absolut unmöglich:-[, dass unser Sohn einen Puppenwagen hat und ich habe gesagt, ich möchte ihm eine Jungen-Puppe kaufen (die mit Schniedelwutz!!!#schein) Um Gottes Willen, kam da zurück, damit geh ich nicht raus mit ihm. #schock Was sollen denn die Nachbarn denken????#schwitz#kratz:-[
Was ist da soooo schlimm daran, wenn Jungs mit Puppen spielen?????????#klatsch
Ich meine er ist im Kindergarten und spielt da auch mit Puppen und schiebt die Puppe mit dem Buggy durch die Gegend.
Aus meiner Sicht kann er da nur lernen. Er füttert auch seine Teddy´s und macht "Bäuerchen" mit denen;-). Wenn wir bei Freunden sind, dann spielt er auch mit deren Tochter mit den Puppen, gibt Fläschchen und wickelt sie, die Puppe mein ich#schein. Dazu muss ich sagen, dass unsere Freunde gerade einen Säugling haben und Luca schaut sich das ganz genau ab, was gemacht wird, wie mach ein Kind anzieht und wie man ihm die Flasche gibt.
Wie würdet ihr das handhaben??? Luca spielt auch genauso gerne (fast noch lieber) mit seinen Autos und ist hin und weg von Baggern#verliebt#verliebt und Treckern#verliebt#verliebt. Er hat einen Kaufladen und da kann Papa stundenlang mit ihm einkaufen spielen oder z.B. bekommt er Weihnachten eine kleine Küche (nur zwei Herdplatten und zwei Töpfe). Da sagt er nichts, obwohl es eigentlich auch typisch Mädchen ist,oder???
Ist mein Mann verklemmt oder bin ich gaga#kratz????

Gruß, Kisrett & Luca:-p

1


Viele Jungs spielen wenn sie ganz klein sind mit Puppen...das ist ne Phase und die geht wieder vorbei !

Mein Bruder hatte das selbe Problem mit seinem Sohn. Der hatte auch eine Puppe und mein Bruder dachte er wird deshalb schwul...was ich persönlich auch nicht schlimm finden würde. ;-)
Meist hält das ein knappes Jahr an und dann wars das auch schon wieder. Hab ich so schön öfter beobachtet.
Und keiner der Jungs hat davon einen Schaden davon getragen. :-p

Dein Mann muss einfach lockerer werden....die Kids machen viele Phasen durch, einige können wir halt nicht so gut nachvollziehen.

LG Sally
#blume

2

Hallo,

nein du bist nicht gaga. Dein Mann hat nur die festgefahrene Denkweise von früher, das Mädchen mit Puppen zu spielen haben und Jungs mit Autos.
Ich finde es totalen Quatsch.
Mein Sohn wird nächsten Monat 2 Jahre und wir werden ihm auch ne Puppe kaufen. Wenn er die im Katalog oder so sieht flippt er schon aus, so sehr freut er sich. Also warum sollte ich ihm dann keine holen??
Wenn du es also für richtig hälst, dann kauf deinem Sohn eine Puppe. Es ist doch wichtig das euer Kind sich freut,und nicht was die anderen denken.
Ich kenne sehr viele Jungs die eine Puppe haben. Also setz dich durch #liebdrueck

LG Tatjana

3

Ein klares Ja für Jungs mit Puppen #pro
Das ist doch verbohrt und mittelalterlich, wenn man dagegen ist. Wenn ein Mädchen mit Autos spielt, dann regt sich doch auch keiner auf, oder? Aber wenn ein Junge mit Puppen spielen will, dann ist das verkehrt? #klatsch

Also mal ehrlich! Dein Mann ist viel zu altmodisch ... Auch Jungs lernen dabei viel und das finde ich sehr wichtig ...

Joel ist im Dezember 2008 großer Bruder geworden. Er selbst wurde kurz danach 2 ... vorher hab ich ihm meine alte Babypuppe rausgekramt, damit ich ihm zeigen kann, wie klein das Baby ist usw .... da konnte er noch nix weiter mit anfangen, also kam sie in die Spielzeugtruhe ... Vor etwa 4 Wochen hat er sie rausgekramt und überall mit hingeschleppt. Muss dazu sagen, sie ist mehr als halb so groß wie er selbst und die Puppe ist auch schon bald 20 Jahre alt ... Hab einige Tage abgewartet, aber er blieb dabei. Es sei sein Baby, welches er füttert und sogar stillt #rofl Es muss gewickelt werden, wenn ich den Kleinen wickle und baden wollte er sie auch ... Das war dann für mich der Zeitpunkt ihm eine neue Puppe zu kaufen. Gesagt, getan, aber eine ohne Pipimatz ... das war mir dann wieder zu übertrieben ... warum sollte ein Junge nur ne Puppe mit Pipimatz haben dürfen?
Naja, dummerweise heißt sein Baby jetzt wie sein kleiner Bruder :-p Aber er spielt nach wie vor ... und wir finden es gut so.

Mein Mann findet es auch total süß, wie er sein Baby durch die Gegend schleppt. Es muss im Auto angeschnallt werden und darf im Einkaufswagen vorn sitzen #verliebt

Ich finde es gut so ... und schwul wird er dadurch auch nicht! #rofl

LG Mandy mit #cool Joel (15.12.06) und #baby Noah (05.12.08)

4

Hallo,
ich hatte letztes Jahr, kurz vor Weihnachten, auch eine kleine Diskusion mit meinem Mann wegen Puppen :-p. Er war dagegen und hat immer das Argument "schwul" eingebracht... Ich habe meinem Sohn trotzdem eine gekauft (mit Schniedelwutz#rofl), dazu einen passenden Buggy mit dem auch Jungs durch die Stadt laufen können (also nicht rosa). Beim Geschenke auspacken war beim Sohn dann auch hin und weg, liebt seinen "Otto", den Namen hat er ihm selbst gegeben, über alles #verliebt. Er wird gefütter, bäuerchen gemacht usw und mein Mann hat sich mittlerweile damit abgefunden, solange er nicht mit meinem Sohn und Otto spazieren gehen muss #schein.
Und wenn ich bedenke, wie oft ich früher mit meinem großen Bruder -Vater, Mutter, Kind- gespielt hab, find ich die Typische aussage "Kind wird schwul" echt lustig :-p, denn mein Bruder ist heute ein richtiger Frauenschwarm #huepf.

Also, ich kann dir auch nur raten: Setz dich durch. Wenn dein Sohn genauso gerne mit Autos etc. spielt, ist doch alles i.O. ;-)

5

Hallihallöle...

hat dein Mann denn den Kinderwagen geschoben, seien Sohn gefüttert, gewickelt und gebadet?
Wenn ja: er ist eigentlich schwul!

kopfschüttelnde Grüße Silke

6

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
Ja du hast recht!!!!#danke

7

Hallo,
mein Sohn hat eine Puppe zum 3. Geburtstag bekommen weil er sich eine gewünscht hat. Es ist eine Stoffpuppe von Haba und heisst Lukas. Die faehrt er auch im Buggy rum und abends kommt sie mit ins Bett. Na und?

Kein Mensch macht sich Gedanken wenn Maedchen mit Autos oder Eisenbahn spielen, wieso eigentlich wenn Jungs mit Puppen spielen?

Ich finde die Denkweise von deinem Mann total altmodisch.

Gruß Lisanne.

8

Wie soll er sich denn sonst auf seine spätere Rolle als Papa vorbereiten :-p macht meiner auch zu gern und wehe ich decke seine Puppe nicht so schön zu wie ihn ;-)

tztztztz...Männer #augen von meinem Bruder bekam er damals gleich nen Werkzeugkasten geschebkt damit der Arme nicht so verweichlicht #rofl

Gruß Kristin und viel Spaß mit der Puppe

9

HAllo!

Mein Sohn hat einen Puppenwagen im Tigerentenlook und zwei Puppen! (eine männliche Babypuppe und eine weibliche etwas größere) Er ist super stolz darauf und fährt damit liebend gerne durch die Gegend. Er hat auch kleine Küche, in der er uns und die Puppen liebevoll bekocht.

Andererseits hat er aber auch Autos, LKW und Co, liebt sein Bobbycar und sein Wutsch usw.

Ich finds völlig ok, wenn Jungs nen Puppenwagen haben! Sie haben doch später eventuell auch eigene Kinder und schieben dann nen Kinderwagen....

Mein Mann hat da mal so gar kein Problem mit, im Gegenteil, er findet den Wagen Sonntags beim Brötchen holen sehr praktisch...passen nämlich die Brötchen unten drunter ;-)

LG,
Hutzel_1 mit Jonathan, 27 Monate alt

Top Diskussionen anzeigen