Was kostet ungefähr eine Tagesmutter??

Hallo liebe Muttis,

ich hab da mal ne Frage. Mein Freund und ich haben da eine kleine Meinungsverschiedenheit! Wir zieh es evtl in Erwägung das Kind mit einem Jahr zu einer Tagesmu´tter zu geben und mein liebster ist fest der Meinung das dies nich mehr als 150 Euro kostet und ich kann ihn nicht von dieser Meinung abbringen. Ich bin der Meinung das die Kosten sich weit über das vierfache hinausstrecken werden..

Wer weiß bescheid??

lg

Ami 15. ssw

1

Hallo Ami,

Man könnte sagen im Durchschnitt so ca. 4 Euro die Stunde.
Bei langen Zeiten kann man wohl meist auch einen Festbetrag absprechen.

LG,

Jessi

2

Hallo,

ich bekomme nen Stundensatz vom Jugendamt bezahlt und zusätzlich noch 2,50 von der Tagesmutter in der Stunde. Die Mama des Kindes muss 100 Euro monatlich ans JA zahlen, damit diese mich bezahlen. Sprich bei einer 5 Tage Woche kommt sie die Betreuung für Kiga 86 Euro, ca. 150 bis 200 für mich und 100 fürs JA.

Dann kannst es dir mal ausrechnen wenn du jemanden übers JA nimmst. Wenn du privat jemanden suchst, dann wirst du ca. 4 bis 5 Euro die Stunde zahlen, dann kannst du es dir auch ausrechnen.

LG
Tanja

3

Hallo,

das hängt vom Bundesland ab.

Hier in MV scheint irgendwie verkehrte Welt zu sein. Wir zahlen für unseren Krippenplatz jeden Monat 320 € (hier gibt es keine Staffelung nach Einkommen, sondern nur im Härtefall die Übernahme der Kosten durch das Jugendamt) - eine Tagesmutter würde uns nur knapp 150 € kosten (Obwoh ich glaube, dass da das Essen noch dazu kommt).

Dein Freund kann also Recht haben.

LG Berna

4

Guten MOrgen. Also wir nehmen auch seit 2 Wochen eine TM in Anspruch.
Bei uns am Niederrhein sieht es so aus:
Da ich für meinen 3 Jährigen schon einen Kiga Beitrag zahle ist die Betreuung meines 1 Jährigen durch eine TM umsonst für mich. Da ich sie vom Jugendamt vermittelt bekommen habe. Voraussetzung war das ich zwischen 15-25 std/ Woche wieder arbeite.
Für den 3 Jährigen würde ich ebenfalls eine Betreung bezahlt bekommen wenn ich auf mindestens 15 Std käme. Das kommt aber nicht, muß deshalb 4€ die Std privat bezahlen. Da mir das Jugendamt aber einen Kiga Platz vermittelte der bis 16.15 Uhr geht, habe ich nur noch 6 Std die Woche die ich Privat zu uahlen habe.
So. Beim ersten Kind ist es so das eine TM nach Jahresgehalt berechnet wird. In unserem Fall hätte ich sonst um die 11-46 € im MOnat dazu bezahlen müssen.
Solltest Du ab dem 2 Geb keinen KIga Platz gefunden haben, wende Dich ebenfalls ans Jugendamt. Dann werden die Kosten ebenfalls bezuschußt.

Hoffe Dir damit geholfen zu haben.

grüße Katharina

5

Die für euch reelen Kosten kann dir keiner sagen. Sie können -je nach Betreuungsumfang, Leistung, Region, Gemeinde, (Teil-)Kostenerstattungshöhe etc.pp.- zwischen 0 - 400/500€ liegen.

Natürlich kann es sein, dass es euch nicht mehr als 150€ kostet. Bei uns zB ist die beschlossene Obergrenze der Elternzahlungen ohne Ersttungsanspruch oder Willen hierzu bei 300€ bei einer VZ-Betreuung, 150€ bei TZ.... (dort muss dann natürlich noch jeweils der steuerliche geltend zu machende Anteil rausgerechnet werden)

Wer euch fundierte Aussagen hierrüber geben kann ist euer zuständiges Jugendamt.

6

Hallo,

wir haben 4 Euro/Stunde bezahlt.

LG, Anja

7

Wenn du eine Tagesmutter findest die eine bestimmte Pflegeerlaubnis vom Jugendamt nachweisen kann bezuschusst das Jugendamt die Betreuung.

Dh wir bezahlen hier im Raum Rhein Main für 35h/Woche 176€.
Der max. Satz für die 35h würde 225€ betragen da wir weniger verdienen zahlen wir auch weniger! Zuschuss vom JA ist also Einkommensabhängig.

Allerdings ist es sehr sehr schwierig solche Tagesmütter mit dieser bestimmten Bescheinigung zu finden denn `frei´ verdienen sie oft viel mehr.
Überleg mal bei unseren 35h in der Woche würden wir bei einem Stundenlohn von 4€ auf einen Monatsbetrag von 560€ kommen - das wäre nicht bezahlbar!!!

8

Kurzer Nachtrag:

Wir zahlen natürlich die 176€ für den Monat! Nicht das du denkst pro Woche... ;-)

9

Wir zahlen 2,- Euro die Stunde. Haben aber Glück und müssen nichts mehr extra für Essen und so zahlen.

Hab aber auch schon bis zu 8,- alles gehört.

LG Sandra

10

Guten Morgen,
das kommt auf Bundesland an und ob Du die offizielle Schiene fährst.
Wir zahlen einen einkommensabhängigen Satz ans Jugendamt.
Dieses bezahlt wiederum einen Lohn an die TM.
Unsere TM bekommt von uns noch 1,5 € die Stunde extra für Verpflegegung und Windeln etc.
Da der Std.-Satz vom Jugendamt bei nur 4 Euro liegt finde ich das vollkommen in Ordnung.
Also zahlen wir insges. um die 320 Euro im Monat für die TM-Betreuung.
Wie das läuft wenn man sich privat eine TM sucht weiß ich nicht.
Ich habe die Jugendamtschiene gewählt da dann Vieles abgesichert und versichert ist und Du die Betreuungskosten auch noch absetzen kannst.
Hoffe Du kannst was damit anfangen!
Grüße m.

Top Diskussionen anzeigen