Essensplan für Einjährigen

Hallo,

macht mir doch bitte mal Vorschläge.
Bei uns ist es so, dass wir am Abend warm essen...

Was/Wann gebt ihr euren kleinen Lieblingen so übern Tag?

#danke#danke#danke

Auf Gläschen hat er keine Lust mehr. Das merkt man richtig!

1

Hallo

Also ich geh mal davon aus das du dann mittags nichts warmes geben willst oder gross kochen willst wenn ihr abends warm esst.

Brot mit Wurst oder Käse, Frischkäse, veg. Aufstriche
Naturjoghurt mit Obst gemixt
Obst pur
Bretzel
Milchbrötchen
Dinkelstange
Wiener Wurst mit Brot oder Brötchen
Pfannkuchen mit Apfelmus
Zuccinikartoffelsuppe mit oder ohne Würstchen
Buchstabensuppe
Reisbrei
Griessbrei usw usw

Lg
Angela

2

Cool - vielen Dank!!!

Sag mal, er isst aber auch noch den Abendbrei gerne. Kann man den noch geben? #schein
Oder ab wann sollte Marcel bei uns Abends "richtig" mitessen. Er isst immer nur so ein paar Gabeln, dann will er seinen Brei.

Nochmal danke für die Ideen. :-)

3

Klar kannst du den noch geben so lange er den noch mag. Fabian mochte den schon mit 10 Monaten nicht mehr und auch jetzt trinkt er leider nicht mal mehr seine Milch deshalb bekommt er viel Käse und Joghurt als Ersatz.

Ich würde warten bis er einfach mehr als nur ein paar Gabeln isst und dann langsam über gehen das er
ganz von Tisch mitisst. Und wenn du das Gefühl hast er wird davon nicht satt dann kannst ihm ja noch Milch geben. Auf keinen Fall zu was zwingen, sonst habt ihr
dann echt ein "Essensproblem" . Da kenn ich einige.
Solange er mit seinem Brei glücklich ist dann lass ihn ;-) und immer wieder mal was von euch zum probieren geben .

Bei uns ist es so , Frühs Brot mi Frischkäse , Mittags warm vom Familientisch, Nachmittags Obst und Joghurt, Abends Brot mit Wurst

Lg

4

Hallo Schmigi,

ich würde dann tagsüber Obst, Joghurt, Gemüse und Brötchen/Brot in allen Variationen anbieten. Wenn Du abends kochst, machst Du was für Deinen Spatz mit - nur vorsicht mit würzen und Salz! Ich setzte jetzt einfach mal vorraus, dass Ihr Euch ausgewogen ernährt und nicht täglich Schnitzel mit Pommes esst...Ich habe IMMER für meinen Sohn gekocht, oder so gekocht, dass er mitessen konnte (eben vor dem würzen die Sachen für den Kleinen rausgenommen). Ich dampfgare auch fast alles...Gläschen schmecken doch nicht und der Geschmack ist so verfälscht, so lernen die Kinder meiner Meinung nach nicht wie eine Möhre, etc. schmeckt...
Unser möchte mit einem Jahr sehr gerne frischen Fisch mit Kartoffeln und Möhren, Kürbisgemüse, Nudeln mit Brokkolie, gekochtes Lammfleisch mit Möhren, ich habe auch selber oft Obstbrei gemacht... es gibt auch wirklich tolle Kochbücher für Kinder (mir pers. gefallen die GU Bücher sehr gut)
Trau Dich für Dein Kind zu kochen :-)
Viele Grüße und Freude dabei
Paws

6

Hallo :-D

vielen Dank für deine liebe Antwort!
Zu seinem Geburtstag (nächste Woche #schock) schenkt uns seine Tante ein Kinderkochbuch.
Darauf freue ich mich schon sehr! #huepf
Eben hat sie angerufen und gefragt, worüber ICH mich noch freuen würde. #schein

Also die Gläschen kaufe ich nicht mehr!

Liebe Grüße

5

Soooo, bei uns gibts:

Wurst-, Käse-, Frischkäse-, Butterbrot
Suppen aller Art (Kartoffel,Kürbis,Buchstaben,...)
Kaiserschmarrn mit Apfelmus
Pfannkuchen (und am nächsten Tag Pfannkuchensuppe)
Milchreis mit Obst
Reisauflauf
Quarkauflauf
Geschnetzeltes mit Reis
Kartoffelgratin
Schinkennudeln
Nudeln mit Tomaten- oder Käsesoße
Rührei (mit Paprika, Schinkenwürfeln drin)
Eintopf mit Wiener
Pizza
Süßkartoffeln mit Gemüse
Fisch mit Reis und Gemüse


zwischendurch:

Joghurt, Breze, Obst, Gurke und auch mal Eis, Kuchen oder Kinder-Pingui #schein

LG Karin

7

Super!!!

Tolle Vorschläge! Ich werde morgen eine Suppe versuchen. Da kann ja Mami auch mitessen ;-)

Danke!

8

frühstück : marmeladen brot
zwischendurch: brezel, obst oder so
mittag: koche ich für uns zwei (mein mann nimmt das essen den nächsten tag mit auf arbeit)
kaffee, gibt es bei uns meist kuchen oder mal ein brot

abendessen, warm, halt noch mal kochen was wir wollen

sie isst zwischen durch mal kekse, obst,.....
halt was sie will

9

Hallo,

ich sagen, dass es bei uns so ähnlich ist. Allerdings ist Cara schon 16 Monate und so langsam hab ICH keine Lust mehr auf Gläschen.
Mittags ess ich meistens nicht oder wenig, bzw. geh auch dreimal arbeiten. Arbeiten mach ich den ganzen Montag (da ist sie bei meiner Mum normal vom Tisch) und zweimal mittags ab 12.30 Uhr (das ist dann mit kochen ziemlich stressig).
Daher ist das schon ein wenig schwierig.
Abends koch ich dann schon immer. Aber Cara ist auch nur ein paar Gabeln und schlabbert dann noch Milchbrei und Flasche.
So langsam möchte ich auch mittags anfang zu kochen - zumindest Kleinigkeiten. Allerdings ist bei uns z.B. Brot mit Wurst oder Suppe mit Wurst so ne Sache - sie ist dann nur Wurst.#schein

Aber so langsam muß sich da was tun.

Top Diskussionen anzeigen