Geschenk für Erzieherin

Hallo!

Vor kurzem wurde bei uns im Kindergarten für die Erzieherinnen etwas Geld gesammelt, da ja das Kindergarten (bzw. Kinderkrippenjahr zu Ende ist).

Ich finde das immer so Unpersönlich, wenn ich Geld in so eine Kasse werfe, da man ja am Ende nicht sieht, welche Familien was gegeben haben und welche nicht.

Nun frage ich mich aber, ist das überhaupt üblich, dass man da was schenkt (nur weil das Kinderkrippenjahr zu Ende ist)? Wie macht ihr das? Und wenn ihr was macht, was? Ich will ja auch nicht wie jede andere Mama mit Schokolade oder so da stehen..

Danke für eure Meinungen!

1

hallo,

ich habe in einer Krippe gearbeitet und bei uns was es nicht üblich das man was geschenkt bekommen hat, außer wenn die erzieherin bzw das kind gegangen ist.

als ich meinen abschied gefeiert habe habe ich auch muffins gemacht und habe von manchen eltern eine kleinigkeit bekommen zb. eis gutschein, badzimmer set

LG Metterlein mit Alina-Marie *16.03.2009

2

Hi,

also bei uns ist es so, dass wir anfangs JEDER 5 Euro in die Kasse zahlen mussten. Die Kasse wird dann vom Elternvertreter aufgewahrt und an Geburtstagen bekommen die Erzieherinnen von dem Geld Blumen und nun zum Ende des Krippenjahres wird die Kasse aufgelöst, in dem kleine Geschenke für die Erzieherinnen besorgt werden. Das übernimmt aber halt alles die Elternvertretung...

3

Hallöle :-)

Ich würd sagen, handel nach deinem Gefühl ;-) Ich bin ein serh sozial angehauchter Mensch und habe allen 3 Erzieherinnen für die anstehende Somerpause etwas geschenkt ;-) und zwar : Ein päckl Tee "Fühl dich wohl" und ein Badezusatz "Entspannung pur"

Auch bei uns in der Kinderkrippe ist es wohl nicht üblich, das man was schenkt, sondern eher nur dann wenn das Kind weg geht. Ich habe es dennoch gemacht, denn immerhin fühlt sich Julian dort pudelwohl und sie geben dafür auch alles ;-)

Warum nach einem Jahr nicht mal DANKE dafür sagen ?


glg Susanne

4

Ich bin Erzieherin und wir haben immer zum Ende vom Kindergartenjahr und auch zu Weihnachten etwas geschenkt bekommen. :-)

Bei uns war aber auch so, dass wir sehr gut mit den Eltern zusammengearbeitet haben, sie miteinbezogen haben, ...

Ich fand immer am besten, wenn die Eltern Geld gesammelt haben und wir dann einen Gutschein z.B. für Bücher, Frühstück, ... bekommen haben.
Die Eltern, die Geld dafür gegeben haben, haben immer auf einer Karte unterschrieben, so wusste ich, wer sich daran beteiligt hat.

Einige einzelne Eltern haben extra geschenkt, entweder auch Gutscheine oder dann wirklich Süßigkeiten, Wein, Sekt, Blumen..

LG;
Silke

5

Hallo,

ich arbeite auch mit Kindern und freue mich immer sehr, wenn ich ein keines Dankeschön bekomme. Nicht weil ich unbedingt Geschenke will, sondern weil es mir zeigt, dass die Eltern mit meiner Arbeit zufrieden sind und die Kinder sich scheinbar wohl gefühlt haben.

Meistens ist viel "Mercy"-Schokolade dabei, aber ich hab (über die Jahre - nicht alles auf einmal ;-) ) auch schon hübsche kleine Blumensträuße, Duschgel, Bodylotion, Handcreme, Blumentöpfchen... bekommen.
Weniger freue ich mich über Dekosachen, z.B. Teelichte, weil da die Geschmäcker doch zu verschieden sind. Und schwierig wird's bei wertvollen oder teuren Geschenken. Die lehne ich ab.
Besonders gefreut habe ich mich heuer über ein Mini-Schokokuchenherz, das mir ein Schüler selbst gebacken hat.

Vielleicht sind ja Anregungen für Dich dabei.

LG, Jomata

6

Herzlichen Dank für eure Antworten!

Ich habe jeder der beiden Erzieherinnen eine Flasche Wein geschenkenkt.

Klar, wenn wir Urlaub machen bekommen wir auch kein Geschenk, aber ich dachte mir halt, dass sich Alena ja auch sehr wohl dort fühlt und wenn man mal eine kleine Aufmerksamkeit bekommt ist man ja auch gleich viel motivierter.

Also nochmals danke!

Top Diskussionen anzeigen