Rody Hüpfpferd

Hallo,

was habt Ihr denn so an Erfahrungen mit dem Hüpfpferd Rody?
Bin gerade am Überlegen, ob ich das meinem Sohn (16 Monate) kaufen soll.
Hab gesehen, es gibt als Zusatzteil so ne Wippe, die man unten dran machen kann, so daß man es auch als Schaukelpferd verwenden kann, lohnt sich das?
Würd mich über Antworten freuen.

LG, lisma

1

Hallo!

Unser Sohn ist 21 Monate und hat den Rody schon seit ein paar Monaten. Ich find den Rody auch gut da man in der Höhe etwas Spielraum hat, je nachdme wie stark man ihn aufpustet. Unser hüpft damit zwar nicht vorwärts aber er hat trotzdem ne menge spaß darauf zu hüpfen. diesen Wippenaufsatz haben wir nicht. Übrigens, schau mal bei Sanicare, da ist der Rody oft im Angebot und viel günstiger. Es sei denn man kauft ihn Second-Hand.

LG emilylucy

2

Hi!

Wir haben auch den Rody. Unser Sohn (5 Jahre) hüpft immer noch damit:-) . Den Schauekeluntersatz haben wir auch, ich finde aber, dass es eine Anschaffung war, die sich nicht gelohnthat. Wir hatten den kaum dran und wenn war das ganze ziemlich kipp gefährdet. Zum Schaukeln sind mir da die althergebrachten Schaukelpferde oder Wippen dann doch lieber. Aber das Pferd an sich ist bei uns der volle Erfolg.

LG

curlysue

3

Hallo,

also ich denke, das kommt echt auf das Kind an!

Mein Sohn ist 25 Monate und hat auch den Rody. Er hüpft soooooooooooooooo wild darauf rum, das ständig einer daneben sein muss und ihn festhalten muss. Er ist schon öfter mal auf die Nase geknallt! Der kippt sehr schnell. Mittlerweile bin ich soweit, das ich das Ding noch 1 Jahr weg sperren möchte! Er hat Mordsspaß drauf ja, aber das ist zu wild. Da kann echt was schief gehen.

Den Wippenzusatzteil kenne ich gar nicht.

Der Rody ist glaube eh erst ab 3 jahre.

LG Ramona + Jason 2 Jahre + Babygirl 34 SSW

4

Wir haben das gute Stück auch!

Momentan wird es grad mal wieder nicht beachtet,aber das kommt wieder,denke ich.

Den Wippuntersatz hatten wir auch,habe ihn allerdings wieder verkauft,da Luna das doof fand und gar nicht mehr auf ihr Rody geklettert ist.

5

Guten Morgeeen!

Wir haben auch den Rody, allerdings steht der bei meinen Eltern und wird auch relativ gut und kräftig genutzt von Julian. Wir haben den mal bei einer Prämien-Aktion bekommen und ich finde die Anschaffung lohnt sich wirklich, ist eben eine gute Alternative für so kleine Zwerge gegenüber so einem Hüpfeball. So koordinationstechnisch ist das Ding sicher sinnvoll.
Julian hat ihn mit knapp einem Jahr bekommen, allerdings war das noch zu früh und da haben wir ihn eher festhalten müssten und zusammen gehüpft, aber mit 1 1/2 kam er schon richtig gut klar damit.
Den Schaukelaufsatz habe ich auch gesehen, haben wir allerdings nicht, da ich denke, dass sich die Anschaffung für uns zumindest noicht rentiert. Wir haben ein Schaukelpferd, das ist eher ein optisch schönes Beiwerk im Kinderzimmer.

LG Schnuppe (Julian 25 Mo #herzlich)

6

Hüpfpferd?- Klasse!!!!!!


Hallo,
wir haben eine günstige Ausführung von NKD ca. 13 Euro-Super- bei der Patentante steht ein Rody.
Ich muss sagen- beide super- NKD ist halt der Preis Superer;-) und es hat keinen hochstehenden Schweif, der das Aufsteigen erschwert- Rody schon..

Gruß enna

LOHNT SICH ABSOLUT

7

Julien ist jetzt 16 Monate und hat den Rody seit ca. 1 1/2 Monaten. Er liebt ihn... mittlerweile hüpft er richtig darauf herum und man braucht ihn nicht mehr festhalten (tu ich trotzdem). Er hat damit wirklich gut gelernt, Gleichgewicht zu halten und Körperspannung aufzubauen. Ich kann s nur empfehlen. Guck dafür aber bei eb... da bekommst du sie sehr günstig!!!
Lg

Top Diskussionen anzeigen