Haben Eure Kleinen alle ein Kuscheltier,etc./Übergangsobjekt?

Abend Ihr Mamis,

wollte mal in die Runde hören, ob alle Eure Mäuse ein
Schnuffeltuch, Kuscheltier,etc. haben, daß sie mit
ins Bett nehmen, zum Trösten brauchen und das einfach
unabdingbar geworden ist:-p.

Meine Püppi (17 Monate jung) hat überhaupt kein
Interesse an solchen Dingen#schmoll-sie spielt wohl
mal kurz mit ihrer Puppe und ihren Kuscheltieren,
aber es hat keines einen besonderen Stellenwert
bei ihr.

Kommt das evtl. erst später oder mit welchem Alter haben
Eure sich ein so genanntes "Übergangsobjekt" gesucht??


Danke für Eure Antworten!
GLG,agrokate!

1

hat unser sohn auch nicht, auch nie gehabt....


lg

21

Hallo,

Lina hat zur Geburt eine Schmusetuch-Ente (Käthe Kruse) bekommen von einer Familie, mit der mein Mann zu der Zeit jobtechnisch gearbeitet hat. Und genau dieses "Tierchen" hat sie sich bereits nach kurzer Zeit als DAS Lieblings-Ding ausgesucht. Seitdem ist es zum Schlafen absolut unentbehrlich und war bis vor kurzem (fast) überall dabei. Inzwischen haben wir das ein wenig eingeschränkt, hauptsächlich aus Angst, dass "Nang-Nang" #schein doch noch irgendwann verloren gehen könnte #schock #schwitz. Sieht nach zahlreichen "Vergnügungs-Fahrten" in Waschmaschine & Trockner und weil eben "heiss geliebt" #herzlich auch schon ein wenig "mitgenommen" aus ;-). Mein Mann macht sich jetzt schon allmählich Sorgen, wie lange das gute Tier wohl "halten" wird #schwitz.

Antonia hat von Lina zur Geburt auch ein Käthe Kruse- Tuch bekommen, ein Schäfchen #herzlich. Das hat Lina (damals gerade zwei Jahre alt) selbst ausgesucht und war/ist ganz stolz drauf. Es liegt seit dem ersten Tag in Antonias Bettchen- und wird inzwischen auch jeden Mittag und Abend zum Einschlafen in den Arm genommen- sooo süß #freu!

Damit haben wir jetzt schon zwei einzigartige und unentbehrliche Lebens-Begleiter- auf die wir ebenso gut aufpassen müssen, wie auf ihre kleinen Besitzer. Da gab's schon so manchen hektischen Blick in Kinderwagen oder Tasche, ob die Tierchen unterwegs auch ja noch an Ort und Stelle sind #schwitz #augen. Aber, wie gesagt: ist ja auch total schön, dass unsere Mädels solche "Lieblinge" haben :-)!

Lieben Gruß #stern,

Kathrin & #huepf Lina Emilia & #baby Antonia Maria

2

hallo,

cedric hat zu weihnachten 2006 einen teddy bekommen von meiner mama - geboren is er im mai 2007 :-p

diesen bären nimmt er ständig mit und der muss ins bett und tröstet und wird gefüttert und bekommt nen nucki etc... er liebt ihn heiss und innig.

ausgesucht hat er sich den selbst als #herzlich-lingstier... da war er ca 13 monate

lg nadine

3

Hallo!

Meine Tochter hat zui ihrer Taufe (mit 8 Mon.) einen supersüssen weissen Teddy geschenkt bekommen und dieser Teddy war ab da ihr ein und alles.
Heute ist sie fast 5 und ohne ihren " Felix" geht nach wie vor garnix.

Mein Sohn ( 2) hat zu Weihnachten ( also mit 1 1/4) einen riiiieesigen Eisbär von Oma bekommen und der muss seitdem zu meinem Leidwesen auch immer überall mit#gruebel


lg tina

4

meine kids (3,5J und 15M) haben beide eine fleecedecke. "wuselbusel" nennt sich der stinkende lappen der NIEMALS gewaschen werden darf! :-P

5

Hi!

Naja, der Schnuller ersetzt bei Leonard wohl Kuscheltiere. Aber manchmal fängt das ja auch erst später an. Der Sohn von Bekannten klammert sich mit knapp zwei Jahren auf einmal an sein Kuscheltier.
Ansonsten finde ich das nicht schlimm. Kann nämlich stressig sein, wenn man Kuscheltier o.ä. sonst waschen muss, vergisst, verliert o.ä. #schwitz

LG Christiane mit Leonard (17 Monate)

6

unsere (inzwischen 3) hat sich das Teil nicht gesucht, wir haben ihr einfach ein Kuschelschaf ins Bett gelegt, als sie mit gut einem Jahr aus dem Elternbett ausgezogen ist. Das wurde erst nicht beachtet, mit der Zeit hat es sich aber zum unentbehrlichen "Mitschläfer" entwickelt.

Ich würds nicht erzwingen - ein Problem weniger, da kann nichts unersetzbares verschwinden!

toennchen

7

Unsere Große (25 Monate) hat eine Puppe - ohne die gar nichts mehr geht. Sie hatte sie ca 6 Monate, in der Zeit hat sie sich kaum dafür interessiert und von heute auf morgen (seit 8 Monaten) ist sie ihr ein und alles. Ich musste letztens 30 Min ihre Puppe suchen, ohne die sie nicht ins Bett wollte (sie hat sie in den Schrank gelegt, die Tür zugemacht und vergessen #schwitz). Kuscheltiere, Schnüffeltücher hatten sie auch nie interessiert.

8

Hallo,

also Paula hatte von Anfang an ein Kuscheltier und ohne kann sie garnicht schlafen.Gestern erst haben wir wie verrückt zum Mittagsschlaf ihr Schaf gesucht und haben es nicht gefunden so das ich unser Ersatzschaf rausholen musste#schock
Später haben wir es im Bett bei ihren großen Bruder gefunden,weil sie vorher bei ihm im Bett lag;-)

Lg

Tanja

9

Luisa hat von Anfang an ihr Schnuffeltuch, ein Bär.
Den braucht sie unbedingt zum Schlafen und einfach so zum schmusen.
Beim Essen ist er mit dabei und MUSS auch gefüttert werden. Zähne werden selbstverständlich auch geputzt #gruebel
Dementsprechend sieht er manchmal aus, wie durch den Dreck gezogen. Und der stinkt manchmal.... unglaublich..... #hicks #hicks #hicks
Aber das Problem ist, wenn ich ihn gewaschen habe, will sie in nicht mehr #augen

Claudia

Top Diskussionen anzeigen