Fenchelhonig auch bei Schnupfen?

Guten Morgen

Meine Maus ist 15 Monate und hat seit 2 Wochen Schnupfen. Der ist echt hartnäckig. Aber sie leidet nicht so sehr drunter. Husten hat sie keinen.
Habe Fenchelhonig zu Hause. Geht das auch nur bei Schnupfen. Da steht ja drauf bei Erkrankung der oberen Luftwege und die Nase gehört ja dazu, oder nicht?


LG Mandy und Lea (*02.05.2008)

1

Hallo! :-)

Und hm, das ist eine gute Frage.

Also schaden kannst Du ihr mit Fenchelhonig ja eigendlich nicht. Und sie ist ja auch schon älter als 1 Jahr - ab da darf man ja Honig geben.

Probier es doch einfach mal aus. Hab aber die Haut im Auge. Ob sich nach ein paar Tagen Ausschlag bildet. Zum Beispiel in den Knie- Armbeugen - dann könnte sie allergisch dagegen sein.

Nur aus Vorsicht!;-) So gings das nämlich bei meiner Kleinen...

Schon mal mit Salzwasser-Nasenspray probiert?

Gute Besserung Deiner Kleinen! ;-)

Petra & Joelina 5 1/2 :-p

2

Hallo

Habe nasentropfen selber gemacht. Die gebe ich ihr auch schon.
Dachte nur das vielleicht der Honig etwas unterstützt


LG

3

Also ich würde echt sagen - probier es aus - falsch machen kannst Du ja nichts! ;-)

4

Fenchelhonig gebe ich meinem Sohn, fast 3, nur, wenn er Husten hat. Für Schnupfen wäre ein Nasenspray aus Kochsalzlösung besser geeignet und ich kann nur Positives davon berichten.

Auf 1 Liter Wasser kommt 1 Teelöffel Salz. Für die ganz Kleinen würde ich sogar sagen, dass auf 1 Liter nur ein halber Teelöfel sollte. Steigern kann man sich ja immer noch.

Top Diskussionen anzeigen